Die Andere (Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe)

von Yngra Wieland 
3,6 Sterne bei7 Bewertungen
Die Andere (Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kingofmusics avatar

Anders als erwartet, aber ein schönes (offenes) Ende, welches zeigt, was (wahre)Liebe ausmacht!

Flaventuss avatar

Freunde des Genres werden an dieser Mini-Kurzgeschichte Gefallen haben.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Andere (Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe)"

Sie lässt dich nicht los

Sina muss wissen, was sich hinter dem Geheimnis ihrer neuen Liebe verbirgt. Sie folgt Christof und macht eine verstörende Entdeckung …

Über booksnacks
Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960873211
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:booksnacks.de
Erscheinungsdatum:30.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Flaventuss avatar
    Flaventusvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Freunde des Genres werden an dieser Mini-Kurzgeschichte Gefallen haben.
    Es fehlt das gewisse Etwas

    Diese Booksnack beginnt vielversprechend. Mit einer kompakten Erzählweise wird dem Leser vergleichsweise viel Handlung geboten. Anschließend flacht die Geschichte leider ab, obwohl die Spannung dadurch aufrecht gehalten werden soll, in dem der Leser weitestgehend im Dunkeln belassen wird. Aber es fehlt das Element, dass die Geschichte vorantreibt.

    Es fehlt die Inspiration, die diesen Snack belebt. Und leider endet diese Geschichte mit einem Fragezeichen, was mir persönlich überhaupt nicht liegt. Die Pointe zum Ende eines Booksnacks sollte den Leser nicht ratlos zurücklassen.

    Es bleibt ein relativ spannungsloses Drama, das durchaus lesenswert ist, dem es aber an Inspiration mangelt, so dass lediglich Freunde des Genres an dieser Mini-Kurzgeschichte Gefallen haben werden.


    Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    mabuereles avatar
    mabuerelevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich eigentlich nur eine Vorgeschichte!
    Die geheimnisvolle Unbekannte

    Christof mag Sina. Doch ihre Liebe kann ihn nicht halten. Jeweils in der Nacht verlässt er sie. Es zieht ihn zu der anderen.

    Sina mag Christof, kann aber sein Verhalten nicht nachvollziehen. Dann sieht Sina ihn am Tage und beobachtet, wie er zusammengeschlagen wird. Obwohl sie zur Arbeit müsste, hilft sie ihm. Sie gibt ihm eine neue Chance.

    Der Schriftstil der Kurzgeschichte lässt sich angenehm lesen. Die Überraschung für mich als Leser war, wer die andere ist. Sehr gut wird Christofs Gefangensein in ihren Banden wiedergegeben. Ihr hat er bisher alles geopfert.

    Sina wird viel Verständnis und Einfühlungsvermögen brauchen, damit ihre Beziehung hält. Eigentlich geht in meinen Augen die Geschichte erst wirklich dort los, wo sie schon aufhört.

    Kommentare: 2
    56
    Teilen
    Sorriso1966s avatar
    Sorriso1966vor 3 Monaten
    In der Kürze liegt die Würze!

    Bei dieser Geschichte handelt es sich tatsächlich um einen "Snack".

    Eine kleine Episode aus dem Alltag zweier Menschen, die erst seit kurzer Zeit eine Liaison haben.
    "Die Andere" wird so gut beschrieben, dass ich anfangs tatsächlich glaubte, Cristof wäre einer Frau hörig.
    Das Ende ist wie in der Einleitung des Buches hingewiesen wird, offen und lässt uns mit unserer Fantasie zurück.
    Jeder kann sich sein eigenes Ende der Geschichte spinnen.
    Alles kann....nichts muss...
    Für mich sind die booksnacks willkommene kleine Happen für zwischendurch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    S
    silentmuffinvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Kurzgeschichte die von einer Beziehung handelt
    Kurzgeschichte die von einer Beziehung handelt

    Die Kurzgeschichte Die Andere von Yngra Wieland handelt von einer Beziehung.
    Die Frau liebt ihn und spürt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
    Am Ende macht sie eine verstörende Entdeckung und man kann, wie bei allen anderen Kurzgeschichten, wieder viel hineininterpretieren.
    Die Zielgruppe ist gemischt, aber eher auf Erwachsene festgelegt.
    Mir hat das Buch gut gefallen, aber das gewisse Extra hat gefehlt, weshalb die Bewertung vier Sterne beträgt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    kingofmusics avatar
    kingofmusicvor einem Monat
    Kurzmeinung: Anders als erwartet, aber ein schönes (offenes) Ende, welches zeigt, was (wahre)Liebe ausmacht!
    Kommentieren0
    L
    LeaValdezvor einem Monat
    booksnacks_Verlags avatar
    booksnacks_Verlagvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    booksnacks_Verlags avatar
    ***Drama-Kurzgeschichten-Leserunde ***
    Sie lässt dich nicht los


    Liebe Fans von Kurzgeschichten,

    wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Drama-Booksnacks. In Die Andere von Yngra Wieland muss Sina wissen, was sich hinter dem Geheimnis ihrer neuen Liebe verbirgt. Sie folgt Christof und macht eine verstörende Entdeckung …

    Neugierig? Dann macht mit!

    Autoren oder Titel-CoverWir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

    Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
    Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

    Die Autorin: Leidenschaft spielte im Leben der in München lebenden Autorin Yngra Wieland schon immer eine bedeutende Rolle. Sie studierte klassischen Tanz, führte eine Galerie und arbeitete für das Fernsehen, bevor sie sich als Heilpraktikerin für Psychotherapie selbständig machte. Mit dem gleichen inneren Feuer brennt die Autorin heute für historische Ereignisse, die ihre Leser zum Schäfflertanz oder an geschichtsträchtige Handlungsorte führt. Und weil Leidenschaft keine Grenzen kennt, schreibt sie darüber hinaus Kurzgeschichten, All Age Fantasy, zeitgeschichtliche Romane und Ratgeber.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks