Polarglut

von Ylvi Walker 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Polarglut
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Beliss avatar

Spannend, teils romantisch, Actionreich und gefährlich.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Polarglut"

Klirrende Kälte und vollkommene Abgeschiedenheit. Rowan Madison arbeitet als Biologin in einer abgelegenen Forschungsstation in Alaska, obwohl sie viel ehrgeizigere Pläne hatte. Bei einer Exkursion findet sie den verletzten und mysteriösen Alan Lymont und nimmt ihn mit ins Innere, weil ein Schneesturm bevorsteht. Kaum, dass die Forschungseinrichtung durch den Schneesturm von der Außenwelt abgeschlossen ist, geschehen merkwürdige Dinge, die in einem Mord gipfeln. Die anderen Mitglieder ihres Forschungsteams misstrauen Alan. Der Schuldige ist somit schnell ausgemacht, doch Rowan zweifelt. Sie entwickelt Gefühle für Alan. Kann sie ihrem Herz und Alan wirklich vertrauen, obwohl alle Beweise gegen ihn sprechen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9789963535118
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:280 Seiten
Verlag:bookshouse
Erscheinungsdatum:16.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Beliss avatar
    Belisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend, teils romantisch, Actionreich und gefährlich.
    Schneesturm und Vergangenheit –wie Feuer und Eis

    Eisige Kälte rund um die total abgelegene Forschungsstation. Einsamkeit wohin man schaut. Als die Biologin Rowan auf der Suche nach Objekten einen Verletzten findet ist helle Aufregung im privaten Forschungslager. Wer ? Woher? Warum?

    Alan, der schweigsame und attraktive Verletze hat ein brisantes Geheimnis, welches ihn zu einem einsamen Leben zwingt. Aber die schöne Rowan könnte ihn zum Umdenken bringen. Plötzlich geschehen seltsame Unfälle verschiedener Art. Sean, der Sicherheitschef ist äußerst besorgt und verdächtigt den Neuen.  Alan macht sich seine eigenen Gedanken……

     

    Der Schreibstil lässt mich schnell in die Weiten Alaskas eintauchen. Das Leben in so einem einsamen Lager, die Enge und kaum Privatsphäre, all das ist sehr gut geschildert.

    Die Dialoge machen die Erzählung äußerst lebendig und glaubhaft.  Neben dem Geschehen um Rowan und Alan erfahre ich manches über Forscher und deren teils einsames Leben. Etliche Kämpfe und gefährliche Aktionen erleben wir ebenso wie herrliche, kalte Winterbilder beschrieben werden.

     

    Die Protagonisten haben meist starke und sehr verschiedene Charaktere. Schon allein daher rühren einige Konflikte in der Enge des eingeschneiten Lagers.

    Gut versteckte Vorleben einiger Mitglieder der Forschungscrew werden im Laufe der Geschichte an`s Licht geholt. Da auch Alan ein Geheimnis mitbringt wird es brisant. Doch Rowan sieht in dem Neuen mehr als nur blaue, kalte Augen. Wird sie Recht behalten? Haben die Beiden eine Zukunft?

    Das ergibt eine fast explosive Mischung, verleiht dieser Geschichte unheimlich Spannung. Daher ist das Genre  Romantic- Thrill  auf jeden Fall zutreffend.

     

    Ich konnte nach einigen Kapiteln das Buch fast nicht mehr zur Seite legen, es war spannend und interessant wie die kleine Gemeinschaft der Forschungsstation diese Aufgabe meistert. Durch den Schneesturm waren sie auf sich alleine gestellt. Dabei wurden manche Kollegen und/oder Freunde auf Herz und Nieren geprüft. Vom weiteren Geschehen darf sich jeder selbst überzeugen. Das würde echt Spannung rausnehmen. Nur soviel noch – einige Protagonisten werden nicht unverletzt aus der Sache rauskommen.

    Sind individuelle Menschenkenntnis und Vertrauen immer richtig? Wie viele Geheimnisse verträgt eine Freundschaft?

    Am Ende kommen einige Überraschungen zutage, manche abzusehen, andere unerwartet.  Zwei, drei Fragen zu den einzelnen Personen bleiben unbeantwortet, aber der Gesamtinhalt der Geschichte ist stimmig.

     

    Die Erzählung hat mir sehr gefallen und ich empfehle sie wirklich gerne weiter. Spannend, teils romantisch, Actionreich und gefährlich.

     

    Geheimnisse  der Vergangenheit sind selten so gut versteckt das sie nicht aufgedeckt werden.

    Kommentieren0
    64
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks