Yasmina Khadra

(219)

Lovelybooks Bewertung

  • 299 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 61 Rezensionen
(79)
(90)
(35)
(12)
(3)

Lebenslauf von Yasmina Khadra

Yasmina Khadra ist das Pseudonym des algerischen Schriftstellers Mohammed Moulessehoul. Er wurde bereits in Kindesalter auf die Militärschule in Algerien geschickt, wo er später ein hoher Offizier wurde, bevor er mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann. Um der strengen Zensur zu entkommen, verfasste Moulessehoul unter den Vornamen seiner Frau Yasmina Khadra. Seit 2000 lebt er mit seiner Familie in Frankreich im Exil. International bekannt wurde er mit seiner "Algier"-Trilogie. In seinen Romanen erzählt er von dem algerischen Alltagsdrama unter Korruption und wirtschaftlicher Perspektivlosigkeit.

Bekannteste Bücher

Die Engel sterben an unseren Wunden

Bei diesen Partnern bestellen:

Worauf die Affen warten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schreiber von Koléa

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Landkarte der Finsternis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schuld des Tages an die Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Lämmer des Herrn

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sirenen von Bagdad

Bei diesen Partnern bestellen:

Doppelweiss

Bei diesen Partnern bestellen:

Morituri

Bei diesen Partnern bestellen:

Herbst der Chimären

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schwalben von Kabul

Bei diesen Partnern bestellen:

Wovon die Wölfe träumen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Attentäterin

Bei diesen Partnern bestellen:

Nacht über Algier

Bei diesen Partnern bestellen:

L'écrivain

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dictator's Last Night

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der zerrissene Kontinent

    Die Landkarte der Finsternis

    serendipity3012

    06. August 2017 um 12:48 Rezension zu "Die Landkarte der Finsternis" von Yasmina Khadra

    Der zerrissene Kontinent Yasmina Khadra ist ein Pseudonym, unter dem der algerische Autor Mohammed Moulessehoul zu schreiben begann, als die Zensur ihn zwang, seine wahre Identität zu verschleiern, da er ein hoher Offizier in der algerischen Armee war. Inzwischen ist das Geheimnis um ihn längst gelüftet und er lebt seit dem Jahr 2000 in Frankreich, jedoch entschied er sich, das Pseudonym, das aus zwei Vornamen seiner Frau besteht, ihr zu Ehren beizubehalten. In seinem Roman „Die Landkarte der Finsternis“ erzählt er die Geschichte ...

    Mehr
  • ‚Schläge gehören zum Leben [...].'

    Die Engel sterben an unseren Wunden

    sabatayn76

    18. December 2016 um 18:27 Rezension zu "Die Engel sterben an unseren Wunden" von Yasmina Khadra

    ‚Schläge gehören zum Leben, sie sind das Pfand für das Durchhalten, der Preis, um zu glauben und zu träumen.‘Inhalt: Turambo ist 27 Jahre alt, sitzt im Gefängnis und wartet auf seinen Tod. In ‚Die Engel sterben an unseren Wunden‘ erzählt er als Ich-Erzähler von seinem Leben - von seiner Kindheit in Graba und in Oran, von Armut und Elend, von seiner Freundschaft mit Gino und von seiner Karriere als Boxer. Mein Eindruck: Ich habe schon sehr viele Bücher von Yasmina Khadra gelesen, und er gehört zweifelsohne zu meinen ...

    Mehr
  • The Attack

    The Attack

    bibliotaph

    03. March 2016 um 10:30 Rezension zu "The Attack" von Yasmina Khadra

    Yasmina Khadra ist das Pseudonym des algerischstämmigen Mohammed Moulessehoul. Er lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Frankreich. Dr Amin Jaafari ist ein israelischer Araber, der in Tel Aviv lebt und als erfolgreicher Chirurg in einem großen Krankenhaus arbeitet. Er und seine Ehefrau Sihem leben in einer Villa in einem schönen Stadtviertel, sie haben viele jüdische Freunde und scheinen erfolgreich integriert zu sein.  Zu Beginn des Romans wartet Amin während seiner Schicht im Krankenhaus auf eine Nachricht seiner Frau, die ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Der barfüßige kleine Prinz

    Die Schuld des Tages an die Nacht

    Ginevra

    08. February 2016 um 19:55 Rezension zu "Die Schuld des Tages an die Nacht" von Yasmina Khadra

    Der algerische Junge Younes wächst unter ärmlichen Bedingungen auf dem Land auf. Als zum wiederholten Male die Ernte misslingt, fasst sein starrköpfiger Vater einen Entschluss: er gibt seinen einzigen Sohn in die Obhut seines reichen Bruders, der eine Apotheke in der Stadt Oran führt.  Aus Younes wird Jonas – der verhätschelte Adoptivsohn, der eine französische Schule besuchen darf. Dort wird Jonas gefördert, findet einige Freunde – er wird aber auch gemobbt, als beinahe einziger Araber und Moslem in der ganzen Schule. Inzwischen ...

    Mehr
  • Die Landkarte der Finsternis

    Die Landkarte der Finsternis

    Claudia-Marina

    10. January 2016 um 12:46 Rezension zu "Die Landkarte der Finsternis" von Yasmina Khadra

    Wie kann man weiterleben, wenn die große Liebe tot ist? Kurt Krausmann fällt nach dem Tod seiner geliebten Frau in ein tiefes Loch. Er vernachlässigt seine Frankfurter Arztpraxis und gibt sich nur noch seiner Trauer hin. Warum? Warum hat sich seine Frau das Leben genommen, wo er sie doch so sehr geliebt hat? Erst ein Freund kann ihn aus diesem Loch holen. Hans überredet ihn zu einem Segeltörn Richtung Komoren – und die Reise scheint Kurt tatsächlich neuen Aufwind zu geben. Bis die beiden am Horn von Afrika von Piraten überfallen ...

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    zu Buchtitel "Die Gestirne" von Eleanor Catton

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und ...

    Mehr
    • 880
  • Das Leben war trotzdem glücklich

    Die Schuld des Tages an die Nacht

    Daphne1962

    15. November 2015 um 15:41 Rezension zu "Die Schuld des Tages an die Nacht" von Yasmina Khadra

    Yasmina Khadra ist der Künstlername des 1955 geborenen Autors Mohammed Moulessehoul. Yasmina Khadra zählt heute zu den wichtigsten literarischen Stimmen der arabischen Welt und ist einer der erfolgreichsten Autoren Frankreichs. Younes, so ist er unter dem arabischen Namen geboren, später dann im europäischen Viertel der Küstenstadt Rio Salado aufgewachsen unter dem Namen Jonas. Er blickt auf sein langes Leben zurück während er sich mit seinen alten Jugendfreunden noch ein letztes Mal trifft. In Erinnerungen schwelgen und alles ...

    Mehr
  • Die Landkarte der Finsternis

    Die Landkarte der Finsternis

    Flickercat

    28. October 2015 um 22:03 Rezension zu "Die Landkarte der Finsternis" von Yasmina Khadra

    An diesem Buch hat mich vor allem gereizt, dass es sich nicht um eine "romantische" Piratengeschichte handelt, sondern um eine staubige, trostlose, brutale Odyssee durch afrikanische Wüstenstriche. Besonders gefallen hat mir vor allem der Schreibstil insgesamt, wobei ich allerdings auch sagen muss, dass die Dialoge teilweise nicht besonders authentisch gewirkt haben, weil sie ähnlich "poetisch" geschrieben waren und dadurch manchmal fast wie eine einstudierte Rede gewirkt haben - mag aber auch ein persönlicher Eindruck sein. ...

    Mehr
  • Algerische Elegien.

    Worauf die Affen warten

    Gulan

    Rezension zu "Worauf die Affen warten" von Yasmina Khadra

    „Wir würden gerne Monsieur Hamerlaine sprechen.“ „Sind ihre Vorgesetzten informiert?“ „Warum stellt man uns nur immer dieselbe Frage?“, wundert sich Zine. „Das ist die normale Vorgehensweise“, antwortet der junge Mann. „Monsieur Hamerlaine ist einer der Gründerväter der Nation. Es ist das Mindeste an Korrektheit, den Umweg über ihr Ministerium zu machen, bevor sie bei ihm vorstellig werden. Normalerweise kommen die Minister persönlich vorbei. Untergebene zu schicken wird als schwerer Verstoß gegen das Protokoll gewertet.“ „Wovon ...

    Mehr
    • 11

    Meteorit

    24. September 2015 um 14:10
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks