Yoko Ogawa

 4 Sterne bei 579 Bewertungen
Autorenbild von Yoko Ogawa (©)

Lebenslauf von Yoko Ogawa

Yoko Ogawa wurde 1962 geboren und gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen namhaften Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in der Präfektur Hyogo.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Museum der Stille (ISBN: 9783954381609)

Das Museum der Stille

Erscheint am 20.02.2023 als Gebundenes Buch bei Liebeskind.

Alle Bücher von Yoko Ogawa

Cover des Buches Das Geheimnis der Eulerschen Formel (ISBN: 9783746637631)

Das Geheimnis der Eulerschen Formel

 (191)
Erschienen am 18.08.2020
Cover des Buches Schwimmen mit Elefanten (ISBN: 9783746630809)

Schwimmen mit Elefanten

 (73)
Erschienen am 05.12.2014
Cover des Buches Liebe am Papierrand (ISBN: 9783746631233)

Liebe am Papierrand

 (49)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Insel der verlorenen Erinnerung (ISBN: 9783746639031)

Insel der verlorenen Erinnerung

 (48)
Erschienen am 14.02.2022
Cover des Buches Das Museum der Stille (ISBN: 9783746630069)

Das Museum der Stille

 (39)
Erschienen am 09.12.2013
Cover des Buches Hotel Iris (ISBN: 9783746632216)

Hotel Iris

 (40)
Erschienen am 18.07.2016
Cover des Buches Zärtliche Klagen (ISBN: 9783746634371)

Zärtliche Klagen

 (36)
Erschienen am 17.08.2018
Cover des Buches Der Herr der kleinen Vögel (ISBN: 9783746632636)

Der Herr der kleinen Vögel

 (19)
Erschienen am 17.02.2017

Neue Rezensionen zu Yoko Ogawa

Cover des Buches Insel der verlorenen Erinnerung (ISBN: 9783746639031)
Anipani20s avatar

Rezension zu "Insel der verlorenen Erinnerung" von Yoko Ogawa

Eine emotionale Reise mit traurigen Ende
Anipani20vor einem Monat

Jeder Mensch vergisst mal etwas, eine Erinnerung, ein Duft oder eine Melodie; aber was wäre wenn alle Menschen zur selben Zeit das Gleiche vergessen und dieser Gegenstand ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr existiert?

Genau das Geschieht in Yoko Ogawa's Geschichte "Insel der verlorenen Erinnerung" , denn auf dieser Insel verschwinden ohne Vorwarnung Dinge und auch jegliche Erinnerung an diese Dinge, Mal verschwinden Sachen in einem kürzeren Zeitraum und andere Male verschwindet für eine lange Zeit nichts, doch was geschieht wenn mehr Dinge verschwinden, als dass neue entstehen? Wie kann man eigentlich überleben, wenn es eines Tages keine Jahreszeiten mehr gibt oder das Obst verschwindet?

Ich finde dieses Buch regt wirklich einen zum Nachdenken an und man beginnt auch vieles aus einen anderen Blickwinkel zu betrachten, denn was wäre, wenn diese Dinge plötzlich gar nicht mehr existieren würden? Jetzt merken wir schon durch die Lieferschwierigkeiten und Ressourcenknappheit, wie schwierig sich manche Tätigkeiten erweisen, somit ist dieser Roman im Kern nicht weit von unserem realen Leben entfernt.

Ich werde mir definitiv ein weiteres Werk von dieser Autorin zulegen (auch wenn dies bis Neujahr warten muss, da ich noch einiges zu lesen habe), denn ich finde ihren Schreibstil sehr interessant und mag es auch sehr wie sie einen selbst zum Grübeln bringt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Duft von Eis (ISBN: 9783954381500)
Anni121s avatar

Rezension zu "Der Duft von Eis" von Yoko Ogawa

Verwirrend
Anni121vor einem Monat

In Yoko Ogawas Buch "Der Duft von Eis" geht es um Ryoko, die mit dem Suizid von ihrem Freund Hiroyuki konfrontiert wird und dabei erkennen muss, dass er ein ganz  anderer Mensch war, als sie immer gedacht hat.
Immer wieder entdeckt Ryoko andere fremde Seiten von Hiroyuki, sie macht sich auf eine Reise in seine Vergangenheit, um Klarheit über seinen Tod und sein Leben zu bekommen.

Dabei driftet Yoko Ogawa sehr ins Surreale ab, was mir für meinen Geschmack etwas zu viel war.
Der Beginn des Buches war für mich noch sehr mitreißend und ich wollte genauso wie Ryoko hinter die Geheimnisse von Hiroyuki kommen.
Allerdings wurde es mir wie bereits oben erwähnt, dann doch zu surreal und ich konnte mich nicht mehr so ganz auf dieses Buch einlassen. Manche Vorkommnisse ließen mich auch eher verwirrt zurück, als das sie mir Klarheit gegeben hätten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Duft von Eis (ISBN: 9783954381500)
mesus avatar

Rezension zu "Der Duft von Eis" von Yoko Ogawa

Die Poesie des Verlorenen
mesuvor 2 Monaten

Der Tod ihres Freundes Hiroyuki erschüttert die junge Ryoko. Sie unternimmt eine Reise in die Vergangenheit ihres Geliebten, die sie von Tokio nach Prag führt. Sie entdeckt dabei Erstaunliches, nie gekannte Emotionen und die wahre Seele ihres geliebten Freundes.

Yoko Ogawa berührt den Leser mit ihrer intensiven Geschichte bis in das tiefste Herz. Poetisch, eindringlich, emotional und feinsinnig.

Ein wahrer Lesegenuss!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Autoren oder Titel-CoverDer Klang des Cembalos drang in die Tiefen meines Herzens vor. Langsam füllte er jene Finsternis, wo weder Licht noch Sprache hingelangten.

Auf der Flucht vor ihrem untreuen Ehemann zieht sich die Kalligrafin Ruriko in ein Landhaus in den Bergen zurück. Dann begegnet sie ihrem Nachbarn Nitta, einem Pianisten, der in Gegenwart anderer nicht mehr zu spielen vermag und nun Cembalos baut, sowie seiner Assistentin. Obwohl Ruriko spürt, dass zwischen Nitta und der jungen Frau unsichtbare Bande bestehen, fühlt sie sich zu ihm hingezogen, und es entspinnt sich eine zarte Dreiecksbeziehung.

Über Yoko Ogawa
Yoko Ogawa, geboren 1962, gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen namhaften Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in der Präfektur Hyogo.Bei atb liegen von ihr vor: „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“, „Das Museum der Stille“, „Schwimmen mit Elefanten“, „Liebe am Papierrand“, „Hotel Iris“ und „Der Herr der kleinen Vögel“.

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben 
184 BeiträgeVerlosung beendet
ulrikerabes avatar
Letzter Beitrag von  ulrikerabevor 4 Jahren
Danke für dieses großartieg Buch, leider kommt meine Rezension etwas verspätet, aber hier ist sie nun: https://www.lovelybooks.de/autor/Yoko-Ogawa/Z%C3%A4rtliche-Klagen-1505830792-w/rezension/1809858412/ Auch gerne hier zu finden: https://www.facebook.com/mrsrabesbookaccount/posts/2220762901529421

Wir laden euch zur virtuellen Leserunde ein und möchten euch die Gelegenheit geben, die zarte Welt der Yoko Ogawa kennenzulernen.

Yoko Ogawa, geboren 1962, gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen namhaften Literaturpreisen ausgezeichnet. Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“, „Das Museum der Stille“ und „Schwimmen mit Elefanten“ erschienen.

„Sinnlich und kurios wie Murakami. Wunderbar!“ Stern

Yoko Ogawa - Liebe am Papierrand

Der Klang der Liebe

Eine junge Frau, die ein rätselhaftes Ohrenleiden hat, lernt einen Stenographen kennen. Sie fühlt sich auf geheimnisvolle Weise zu ihm hingezogen, und da das Reden mit ihm ihre Ohren zu heilen scheint, bittet sie ihn, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben. Dank seiner Aufzeichnungen beginnt sie die Rätsel ihrer Vergangenheit zu verstehen. Doch schon bald muss sie erkennen, dass der Stenograph nur eine begrenzte Menge Papier zur Verfügung hat …

-> Zur Leseprobe

Mehr Informationen und Extras gibt es auf www.aufbau-verlag.de/liebe-am-papierrand.html

--

Jetzt bewerben!

Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr bis zum 15.10. folgende Frage beantwortet: Warum möchtet ihr "Liebe am Papierrand" lesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
394 BeiträgeVerlosung beendet
Weltverbesserers avatar
Letzter Beitrag von  Weltverbesserervor 7 Jahren
Ich bin etwas sehr spät, aber nun kommt sie meine Rezension. Ich hatte wirklich Probleme meine Eindrücke formuliert zu bekommen, da ich nicht 100% von der Geschichte überzeugt war. http://www.lovelybooks.de/autor/Yoko-Ogawa/Liebe-am-Papierrand-142282610-w/rezension/1207933682/

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem habe ich Liebe am Papierrand gelesen und bin von dem Buch nach wie vor begeistert. Deshalb verlose ich auf meinem Blog ein Exemplar davon.

Wenn ihr mitmachen wollt, dann schaut doch hier vorbei:
http://buchstabenmagie.blogspot.de/2015/11/gewinnspiel-liebe-am-papierrand-von.html

Ich freue mich schon über zahlreiche Teilnehmer :)

Alles Liebe,
Sophie von Buchstabenmagie

3 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  Nora_Svor 7 Jahren
Ich selbst habe noch nichts von Yoko Ogawa gelesen, habe aber bisher nur positive Meinungen über die Autorin gehört. Ich würde mich gerne selbst davon überzeugen und dieses Buch gewinnen!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks