Yoko Matsushita Yami No Matsuei

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(6)
(3)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yami No Matsuei“ von Yoko Matsushita

Soryu und seine Sippe sind wegen des Risses im Bannkreis zutiefst beunruhigt, weil der Traumwelt damit erneut eine Zeit von Krieg und Unruhen droht. Unterdessen ist Hisoka Kurikara begegnet, der sich aber weigert, ihm zu dienen. Er tötet sogar Rico, der sich vor Hisoka wirft, um seinen Herren zu schützen. Die Tengus Kojiro und Kotaro werden ausgeschickt, um Hisoka zu retten und kommen gerade rechtzeitig, um in den Kampf einzugreifen. Unterdessen finden Tatsumi und Watari heraus, dass Rui, die Mutter Hisokas eine Zwillingsschwester hatte. Auf einem Sommerfest wird Tatsumi von einem geheimnisvollen Wesen, halb Frau, halb Schlange, fast umgebracht. Sie hat ihn mit Hisokas Vater verwechselt, weil er einen Yukata (Baumwollkimono) trägt, der dem Hausherrn gehört. Der Verdacht, dass Hisokas Vater etwas zu verbergen hat, verdichtet sich...

Packende, fantasiereiche Geschichte mit viel Emotion. Sehr schade, dass die Reihe abgebrochen wurde - was ihre Schönheit aber nicht mindert.

— Windtaenzer_Lor
Windtaenzer_Lor

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen