Der Gott des Gemetzels

von Yasmina Reza 
4,2 Sterne bei21 Bewertungen
Der Gott des Gemetzels
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (19):
Svartas avatar

Für eine Schullektüre hat es mir ganz gut gefallen - obwohl ich in dem Fall den Film ausnahmsweise mal besser fand!

Kritisch (1):
IYDs avatar

Ein Theaterstück, das normal beginnt und sich dann immer mehr ins Absurde hochschaukelt. Die Personen reagieren über. Nicht mein Fall...

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Gott des Gemetzels"

Yasmina Rezas Stücke sind grandioses Theater, aber auch ein großes Lesevergnügen. "Der Gott des Gemetzels", 2006 im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt, spielt auf der Grenze zwischen Gesellschaftssatire und menschlichem Desaster. Zwei Elfjährige haben sich geprügelt, dabei schlug der eine dem anderen zwei Zähne aus. Die beiden Elternpaare treffen sich zum klärenden Gespräch. Hinter der Fassade bürgerlicher Wohlanständigkeit tun sich Abgründe auf – schockierend und komisch zugleich. "Der Gott des Gemetzels" wurde zu Yasmina Rezas bekanntestem Stück, nicht zuletzt durch Roman Polanskis Verfilmung 2011 mit Kate Winslet und Christoph Waltz.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446258860
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:80 Seiten
Verlag:Hanser, Carl
Erscheinungsdatum:12.03.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.02.2014 bei Der Audio Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LilChocos avatar
    LilChocovor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza

    "Wir sind alle besten Willens. Alle vier, da bin ich sicher. Warum lassen wir jetzt Irritationen und nutzlose Gereiztheiten die Oberhand gewinnen?"
    Nachdem ihre Söhne in einen Konflikt geraten waren, haben sich die Ehepaare Houillé und Reille dazu entschlossen, sich zu treffen um eine eventuelle Versöhnung der Kinder herbeizuführen. Die zunächst vernunftbetonte Unterhaltung der Eltern kippt und endet im Streit.

    Ein Drama auf 93 Seiten, die es absolut wert sind, gelesen zu werden. Yasmina Reza zeichnet ihre Charaktere so, dass man sich als Leser ertappt fühlt und gleichzeitig das Lachen nicht unterbinden kann, weil die Situationen auf derart nüchterne Weise dargestellt werden.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    KCdaRookees avatar
    KCdaRookeevor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza

    Dieses Buch war super und mal etwas erfrischend anderes, wenn man sonst immer nur spannende Thriller oder ähnliches liest. Also so wie bei mir! :-D

    Es geht um zwei Paare, deren Kinder sich nach der Schule geprügelt haben und der eine zu Schaden gekommen ist. Wie zivilisierte Eltern das so machen, wollen sie die Situtation natürlich besprechen und bereinigen. Leider (oder zum Glück, aus Sicht des Lesers) wird aus dem normalen Gespräch eine ausartende Diskussion über Anstand, Weltordnungen und Familienzerwürfnisse.

    Dieses Bühnenstück ist sehr unterhaltsam und ich würde es auf jeden Fall empfehlen. Es hat nur ca. 70 Seiten, lässt sich also innerhalb kürzester zeit "weglesen".

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    IYDs avatar
    IYDvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Theaterstück, das normal beginnt und sich dann immer mehr ins Absurde hochschaukelt. Die Personen reagieren über. Nicht mein Fall...
    Kommentieren0
    Svartas avatar
    Svartavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Für eine Schullektüre hat es mir ganz gut gefallen - obwohl ich in dem Fall den Film ausnahmsweise mal besser fand!
    Kommentieren0
    Kulturspions avatar
    Kulturspionvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Dialoge wie Eisregen: nadelfeine Spitzen perforieren den Beziehungspanzer und legen unterdrückte Ängste bloss. Herausragend!
    Kommentieren0
    Kittynns avatar
    Kittynn
    Desireeps avatar
    Desireepvor 4 Monaten
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor einem Jahr
    Schmiesens avatar
    Schmiesenvor 2 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Yasmina Rezas bekanntestes Theaterstück – die Vorlage zum Film mit Kate Winslet und Christoph Waltz

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks