Yasmina Khadra

 4,1 Sterne bei 239 Bewertungen
Autor von Die Schuld des Tages an die Nacht, Die Attentäterin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Yasmina Khadra (© Espalieu)

Lebenslauf von Yasmina Khadra

Yasmina Khadra ist das Pseudonym des algerischen Schriftstellers Mohammed Moulessehoul. Er wurde bereits in Kindesalter auf die Militärschule in Algerien geschickt, wo er später ein hoher Offizier wurde, bevor er mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann. Um der strengen Zensur zu entkommen, verfasste Moulessehoul unter den Vornamen seiner Frau Yasmina Khadra. Seit 2000 lebt er mit seiner Familie in Frankreich im Exil. International bekannt wurde er mit seiner "Algier"-Trilogie. In seinen Romanen erzählt er von dem algerischen Alltagsdrama unter Korruption und wirtschaftlicher Perspektivlosigkeit.

Alle Bücher von Yasmina Khadra

Cover des Buches Die Schuld des Tages an die Nacht (ISBN: 9783548610221)

Die Schuld des Tages an die Nacht

 (64)
Erschienen am 12.08.2011
Cover des Buches Die Attentäterin (ISBN: 9783423136457)

Die Attentäterin

 (48)
Erschienen am 01.03.2008
Cover des Buches Die Sirenen von Bagdad (ISBN: 9783423138659)

Die Sirenen von Bagdad

 (18)
Erschienen am 01.04.2010
Cover des Buches Wovon die Wölfe träumen (ISBN: 9783746619781)

Wovon die Wölfe träumen

 (18)
Erschienen am 01.07.2003
Cover des Buches Nacht über Algier (ISBN: 9783746624044)

Nacht über Algier

 (14)
Erschienen am 22.01.2008
Cover des Buches Die Landkarte der Finsternis (ISBN: 9783550080005)

Die Landkarte der Finsternis

 (12)
Erschienen am 28.02.2013
Cover des Buches Die Engel sterben an unseren Wunden (ISBN: 9783548288802)

Die Engel sterben an unseren Wunden

 (7)
Erschienen am 02.12.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Yasmina Khadra

Cover des Buches Herbst der Chimären (ISBN: 9783293202405)Stephanuss avatar

Rezension zu "Herbst der Chimären" von Yasmina Khadra

Schwacher Abschluss der Reihe
Stephanusvor 7 Monaten

Commissar Loeb ermittelte Jahrelang in Algerien und ist nebenbei noch als Schriftsteller tätig. Durch seine Bücher zieht er sich jedoch erheblichen Ärger mit der strengen Zensur des algerischen Regimes zu und verliert seine Stellung, da er sich nicht anpassen möchte. Nebenbei tobt in Algerien ein fürchterlicher Bürgerkrieg zwischen fanatischen Islamisten und dem algerischen Regime. Loeb kehrt an die Orte seiner Jugend zurück und findet eine zerstörte Welt wieder, aus der er schließlich scheidet.

Der Autor, unter Pseudonym schreibend, hat mit der Figur des Commissar Loeb und der Schilderung der Welt Algeriens, in den ersten beiden Bänden tolle Bücher geschrieben, die spannend zu lesen sind und die Schattenseiten des Regimes aufzeigen. Das vorliegende Buch ist der Abschluss der Reihe und eigentlich überhaupt kein Krimi, sondern eine Gesellschaftsbeschreibung. Eine Krimi-Handlung ergibt sich hier nicht mehr und alles läuft auf den Tod der Hauptfigur hinaus. Ein seltsames Buch, das nur zu verstehen ist, wenn die beiden ersten Bände gelesen wurden. Die beiden ersten Bände der Reihe sind lesenswert und bleiben eine Empfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Engel sterben an unseren Wunden (ISBN: 9783548288802)Daphne1962s avatar

Rezension zu "Die Engel sterben an unseren Wunden" von Yasmina Khadra

Die arabische Welt
Daphne1962vor 9 Monaten

Der Autor "Yasmina Khadra" hat für sich ein Pseudonym gewählt. Wegen der strengen Zensur hat er den Vornamen seiner Frau ausgewählt. Er lebt in Frankreich im Exil und stammt ursprünglich aus Algerien und ist inzwischen 65 Jahre alt.

Der in Algerien angesiedelte Roman eines jungen und sehr armen Muslim beginnt im Gefängnis. Dort wartet er auf seine Hinrichtung. Er erzählt von seinen letzten Stunden und wie er die letzten Minuten erwartet.

Dann lernen wir "Turambo" genauer kennen, als er von seinem Leben erzählt und wie er im Gefängnis gelandet ist. Aber zuerst wurde sein Dorf von einer Flutwelle zerstört und dem Boden gleich gemacht. Er erzählt wie er von Graba nach Oran kam und sich als Junge in den Strassen behaupten musste. Jeder versucht den anderen zu betrügen um die kleinen Einnahmen, die er sich erarbeitet hat. Seine Familie hält allerdings
zusammen und jeder versucht sein Bestes zu geben. Der Vater ist traumatisiert aus dem Krieg gekommen und hat sich kurze Zeit später davon gemacht. 

Turambo lernt einen Jungen kennen, für dessen Mutter seine Mutter arbeitet. Sie pflegt diese Frau und dadurch freunden sich Gino und er an. Beide Jungs sind sich eine große Stütze, da sie beide Aussenseiter sind. Gino ist jüdischer Abstammung und Turmabo ist Muslim. Wir erfahren in dieser Geschichte, wie Turambo eine Boxerkarriere anstrebt und ein Leben kennen lernt, von dem er bisher nicht mal geträumt hat. Aber alles hat
seinen Preis.

Mir gefallen die Bücher vom Autor sehr gut. Wir lernen das Leben in Algerien in den 30er Jahren kennen und schauen hinter die Charakter-eigenschaften von Menschen, denen Turambo begegnet und die alle nur sein Bestes wollen. Aber will er das alles auch?

Der Autor erzählt lebendig und es macht Spaß sich in einer anderen Welt zu verlieren, auch wenn sie noch so brutal und traurig erscheint.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Schuld des Tages an die Nacht (ISBN: 9783548610221)nati51s avatar

Rezension zu "Die Schuld des Tages an die Nacht" von Yasmina Khadra

Die andere Seite
nati51vor einem Jahr

Von Beginn an fühlte ich mich versetzt in eine andere Zeit und eine andere Kultur. In einer sehr emotionalen Sprache erzählt der 10jährige Bauernjunge Younes von seiner Familie. Die Geschichte beginnt Anfang der 1930er Jahre in Algerien. 

Issa, der Vater von Younes muss sein Land verpfänden und zieht in die Stadt. Da Issa ein stolzer Mann ist, schlägt er die Hilfe seines Bruders aus und versucht allein sich eine neue Existenz aufzubauen. Doch alle Anstrengungen bringen Issa nicht weiter und so beschließt er Younes in die Obhut seines Bruders, dem Apotheker zu geben. Dieser adoptiert mit seiner Frau Younes, der nun Jonas genannt wird. Nach einem Umzug lebt die Familie in Rio Salado und Jonas geht zur Schule und hat zum ersten Mal richtige Freunde. Doch ab und zu bekommt Jonas zu spüren, dass er nur Araber und Muslime ist.

Die Einblicke in die Geschichte Algeriens in der Zeit von 1930 bis 1960 sind sehr eindrucksvoll durch die Erlebnisse von Jonas geschildert worden In einer sehr bildhaften schönen Sprache hat es Yasmina Khadra verstanden den Leser auf diese Zeitreise mit zu nehmen und zu fesseln. 


Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich habe eine Bitte: Ich suche folg. Übersetzung ins Deutsche:

(Mohammed Moulessehoul ) Yasmina Khadra WHAT THE DAY OWES THE NIGHT


“Si quieres convertir tu vida en eslabón de eternidad y permanecer lúcido hasta en el corazón del delirio, ama… Ama con todas tus fuerzas, ama como si no supieras hacer otra cosa, ama hasta encelar a príncipes y dioses… pues sólo en el amor la fealdad embellece.”


 


“If you want your life to be a small part of eternity, to be lucid even in the heart of madness, love... Love with all your strength, love as though it is all you know how to do, love enough to make the gods themselves jealous... for it is in love that all ugliness reveals its beauty.”

Vielen Dank im voraus

SUSANA SANCHO

sansalacasita@telefonica.net

0 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Yasmina Khadra wurde am 09. Januar 1955 in Kenadsa (Algerien) geboren.

Yasmina Khadra im Netz:

Community-Statistik

in 323 Bibliotheken

auf 41 Wunschzettel

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks