Yasushi Inoue

(122)

Lovelybooks Bewertung

  • 153 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 21 Rezensionen
(40)
(41)
(31)
(8)
(2)

Bekannteste Bücher

Die Berg-Azaleen auf dem Hira-Gipfel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Berg-Azaleen auf dem Hira-Gipfel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stierkampf

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sturm

Bei diesen Partnern bestellen:

Shirobamba

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fälscher

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod des Teemeisters

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Mutter

Bei diesen Partnern bestellen:

Reise nach Samarkand

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarze Flut

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Tempeldach

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Eiswand

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Jagdgewehr

Bei diesen Partnern bestellen:

Bullfight

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Höhlen von Dun-huang

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Höhlen von Dun-huang

Bei diesen Partnern bestellen:

Eroberungszüge

Bei diesen Partnern bestellen:

Tun-huang

Bei diesen Partnern bestellen:

Counterfeiter and Other Stories

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drei Kurzgeschichten die die Liebe greifbar machen

    Liebe
    Annesia

    Annesia

    10. January 2016 um 19:24 Rezension zu "Liebe" von Yasushi Inoue

    Wie heist es auf den Innenklappen so schön? Drei Erzählungen, drei Paare, drei Spielarten der Liebe. Sie finden und verlieren sich, spielen die unterschiedlichsten Facetten der Liebe durch: ihr plötzliches, unsicheres Erwachen in einer Situation, wo man mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen hat, die Suche nach dem Glück, bei der nicht immer der gewinnt, der gerade die besseren Karten hat, und den Alltag einer langjährigen Ehe, in der die Partner zu vollendeten Komplizen ihrer Angst vor dem Außergewöhnlichen werden. Es ist ...

    Mehr
  • Drei etwas andere Liebesgeschichten

    Liebe
    fynna

    fynna

    12. October 2015 um 21:21 Rezension zu "Liebe" von Yasushi Inoue

    Im Buch "Liebe" erzählt der japanische Schriftsteller Yasushi Inoue drei Geschichten vollkommen unterschiedlicher Menschen und wie diese von der Liebe berührt werden. "Liebes"geschichten sind diese im wahrsten Sinne des Wortes also schon, nur sucht man Kitsch und Romantik vergeblich. Allesamt spielen die Geschichten in Japan, das Ende des Krieges ist noch allgegenwärtig. In "Tod, Liebe und Wellen" treffen sich zwei Personen, mit einem gemeinsamen Ziel: Sie beide übernachten als einzige Gäste in einem schönen Hotel, einsam an ...

    Mehr
  • Drei Kurzgeschichten die über die Vielfältigkeit von Liebe erzählen

    Liebe
    SteffiWausL

    SteffiWausL

    15. February 2015 um 20:33 Rezension zu "Liebe" von Yasushi Inoue

    Das Buch "Liebe" von Yasushi Inoue enthält drei Kurzgeschichten. Die Kurzgeschichten drehen sich um drei Paare und die unterschiedlichen Ausprägungen, in denen sich die Liebe zeigen kann. In der ersten Kurzgeschichte "Tod, Liebe und Wellen" begegnen sich ein Mann und eine Frau in einem Hotel. Beide sind entschlossen, sich von den Klippen zu stürzen, um Selbstmord zu begehen. "Der Steingarten" erzählt von einem Paar auf Hochzeitsreise. Der Mann bringt seine Frau an einen Ort, der für ihn von großer Bedeutung ist. Hier haben einst ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Das Jagdgewehr" von Yasushi Inoue

    Das Jagdgewehr
    marcelsarman

    marcelsarman

    Rezension zu "Das Jagdgewehr" von Yasushi Inoue

    Ein einsamer Jäger streift traurig und still durch die japanischen Wälder. Wie kommt es zu dieser Einsamkeit und Stille, die diesen Mann umgeben? Inoue versucht diese sGeheiminis durch einige Briefe zu klären, die an den Jäger gerichtet sind. Die Briefe stammen von drei Frauen, die im Leben des Mannes eine maßgebliche Rolle gespielt haben: seine Frau, seine Geliebte und deren Tochter. Durch die Darstellung aus drei unterschiedlichen Perspektiven werden die Ereignisse aufgeklärt. Die jahrelang geheim gehaltene Liebe zwischen dem ...

    Mehr
    • 2
    Sabine17

    Sabine17

    19. October 2014 um 17:48
  • Von der Liebe, dem Scheitern, dem Verlieren ...

    Liebe
    Zen-Cola

    Zen-Cola

    01. October 2014 um 16:15 Rezension zu "Liebe" von Yasushi Inoue

    Obwohl ich mich sehr für japanische Literatur interessiere, so hatte ich bislang keinen Kontakt mit Yasushi Inoue gehabt. Mit »Liebe«, das drei kurze Geschichten auf weniger als hundert Seiten umfasst, konnte ich nicht viel falsch machen, also habe ich mich einmal daran gewagt. Tatsächlich aber konnten mich alle drei Geschichten absolut begeistern. Hier geht es jederzeit um das Thema Liebe; die Herangehensweise ist sehr weit weg von billigem Kitsch oder von oberflächlichen Schema-F-Geschichten. Stattdessen werden hier die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tod des Teemeisters" von Yasushi Inoue

    Der Tod des Teemeisters
    tedesca

    tedesca

    14. March 2013 um 14:41 Rezension zu "Der Tod des Teemeisters" von Yasushi Inoue

    Ehrlich gesagt hat mich die Geschichte eher gelangweilt als interessiert. Die im Klappentext indirekt angekündigte Spannung wollte nicht wirklich aufkommen, von Intrigen und geheimen Machenschaften war nur wenig zu bemerken. Aber man lernt natürlich eine Menge über die alten Traditionen, die im Japan des 16. Jahrhunderts hochgehalten wurden. Vor allem die Teezeremonie spielt eine große Rolle, Teemeister sind hoch angesehen und werden an jedem Hof bewundert und fast schon wie Stars verehrt. Wenn einer nicht mehr tut, was von ihm ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Jagdgewehr" von Yasushi Inoue

    Das Jagdgewehr
    Marcus_Krug

    Marcus_Krug

    09. April 2012 um 23:55 Rezension zu "Das Jagdgewehr" von Yasushi Inoue

    Ein unbekannter Dichter wird gebeten, ein Gedicht für eine japanische Jagdzeitung zu schreiben. In den Zeilen erkennt sich ein Mann wieder und schickt dem Dichter Briefe von drei Frauen, damit dieser sieht, wie genau er die Gefühle des im Gedicht beschriebenen Mannes erahnt hat. Die Briefe stammen von der Frau des Jägers, von dessen Geliebter und deren Tochter. Alle drei Frauen konfrontieren den Mann/Jäger in den Briefen, die den Haupteil des Buches darstellen, mit einem "Verbrechen", was vor dreizehn Jahren begann und mit dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Sturm" von Yasushi Inoue

    Der Sturm
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. May 2011 um 12:42 Rezension zu "Der Sturm" von Yasushi Inoue

    Mitte des 18. Jahrhunderts in Japan: Ein japanisches Handelsschiff wird auf dem Weg nach Edo von einem Sturm heimgesucht und treibt monatelang auf offener See. Schließlich strandet die Mannschaft von Kapitän Kodayu an einer Insel - und muss feststellen, dass Klima und die "dämonenhaften" Bewohner so gar nicht Japan ähneln, sie also weit weg von ihrer Heimat sind. Zufälligerweise sind auch Russen auf der (Aleuten-)Insel, bei denen sie Unterkunft finden - Verständigen können sie sich mit ihnen natürlich nicht. Während zunächst noch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tod des Teemeisters" von Yasushi Inoue

    Der Tod des Teemeisters
    NyahS

    NyahS

    24. March 2011 um 12:49 Rezension zu "Der Tod des Teemeisters" von Yasushi Inoue

    Nicht aller Rätsel Lösung erschliest sich dem Leser leicht: Vor allem nicht wie sich ein kompletter Roman um Tee drehen kann! Dieser kann und ist unterhaltsam dabei. Den verworrenen, halb rationalen, halb mystischen Gedankengängen und Erfahrungen des Hauptcharakters zu folgen macht Spaß. Nebenbei wird ein tiefer Eindruck historisch-traditioneller Kultur Japans vermittelt. Wobei es nicht schaden kann sich im Vorfeld die eine oder andere Kenntnis über das "Feudalwesen" und den Zen der Zeit und vor allem seiner Bedeutung anzueignen. ...

    Mehr
  • weitere