Yelena Akhtiorskaya

 3.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Der Sommer mit Pasha, Panic in a Suitcase und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Yelena Akhtiorskaya

Der Sommer mit Pasha

Der Sommer mit Pasha

 (4)
Erschienen am 22.01.2016
Panic in a Suitcase

Panic in a Suitcase

 (0)
Erschienen am 31.07.2014
Panic in a Suitcase

Panic in a Suitcase

 (0)
Erschienen am 31.07.2014

Neue Rezensionen zu Yelena Akhtiorskaya

Neu

Rezension zu "Der Sommer mit Pasha" von Yelena Akhtiorskaya

Odessa in Amerika
Milagrovor 2 Jahren


Der Klappentext klang vielversprechend, auch, dass das Buch hier im Vergleich zu den USA wenig Beachtung gefunden hat, da bilde ich mir dann gern eine eigene Meinung.
Eine Familiengeschichte, realistisch, nachvollziehbar, dazu witzig erzählt, kleine Anekdoten um recht interessante Protagonisten, der Einstieg fiel mir nicht schwer. Die Familie bleibt übersichtlich, auch die Nachbarn und Freunde bleiben übersichtlich, trotzdem ist die Geschichte nicht rund. Sashas Familie wandert in die USA aus, von Odessa in die Tiefen Brooklyns. Letztlich leben alle genau das Leben, das sie in Odessa geführt haben. Der Beruf bleibt, die Nachbarn, die ebenfalls ausgewandert sind, die Läden, der Klatsch und Tratsch, alles bleibt, vielleicht nur ein bisschen echter als in Odessa. Sascha ist zurückgeblieben, findet immer neue Ausflüchte und der Besuch bei der jetzt amerikanischen Familie fällt ihm schwer, er lebt zurückgezogen in Odessa, er will schreiben und in Ruhe gelassen werden, muss dann aber doch endlich mal nachgeben und einen Besuch abstatten. Dieser Besuch wird detailliert im ersten Teil des Buches beschrieben, anfangs witzig, später immer zäher, die eingestreuten Anekdoten um Familie und Freunde wirken gekünstelt, oft wie ein Versuch, einen langatmigen Bericht ein wenig aufzulockern. Sascha reist zurück - Teil zwei folgt, ein Jahr später. Was folgt ist der Besuch seiner Nichte in Odessa , alles wird noch zäher. Vielleicht hätte ein wenig mehr Struktur der Geschichte gut getan oder einfach ein Verzicht auf verschachtelte Darstellung, denn die Geschichte um Sasha und insbesondere seine Nichte Frida haben so viel Potential. Mir war das allerdings zu schwerfällig, es fiel mir schwer, mich darauf zu konzentrieren und dem Geschehen mit Spaß zu folgen. Schade.

Kommentare: 1
170
Teilen

Rezension zu "Der Sommer mit Pasha" von Yelena Akhtiorskaya

Diaspora und Illusionen
Heldentenorvor 2 Jahren

Zerrissen zwischen der verlorenen alten Heimat und dem noch nicht ganz gefundenen Platz in der neuen Heimat lebt man seine Illusionen, Verrücktheiten und Seltsamkeiten aus. Ganz unterhaltsam, aber für mich springt der Funke nicht wirklich über. Man denkt am Ende nur: Gut, dann ist es halt so.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks