Yasunari Kawabata Die Rote Bande von Asakusa

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rote Bande von Asakusa“ von Yasunari Kawabata

Die geheimnisvolle "Rote Bande" treibt ihr Unwesen. Wer verbirgt sich dahinter? Ist Akiko wirklich Yumikos Zwillingsbruder? Was hat ein ehemaliger Liebhaber Yumikos Schwester angetan? Was wird Yumiko tun, nachdem sie ihn gefunden hat?§Dieses Buch ist Kriminal- und Detektivgeschichte zugleich und ein lebendiges Porträt einer Epoche im Aufbruch. Kawabata, fasziniert von Tempo und Technik der Moderne, nimmt sich in der literarischen Gestaltung die europäischen Erzähler Proust und Joyce zum Vorbild und greift auf das neue Medium Film zurück. Die Aufgeschlossenheit für das Moderne, das Neue, verbunden mit einem tiefen Verständnis für die Tradition, ist ein wesentliches Charakteristikum von Kawabatas Werk.§Noch heute, siebzig Jahre nach Entstehung der "Roten Bande", zeichnet sich Asakusa durch ein ganz besonderes Flair aus. Noch immer zieht der Sensoji scharenweise Pilger an und noch immer drehen die Holzpferdchen des Karussells ihre Runden.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Absolut chaotisch!

Lesezeichen16

Sonntags fehlst du am meisten

Über das Abrutschen in die Alkoholsucht und anschließend das zweite, selbstbestimmte Leben.

Waschbaerin

Die Schlange von Essex

statt intelligenter wissenschaftlicher Diskussion überwiegt zunehmend die Liebesgeschichte, die sehr blumige Sprache wirkt verwässert alles

mrs-lucky

Ein irischer Dorfpolizist

Liebenswerte Protagonisten! Hat mir sehr gut gefallen!

Mira20

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zeitverschwendung. Schade drum. Lieber seinen Erstling lesen, der "irvingesque" daherkommt.

thursdaynext

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Schöne Geschichte, allerdings mit einigen Längen und einem überzogenen viel zu schnellen Ende

dartmaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks