Yasmine Galenorn Katzenkrallen

(75)

Lovelybooks Bewertung

  • 114 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(31)
(33)
(9)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Katzenkrallen“ von Yasmine Galenorn

Die Gestaltwandlerin Delilah kämpft immer noch mit ihrer neuen Fähigkeit, sich in einen Panther verwandeln zu können. Doch nun muss sie ihre Krallen so schnell wie möglich wetzen, denn die Schergen des Dämonenfürsten Schattenschwinge haben ihren Freund Chase entführt!

ich hab es. jetzt schnell mein angefangenes buch beenden und dann geht es los! ich bin echt gespannt wie es weiter geht!

— Vampir-Fan
Vampir-Fan

Stöbern in Fantasy

Der Namenlose

Einfach eine unbeschreiblich tolle Fortsetzung. Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen *_*

Vivi300

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Eine sehr interessante Einleitung, die hoffentlich vom zweiten Teil schön ergänzt wird.

Vivi300

Die Hexenholzkrone 1

Toll, dass die Saga weiter geht. Der erste Teil hält sich allerdings mit sehr vielen Wiederholungen auf. Da ist Luft nach oben.

sursulapitschi

Der Totengräbersohn 1

Geniale High Fantasy, die trotz ernst zu nehmender Story an Humor, Sarkasmus und Ironie nicht spart!

Gwynny

Das Erwachen des Feuers

Steampunk, Krieg, Intrigen und vor allem Drachen! Eine richtig coole Mischung.

MonkeyMoon

Das Relikt der Fladrea

Toller und spannender Auftakt einer Fantasytriologie

Vampir989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    Ines_Mueller

    Ines_Mueller

    19. July 2013 um 22:59

    "Mit ihrer Erlaubnis trat ich beiseite und konzentrierte mich darauf, mich zurückzuverwandeln. Mein Körper verdrehte und veränderte sich, und binnen Sekunden war ich wieder Delilah, die auf zwei Beinen stand." Nachdem mir der Vorteil "Hexenküsse" nicht besonders gut gefallen hatte, war ich etwas besorgt, ob "Katzenkrallen" wieder in Yasmine Galenorns gewohntem Muster fällt. Da hätte ich mir keine Sorgen zu machen brauchen, denn dieser Teil hat mir besser gefallen als der Vorteil. Allgemein komme ich mit Delilah besser klar als mit Camille. Zwar hat sie auch komische Ansichten, vorallem das Liebesleben betreffend, aber so schlimm wie bei Camille ist es bei weitem nicht. Trotzdem ist sie in meinen Augen nicht ganz klar im Kopf, da für sie Dreiecksbeziehungen normal sind und sie Chase trotzdem liebt, obwohl er sie nach Strich und Faden betrügt. Dies hat bei mir zu vielen Augenverdrehern und Seufzern geführt, aber scheinbar hat die Autorin da eine komplett andere Meinung als ich. Naja, ändern kann ich es ja schlecht. Trotz allem fällt "Katzenkrallen" wieder in das gewohnte Muster, da es endlich wieder einmal eine Handlung gibt, Zwar müssen die Charaktere immer noch alles bis ins kleinste Detail besprechen, bis sie etwas tun, aber wenigstens passiert etwas. Es gibt viele spannende Kämpfe und auch eine überraschende Wendung, die vielleicht nicht ganz so überraschend ist, dafür aber sehr gelungen. Fazit: "Katzenkrallen" fällt zum Glück wieder in das gewohnte Muster, auch wenn ich Yasmine Galenorns Einstellung in Sachen Liebe überhaupt nicht nachvollziehen kann. Knappe vier Sterne von mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    BookFan_3000

    BookFan_3000

    04. October 2012 um 09:48

    Kurzbeschreibung: Die Gestaltwandlerin Delilah kämpft immer noch mit ihrer neuen Fähigkeit, sich in einen Panther verwandeln zu können. Doch nun muss sie ihre Krallen so schnell wie möglich wetzen, denn die Schergen des Dämonenfürsten Schattenschwinge haben ihren Freund Chase entführt! Meine Meinung: Gut geschrieben, flüssig zu lesen und spannend. Nachdem ich inzwischen die ersten sechs Bände gelesen habe, sind außerdem die Bücher über Delilah zu meinen Favoriten aufgestiegen.

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    22. August 2012 um 08:01

    „Ich finde es wunderbar, endlich einen Mann gefunden zu haben, den ich lieben kann – aber warum, bitte schön, flüstert er im Schlaf den Namen einer anderen Frau? Ist es möglicherweise einfacher, die Welt zu retten, als glücklich zu werden?“ (Text © Buchrücken) Inhalt: Und wieder müssen die D’Artigo-Schwestern kämpfen damit ihre und die Welt der Menschen nicht zu Grunde gehen und dabei bekommen sie einen neuen Verbündeten, den Traumjäger Vanzir – doch ob sie ihm aber wirklich trauen können? Sie haben ihn mit einem Eid belegt… Während all dem kämpft Delilah mit ihren neuen Fähigkeiten und ihrer erblühenden Eifersucht. Bekommt sie dies in den Griff oder geht sie daran zu Grunde? (Text © Sonnenblümchen) Mein Fazit: Ich war wieder sehr angetan von dem Weitergang der Geschichte. Gerade wie hier die jeweilige Schwester immer wieder zum Mittelpunkt wird, macht den Reiz der Bücher für mich aus.

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    angeltearz

    angeltearz

    08. July 2012 um 15:05

    Und wieder ein Teil der "Schwestern des Mondes"-Reihe, die ich gerade verschlinge. "Katzenkrallen" ist der 5. Band gewesen. Es geht in dieser Reihe um die drei Schwestern, die halb Fee und halb Mensch sind. In jedem Buch spielt einer der Schwestern der Hauptcharakter, während die Hauptgeschichte weitergeht. Es gibt Camille - die Hexe, Menolly - die Vampirin und Delilah, die Gestaltswandlerin. Wie der Titel des Buches schon verrät, ist Delilah in diesem Buch der Hauptcharakter. In diesem Teil geht es darum, dass ihr Menschenfreund Chase von einem Oberdämon entführt wird. Dieser Dämon konnte im 4. Buch nicht getötet werden und möchte nun Rache an den Schwestern nehmen und Ihnen die bereits gesammelten Geistessiegel abnehmen. Nämlich wer alle Geistessiegel sein eigenen nennen darf, der verfügt über Mächte, die die Erdwelt und die Anderwelt beeinflußen. Das sollte natürlich nicht dem Bösewicht in die Hände fallen. Ich mag die Reihe total gerne und kann es auch bei jeden Band nur immer wieder erwähnen. Auch wenn in jedem Buch eine andere Schwester Hauptcharakter ist, kommt man gar nicht durcheinander. Jede Schwester hat ihre eigenen Eigenarten und werden so unterschiedlich geschrieben, dass man sofort wieder in dem Charakter drin ist. Auch wenn man, wie ich gerade, die Bücher nacheinander liest. Besonders machen diese Bücher auch, dass es nicht nur um die Bekämpfung des Bösen geht, sondern auch um das Leben der Schwestern.

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    Reever

    Reever

    10. March 2012 um 21:30

    Gut gut gut. Diese Serie von Yasmine Galenorn wird jedesmal aus der Sicht einer der drei Schwestern erzählt. Die Schwestern bilden eine Wohngemeinschaft mit einem Geist und einem Findelkind. Sie säubern die Welt von Schattenschwinges Schergen, und versuchen sämtliche Geistsiegel zu finden. Mit deren Macht könnte es dem Dämonenkönig gelingen sich die Welt untertan zu machen. Sehr spannend, Fantasie von feinsten.

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    Leila_James

    Leila_James

    24. February 2010 um 16:46

    Nach dem das 3 Geistersigel Karnak in die Häne gefallen ist müssen sich die Schestern anstregnen das 4 in ihre Hände zu bekommen dies gelingt ihnen auch mit der Hilfe neuer und alter Verbündete.... Das 5 Buch dreht sich wieder um Delilah und wie schon im ersten Buch hatte ich das Gefühl, das ihr leben mein leben spiegelt. Chase der undurchschaubare Dectiv hat eine Affäre und nicht nur das sonder eine Affäre mit seiner EX VERLOBTEN (und wir dachten immer er hätte keine langen beziehungen gehabt männer). Zach der Gut aussehende Werpuma hilft Delilah durch die schwere Zeit und ihr wird klar, dass sie auch ihn liebt nich so wie Chase aber dennoch... Nach dem Chase allerdings von Karnaka entführt und gefoltert wird eilt Delilah ihm zur hilfe... Ein rund um gelungenes Buch, dass wieder einmal ein paar geheimnise erkärt und wieder neue schafft, was ist mit delilahs Zwillingsschwester Passiert, was macht Trillian wie geht es mit dem Trio Infernale weiter ... ich bin auf band 6 gespannt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenkrallen" von Yasmine Galenorn

    Katzenkrallen
    Vampir-Fan

    Vampir-Fan

    22. January 2010 um 09:03

    Die D`Artigo-Schwestern bekommen einen neuen Verbündeten, den Traumjäger Vanzir- aber können die ihm wirklich trauen? Währenddessem kämpft Delilah mit ihrer neuen Fähigkeit, sich in einen Panther zu verwandeln, denn sie kann dies noch nicht kontrollieren. Trotzdem muss sie so schnell wie möglich ihre Krallen wetzen, als die Schergen des Dämonenfürsten Scahttenschwinge ihren Geliebten Chase entführen.....Der 5. Teil der Reihe Schwestern des Mondes ist wieder sehr gelungen. Ich liebe die Schreibart der Autorin und auch an Witz fehlt es ihr nicht. Man merkt richtig wie sich die Figuren im laufe der Reihe weiterentwickeln und viel stärker und selbstbewuster werden. Ich liebe die Geschichten der 3 Schwester! Diese Reihe kann ich nur jedem empfehlen der Hexen, Werwesen und Vampire liebt, auch für die Freunde von Dämonen ist ne Menge an Wesen vorhanden. Sehr spannend und lustig geschrieben! Eine reihe die echt SÜCHTIG macht und man sofort wissen will wie es weiter geht!

    Mehr