Yeonmi Park

 4,7 Sterne bei 83 Bewertungen

Lebenslauf von Yeonmi Park

Yeonmi Park wurde 1993 in Hyesan, Nordkorea, geboren und lebt derzeit in New York, wo sie ein Studium an der Columbia Universität absolviert und bei der UNO tätig ist. Die Geschichte ihrer Flucht aus Nordkorea wurde in der englischen Presse breit dokumentiert, u.a. in Artikeln des »Daily Mail«, des »Telegraph« und des »Independent«. Ihre Aufsehen erregenden Reden, u.a. beim »One Young World Summit« in Dublin, dem »Oslo Freedom Forum« oder »TEDx« in Bath, machten sie einem breiten Publikum bereits vor Erscheinen ihres Buches bekannt. Yeonmi Park ist mit ihren jungen Jahren eine herausragende Aktivistin für Menschenrechte und kämpft mit großem Engagement dafür, ihrem Volk eine Stimme zu geben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Yeonmi Park

Cover des Buches Meine Flucht aus Nordkorea (ISBN: 9783442159130)

Meine Flucht aus Nordkorea

 (75)
Erschienen am 21.11.2016
Cover des Buches Mut zur Freiheit - - (ISBN: 9783844519839)

Mut zur Freiheit - -

 (3)
Erschienen am 19.10.2015

Neue Rezensionen zu Yeonmi Park

Cover des Buches Meine Flucht aus Nordkorea (ISBN: 9783442159130)M

Rezension zu "Meine Flucht aus Nordkorea" von Yeonmi Park

Interessant aber grausam
maedchenausberlinliestvor 3 Monaten


TW: Flucht, Diktatur, Vergewaltigung, Gewalt

"Meine Flucht aus Nordkorea" ist die Autobiographie von Yeonmi Park. Im Alter von 13 Jahren flüchtet sie mit ihrer Mutter aus Nordkorea.
Freiheit war für die Beiden ein Fremdwort. Hunger, Krankheit und sogar Exekution drohten im Land.
Yeonmi erzählt vom Kampf ums Überleben in einem der dunkelsten Regime unserer Zeit.
Sie erzählt von ihrer Flucht, von Schmugglern und Menschenhändlern in China und von einer wahren Odyssee nach Südkorea, wo sie endlich Freiheit findet.

Ein wirklich toll übersetzes Buch. Besonders gut daran hat mir gefallen, dass man auch nach dem Ankommen in Südkorea noch viel von ihrem Leben erfährt.
Aber auch wie ihr Leben in Nordkorea von Angst geprägt war, hat mich richtig gefesselt.
Die Geschichte ist bewegend und spannend zugleich. Ich hab das Buch auch relativ schnell gelesen gehabt, da es so gut übersetzt ist.

Hier noch ein Zitat das mir sehr gut gefallen hat:

"Zu Hause habe ich nur gelesen. Ich inhalierte Bücher we andere Leute Sauerstoff. ich las nicht nur, um etwas zu lernen oder zum Vergnügen. Ich las, um zu leben.
Ich hatte nur dreißig Dollar im Monat zur Verfügung und gab alles, was mir nach Abzug der Lebenshaltungskosten blieb, für Bücher auf.“

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mut zur Freiheit - - (ISBN: 9783844519839)S

Rezension zu "Mut zur Freiheit - -" von Yeonmi Park

Erschütternder Bericht
sursulapitschivor 5 Monaten

Über Korea denkt man in unseren Breiten kaum einmal nach. Nord- oder Süd-Korea, ja, da war was, ich hatte wage Vorstellungen, Krieg war da auch, natürlich…

Was sich dort wirklich abgespielt hat und wie man sich das Leben in Nord-Korea heute vorstellen muss, habe ich erst durch dieses Buch gelernt und bin erschüttert. Yeonmi Park erzählt, wie ihre Jugend in Nord-Korea war und wie sie es geschafft hat diesem menschenverachtenden Regime zu entkommen. Sie war zwölf, als sie mit ihrer Mutter versuchte, nach China zu fliehen und ist dabei sehr schnell erwachsen geworden.

Inzwischen hat sie studiert, lebt in Amerika und setzt sich für die Menschenrechte in ihrem Land ein. Auch ihre You-Tube-Videos sind sehr aufschlussreich.

Ich habe dieses Hörbuch in kürzester Zeit verschlungen, das Julia Casper wunderbar liest. Man meint fast, Yeonmi spricht selbst.

Es ist ein erschütternder Bericht über eine Diktatur, die schlimmer nicht sein kann, die Menschen zu Puppen macht, sie quält und ihnen das Denken aberzieht. Ich bin beeindruckt und betroffen.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Meine Flucht aus Nordkorea (ISBN: 9783442159130)P

Rezension zu "Meine Flucht aus Nordkorea" von Yeonmi Park

Schockierend und eindrucksvoll!
Pialalamavor 8 Monaten

Obwohl ich mich bereits etwas mit der Flüchtlingssituation in Korea beschäftigt hatte und irgendwo auch jeder schon Mal von der Lage in Nordkorea gehört hat, war ich doch schockiert von all den Grausamkeiten die ich hier lesen musste. Yeonmi Park ist noch ein Kind, als sie mit ihrer Mutter die gefährliche Entscheidung trifft, Nordkorea zu verlassen und die Flucht nach Südkorea über China anzutreten. In ihrem Buch beschreibt sie nicht nur das unmenschliche und qualvolle Leben in Nordkorea, sondern auch wie schlimm die Flucht durch eine fremde Welt war. Es gab kaum ein Kapitel, das mich nicht gefesselt, schockiert und Fassungslos gemacht hat. Menschen, die ihren Kot einsammeln müssen, weil das Land keinen Dünger hat. Menschenschmuggler, die die Frauen vergewaltigen und sie dann wie Vieh für wenig Geld verkaufen. Zu Lesen, wie weitreichend sich die Worte der Propaganda in den Kopf der Menschen eingebrannt haben, war ebenfalls schockierend und machte deutlich: Dieses Land ist noch viel schlimmer als man es sich vorstellen kann. Die Reichweite dieser Manipulation wird durch Park sehr gut beschrieben. Wie sie selbst dann, als sie die moderne Welt in Südkorea kennenlernt noch immer nicht vollkommen glauben kann, dass ihre ursprünglich geliebten Führer der Kim-Dynastie eigentlich gar nicht so großartige Wundermenschen sind. Dieser und viele weitere Aspekte haben das Buch sehr interessant gemacht. Yeonmi Park erzählt ihre Geschichte sehr eindrucksvoll und ihre Worte gingen mir wirklich unter die Haut. Eine absolute Leseempfehlung! 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 168 Bibliotheken

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks