Yayo Kawamura

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(10)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wundervolles Buch über Vorurteile für kleine ab 2 Jahren

    Wer hat Angst vorm kleinen Wölfchen?

    Kinderbuchkiste

    09. April 2018 um 15:57 Rezension zu "Wer hat Angst vorm kleinen Wölfchen?" von Yayo Kawamura

    Thema Vorurteilefür Kinder ab 2 JahrenVielleicht kennt der ein oder andere das noch aus seiner Kindheit. Da sagen die Eltern einem ..."spiel nicht mit......". Meist haben wir uns dann gefragt :"Wieso? Was ist so schlimm an dem...?"Genauso ist es in dieser kleinen wundervollen Geschichte von Yayo Kawamura.Wölfchen ist langweilig. Und weil ihm langweilig ist fragt er andere Tiere ob sie mit ihm spielen möchten. Doch wen immer er auch fragt, er bekommt eine Abfuhr erteilt. Das Eichhörnchen sagt es darf nicht mit ihm spielen weil die ...

    Mehr
  • Musik zum Erkunden für die Kleinsten

    Hör mal, PePe & Milli machen Musik

    kidsfun72

    23. March 2018 um 16:05 Rezension zu "Hör mal, PePe & Milli machen Musik" von Yayo Kawamura

    Milli die Katze spielt Klavier und da kommt Pepe dazu und möchte mitspielen. Er entscheidet sich für die Trommel. Dann hört Hase Hans zu und will auch noch mitspielen und wählt die Gitarre. So sind sie schon zu dritt aber nicht lange denn auch Körnchen die kleine Maus findet gefallen an der Musik und will mit der Flöte etwas zum gelingen beitragen. Nun zu guter letzt spielen sie alle zusammen. Die Geschichte wird aber auch in den Bildern erzählt und auf jeder Seite kommt ein Tier mit einem neuen Instrument dazu genau wie zu jeder ...

    Mehr
  • Der böse Wolf? Nein, der liebe Wolf...

    Wer hat Angst vorm kleinen Wölfchen?

    Linker_Mops

    15. March 2018 um 14:33 Rezension zu "Wer hat Angst vorm kleinen Wölfchen?" von Yayo Kawamura

    Ich hatte schon mehrere Kinderbücher in der Hand, wo der Wolf - ganz altertümlich - als böse und schlecht dargestellt wurde. Dieses Kinderbuch räumt mit diesem Klischee endlich auf.Denn mit dem kleinen Wolf lässt sich toll verstecken spielen. Das müssen der Hase , das Eichhörnchen und der Fuchs sehen, als die mutige Biene den Wolf nicht stehen lässt mit den Worten "Mit dir darf ich nicht spielen", sondern ihn zum verstecken auffordert. Am Ende spielen alle Tiere aus dem Wald mit und alle haben Spaß.Ich finde es schön, wie hier ...

    Mehr
  • Herzlich und für Kinder animierend

    Fühl mal, such mal!

    Damaris

    24. February 2018 um 15:34 Rezension zu "Fühl mal, such mal!" von Yayo Kawamura

    Die Pappbilderbuch-Serie Fühl mal, such mal! hat nun einen zweiten Band bekommen. "Wo ist Ella Eule!" heißt das Buch, das wir uns dringend gewünscht haben. Denn die kleine Püppi (3) hatte schon mit dem Vorgängerband großen Spaß. Natürlich haben, so wie bei Bilderbüchern meist üblich, die kurzen Geschichten der Reihentitel nichts miteinander zu tun. Jedes Buch steht für sich ganz alleine. Es ist also völlig unerheblich, welches davon man ausprobieren mag.Das Bilderbuch beinhaltet eine kleine Geschichte, in der sich die Eulenschar ...

    Mehr
  • Schöner Suchspaß

    Fühl mal, such mal!

    Ramgardia

    02. February 2018 um 18:52 Rezension zu "Fühl mal, such mal!" von Yayo Kawamura

    Das Buch besteht aus dicker Pape und schon auf dem Cover kann die Eule Ella nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt werden. Gesicht und Flügel bestehen aus einem Fils. Auf fünf Doppelseiten sind in unterschiedlichen Situationen viele Eulen zu sehen und Ella muss gesucht werden. Meist kann da nur das Fühlen, bzw. schräg auf die Seite schauen, helfen. Ein Buch für die ganz Kleinen, die Farben sind blau, orange, schwarz und weiß. Es taucht immer noch ein anderes Tier auf, sonst liegt der Fokus auf den blauen Eulen. Der Text ist ganz ...

    Mehr
  • Klein aber fein ! Spass auf vielen Ebenen.

    Fühl mal, such mal!

    Bücherfüllhorn-Blog

    03. November 2017 um 11:39 Rezension zu "Fühl mal, such mal!" von Yayo Kawamura

    Für Kinder ist dieses Buch eine wahre Freude, sie lieben Suchbücher, vor allem, wenn es so kurzweilig wie dieses hier ist. Auf jeder Seite kann man den kleinen Pipo suchen, oder besser gesagt erfühlen.Denn alle Kinder lieben Fühlbücher, das ist einfach so. ich meine, sogar ich als Erwachsene hatte das Bedürfnis, die Seiten alle „abzufühlen“ und DEN besonderen Pinguin zu finden, der hier herausstach. Das erwachsene Auge erkennt meistens, wo sich der „beflockte und kuschelweiche“ Pipo versteckt hat.   Eine weitere Möglichkeit das ...

    Mehr
  • Gefällt unserer Kleinen so gut, dass das Buch immer in Reichweite liegt

    Fühl mal, such mal!

    Damaris

    05. September 2017 um 16:13 Rezension zu "Fühl mal, such mal!" von Yayo Kawamura

    "Wo ist Pipo Pinguin?" ist mit dem neuen Serientitel Fühl mal, such mal! versehen, bei dem man erwarten könnten, dass noch ähnliche Bücher folgen werden. Wir würden es uns wünschen, denn das Buch macht kleinen Kindern großen Spaß - unsere Püppi (2) hat es ständig in der Hand - und ganz nebenbei ist das Konzept vom Suchen zu Finden, indem man mit den Fingern fühlt, eine lustige Idee.Im Bilderbuch geht es darum, den kleinen Pinguin Pipo zu finden. Dieser hat sich in einer lustigen Pinguinschar, in jeweils unterschiedlichen Szenen, ...

    Mehr
  • Fühl mal, such mal!

    Fühl mal, such mal!

    Fantasie_und_Träumerei

    17. August 2017 um 13:25 Rezension zu "Fühl mal, such mal!" von Yayo Kawamura

    Am Südpol ist ganz schön was los. Ständig schlüpfen neue Pinguinkinder. In all dem Gewusel ist es gar nicht leicht den Überblick zu behalten. Obwohl Pipo aussieht wie alle Pinguine, ist er ganz leicht von den anderen zu unterscheiden. Während sie sich glatt anfühlen, ist Pipo weich."Wo ist Pipo Pinguin?" ist auf die Förderung der taktilen Wahrnehmung ausgerichtet. Fröhliche, bunte Bilder und kindgerechte Texte, laden zum lesen ein. Streichen die kleinen Leser über die Buchseiten, können sie Pipo erfühlen. Am Anfang nicht ganz ...

    Mehr
  • Jedes einzelnen Bild ist eine Einladung an die Kinder zum Sprechen und Erzählen

    Das alles sind Bilder und Wörter

    WinfriedStanzick

    16. September 2015 um 13:44 Rezension zu "Das alles sind Bilder und Wörter" von Yayo Kawamura

    Dies ist ein  wunderbares Buch für alle Kinder ab etwa 18 Monaten, also genau der Zeit, in der die Sprachentwicklung explodiert, der Wortschatz zunimmt und die Kleinen auf eine Weise wissbegierig sind und lernbereit, wie es später nur noch selten in dieser Intensität vorkommt. Über 200  Begriffe aus der ganzen Welt des Kleinkindes sind nach Themen geordnet abgebildet und benannt. Was lässt sich das alles erkennen und benennen: Im Zuhause, im Garten, bei den Tieren und bei den Fahrzeugen, in der Küche und im Ablauf des Jahres  mit ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.