Yasmina Reza Glücklich die Glücklichen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glücklich die Glücklichen“ von Yasmina Reza

Ein Ehepaar im Supermarkt, Robert und Odile. Ihr an sich lächerlicher Streit an der Käsetheke eskaliert, die Nerven liegen blank, weil es hier um viel mehr als um die Wahl des richtigen Käses geht. Odile, Mutter zweier Kinder, wird sich schon bald einen Liebhaber nehmen, der sie dann seinerseits betrügt. Yasmina Reza beschreibt Paare, Einzelgänger und Familien in unverschämt komischen Alltagsszenen. Inmitten von gesellschaftlichem Ansehen und beruflichen Erfolgen werden ihre Träume vom Alltag zerrieben. Doch aufgeben? Niemals!

Es lesen: Wolfram Koch, Eva Mattes, Nina Petri, Matthias Brandt, Victoria von Trauttmansdorff, Nina Hoger, Wolf-Dietrich Sprenger, Sebastian Rudolph, Birgit Minichmayr, Achim Buch, Birte Schnöink, Peter Jordan, Charlotte Schwab, Hanns Zischler, Sebastian Zimmler, Jörg Pohl, Angelika Thomas und Marlen Diekhoff.

Schwierig - man muss sich drauf einlassen können.... Vieles wird einem erst im weiteren Verlauf deutlich! Regt zum Nachdenken an.

— IZaubermausI

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

Der Tag, an dem Hope verschwand

Ein Leben als Vergessene....

Sturmhoehe88

Britt-Marie war hier

Zu alt, zu verschroben für einen Neuanfang...? Niemals !

calimero8169

Wie der Wind und das Meer

Diese Geschichte hat mich vollkommen zerstört. Das alles ist doch so ungerecht. *schnief*

libris_poison

Das Fell des Bären

Leise, gewaltig, rührend und einfach nur wunderbar erzählt der Autor von einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich erst noch entwickeln muss.

killmonotony

Drei Tage und ein Leben

Beklemmend und mit überraschenden Wendungen. Psychologisch sehr interessant.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glücklich die Glücklichen

    Glücklich die Glücklichen

    Daphne1962

    25. December 2014 um 15:19

    Glücklich, die Glücklichen sind einige Erzählungen von Yasmina Reza, die von verschiedenen Sprechern erzählt werden. Der Hörer versteht erst so nach und nach, das viele Personen miteinander zusammen hängen.   Ein Paar (Robert und Odile) hat heftigen Streit am Käsetresen. Hier geht es um Macht über den anderen zu haben, wer ist der Gewinner in diesem Clinch. Und eine andere Frau leidet unter der Situation, die ständige Geliebte zu sein. Hier geht es um Anziehungskraft, Macht und Abhängigkeit. Auch um Begehren und ausgenutzt zu werden. An den Situationen aus Schwäche nichts ändern zu können. Allerdings fand ich die Geschichten nicht alle hörenswert bzw. einige haben mich auch ein wenig gelangweilt. Aber alles in allem vergebe ich 3 Sterne dafür. Die Sprecher haben mir allesamt gefallen. Zu den Sprechern gehören u.a. Mathias Brandt und Eva Mattes.

    Mehr
  • "Glücklich sein ist Veranlagungssache"

    Glücklich die Glücklichen

    sofie

    21. August 2014 um 18:46

    Glücklich sein ist Veranlagungssache Glücklich scheint in „Glücklich die Glücklichen“ kaum jemand zu sein. In Yasmina Rezas Buch bzw. in diesem Fall Hörbuch geht es um ganz verschiedene Menschen in ganz verschiedenen Beziehungen – Anwälte, Ärzte, Schauspielerinnen, Journalistinnen. Dabei ist jedes Kapitel aus einer anderen Perspektive geschrieben, wobei sich schnell zeigt, dass alle Personen auf irgendeine Art und Weise miteinander verbunden sind. Das ist manchmal ein wenig verwirrend, weil man sich fragt, wer genau jetzt gleich nochmal Luc war. Damit lädt das Buch aber auch zum mehrmals Lesen ein, bei dem man bestimmt noch einige Querverbindungen entdecken kann. Gerade beim Hörbuch kann man ja auch nicht zurückblättern. Im Hörbuch ist jede Person auch durch einen anderen Sprecher vertreten, was mir sehr gut gefallen hat und das Zuordnen auch erleichtert. Dabei passten die Stimmen auch immer sehr gut zum jeweiligen Charakter. Auch wenn die einzelnen Geschichten nicht von glücklichen Menschen handeln und teilweise wirklich tragisch sind, musste ich doch beim Hören auch immer wieder Schmunzeln. Der leicht ironische Schreibstil von Yasmina Reza gefällt mir und sie hat wirklich einen Blick für absurde, aber doch nachvollziehbare Situationen. Genauso sind auch die Charaktere: manchmal etwas schrill, ausgefallen, ungewöhnlich, aber keineswegs unrealistisch. Und manchmal entdeckt man sich sicher in der ein oder anderen Situation auch selbst. Insgesamt also ein rundum gelungenes und irgendwie sehr französisches Hörbuch. 5 von 5 Sternen gibt es dafür von mir!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks