Yasmin Reddig , Sue Hiepler Handlettering Watercolor

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Handlettering Watercolor“ von Yasmin Reddig

Handlettering - die Kunst der schönen Buchstaben - ist und bleibt im Trend. Dieses Buch zeigt dir, wie du Handlettering noch mal ganz neu entdecken kannst: mit Watercolor!

Hier erfährst du, wie aus der perfekten Kombination von geletterter Schrift und Aquarellfarben wunderschöne kleine Botschaften zum Verschenken oder Behalten entstehen. Schritt für Schritt erschaffst du eindrucksvolle Projekte. Wie du mit Aquarellfarben arbeitest sowie alles, was du übers Handlettering wissen solltest, erfährst du anschaulich erklärt im ausführlichen Grundlagenteil. Schnell wirst du merken: Watercolor ist gar nicht so schwer und macht sogar wahnsinnig Spaß!
Das besondere Add-on: In zusätzlichen Video-Tutorials zeigen dir die Autorinnen, wie die wichtigsten Handlettering- und Watercolor-Techniken funktionieren.

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grandiose Erklärungen

    Handlettering Watercolor

    SLovesBooks

    23. October 2017 um 18:12

    Meine Meinung: Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Handlettering. Ich habe auch schon einige Bücher und YouTube Videos zu diesem Thema gelesen bzw. gesehen. Was mich immer wieder fasziniert hat, ist das Zusammenspiel von Aquarell und Filzstift. Deswegen habe ich mich sehr für dieses Buch interessiert. Dieses Buch zeigt verschiedenste Techniken, die sowohl nur aus Aquarelllettering als auch aus Aquarell und Brushlettering bestehen. Besonders die vielen Abbildungen und Vorlagen schafften es mich von Anfang an zu begeistern. Für die verschiedensten Ereignisse liefert das Buch Input. Auch Dekoelemente wie Blumen sind zahlreich vorhanden. Man kann sich aus den verschiedenen im Buch gezeigten Elementen im Handumdrehen ein eigenes ganz individuelles Letterkunstwerk zusammenstellen. Neben den Farbbildern erklären die beiden Autorinnen wie das Malen mit Aquarell generell funktioniert. Techniken wie Lavieren und Lasieren werden angesprochen und verständlich gemacht. Gut gefallen hat mir auch, dass es nicht lange dauert bis man mit seinen ersten Kunstwerken beginnen kann. Das Buch handelt die Technik zwar ausführlich aber eben in dem geringst nötigen Umfang ab, sodass man nicht die Lust verliert, sondern sehr motiviert und mit mehr Kenntnissen an die Arbeit gehen kann. Ausgezeichnet vorgestellt werden auch die verschiedenen Arbeitsmaterialien. Hierbei werden auch konkrete Marken genannt, mit denen die Autorinnen, welche in Selbstständigkeit eigene Lettering Kurse leiten, gute Erfahrungen gemacht haben. Das ist ein wichtiger Punkt, denn wie oft habe ich auf YouTube schon die tollsten und hochgelobtesten Stifte gesehen, die man in Deutschland einfach nicht bekommt. Und eine Bestellung aus dem Ausland ist angesichts hoher Transportkosten, schlechtem Wechselkurs und anfallenden Zollgebühren für etwas so alltägliches wie Filzstifte eben nicht immer der beste Weg. Die von den Autorinnen erwähnten Materialien habe ich bei meinem kürzlichen Besuch bei Idee alle gefunden. Sie sind somit ganz einfach im Bastelbedarf erhältlich. Das Buch hat wirklich viel zu bieten. Bei jedem Blick hinein sehe ich wieder etwas Neues und habe eine neue Idee für ein zukünftiges Bild. Mir hat die Vielfalt wirklich gut gefallen. Den Schwierigkeitsgrad würde ich nicht all zu hoch ansetzten. Selbstverständlich ist bloßes Lettern ohne auch noch die Aquarelltechnik zusätzlich zu nutzen einfacher, wenn man aber ohnehin Spaß an Wasserfarbe und Aquarell hat, sollte es kein Problem sein. Aber selbst für Neueinsteiger dürften die Hürden nicht zu groß sein. Je nach Niveau muss man nicht mit den kompliziertesten Figuren anfangen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks