Yoko Ogawa

(395)

Lovelybooks Bewertung

  • 527 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 16 Leser
  • 152 Rezensionen
(144)
(160)
(70)
(13)
(8)

Lebenslauf von Yoko Ogawa

Yoko Ogawa wurde 1962 geboren und gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen namhaften Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in der Präfektur Hyogo.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Mix aus japanischer Literatur, Amélie Nothomb und klassischer Musik!

    Zärtliche Klagen

    Cellissima

    17. September 2018 um 17:35 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    "Zärtliche Klagen" ist einerseits ein typisch japanischer Roman, andererseits doch wieder nicht, da er mit überraschenden Facetten ausgestattet ist. Die Geschichte liest sich überaus angenehm und flüssig, Ogawa schreibt blumig, poetisch, ruhig, auf jedes Detail bedacht. DIe knapp 300 Seiten muten fast schon wie ein Stillleben an, sind wie eine Meditation für den Leser. Selbst Rurikos Ehe, die Schläge durch ihren Mann, seine Affären, die Einleitung der Scheidung ... werden sehr unaufgeregt erzählt. Mir hat Ogawas Stil sehr ...

    Mehr
  • Eine ruhige, elegante und poetische Erzählung

    Zärtliche Klagen

    BarbaraM

    17. September 2018 um 15:21 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    „Zärtliche Klagen“ von der japanischen Autorin Yoko Ogawa ist 2018 im Aufbau Verlag erschienen und umfasst in der Taschenbuchausgabe 270 Seiten. In Japan ist dieses Werk bereits im Jahr 1996 veröffentlicht worden.Yoko Ogawa beschreibt das Leben der Kalligrafin Ruriko, die aus Tokio vor ihrem untreuen Mann in das Ferienhaus ihrer Eltern flüchtet. Hier hat sie eine sehr schöne Zeit als Kind verbracht. Anfangs widmet sie sich völlig ihrer Kunst, der Kalligrafie, doch schon bald lernt sie Herrn Nitta kennen. Er wohnt mit seiner ...

    Mehr
  • Zärtliche Klagen

    Zärtliche Klagen

    Bibliomania

    16. September 2018 um 17:25 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Ein neues Buch von Yoko Ogawa und eine neue, tolle Geschichte in schöner Sprache und mit ein wenig Beunruhigung. Die junge Ruriko flieht vor ihrem untreuen Mann in das Landhaus, in dem sie als Mädchen die Sommer mit ihrer Familie verbracht hat. Zunächst ist sie allein und besinnt sich auf ihre Arbeiten als Kalligrafin, nur die Wirtin der nahe gelegenen Pension Grashüpfer leistet ihr Gesellschaft. Doch dann lernt Ruriko Nitta kennen. Er ist Cembalo-Bauer und wohnt mit einer Assistentin in einem Häuschen in de Nähe. Ruriko spürt, ...

    Mehr
  • vom achtsamen Umgang und ganz besonderen Gefühlen

    Zärtliche Klagen

    Antek

    14. September 2018 um 15:17 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Wieder einmal hat Ruriko vergeblich mit einem für ihn zubereitetem Abendessen auf ihren Ehemann gewartet und er hat sich entschieden die Nacht bei seiner Geliebten zu verbringen. Das ist der Auslöser dafür, dass sich die Kalligrafien, den längerfristigen Auftrag die Lebensgeschichte einer 96-jährigen Frau mit Tusche und Feder abzuschreiben in der Tasche, in das Landhaus ihrer Eltern zurückzieht. Abgelegen, ruhig in den Bergen hat sich auch der Instrumentenbauer Herr Nita zurückgezogen, der sich dort mit seiner selbst ...

    Mehr
  • Typisch japanisch - handlungsarm, melancholisch

    Zärtliche Klagen

    uli123

    13. September 2018 um 14:48 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Die Kalligrafin Ruriko flüchtet aus Tokio in das im einsamen Wald gelegene Ferienhaus ihrer Eltern, wo sie einst  glückliche Kindheitstage verlebt hat. Sie und ihre Nachbarn, der Cembalo-Bauer Nitta und seine junge Assistentin Kaoru, haben seelische Verletzungen aufzuarbeiten - Ruriko die Misshandlungen ihres untreuen Ehemannes, Nitta den Fehlschlag seiner Karriere als Pianist  (er kann nicht vor Dritten spielen), Kaoru die Tötung ihres Verlobten. Ruriko verliebt sich in Nitta, kommt aber nicht gegen die tiefe Verbundenheit ...

    Mehr
  • Wundervoll!

    Zärtliche Klagen

    Mrs. Dalloway

    12. September 2018 um 21:57 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Yoko Ogawa ist Literaturliebhabern sicher schon lange ein Begriff. Nun ist mit "Zärtliche Klagen" in meinen Augen ein weiteres kleines Meisterwerk entstanden. Der Titel passt so gut zum Inhalt, wie ich finde. Sowohl der Schreibstil als auch die Geschichte vom Inhalt her gefallen mir unglaublich gut. Ich mag Ruriko, die in meinen Augen eine zarte, aber auch starke Frau ist.  Sie ist mir sehr sympathisch und hatte von Beginn an mein Mitgefühl wegen ihres unsensiblen Holzklotz von Mann. Das Buch hat etwas, das mich total gefesselt ...

    Mehr
  • ein angenehm ruhiger Roman

    Zärtliche Klagen

    AmaliaZeichnerin

    12. September 2018 um 10:45 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Dieses Buch ist nach einem klassischen Musikstück benannt. Der Autorin bzw. der Übersetzerin ist hier ein interessanter, bisweilen poetischer Schreibstil gelungen, der sich sehr angenehm liest. In der Handlung gibt es nur wenig Drama, das Buch liest sich eher ruhig. Wer hier allerdings eine romantische Liebesgeschichte erwartet, der dürfte eventuell enttäuscht werden. Denn obwohl Rurikos Sicht aus der Ich-Perspektive erzählt wird, hält die Autorin eine gewisse Distanz, so dass Rurikos Gefühle oftmals nicht wirklich deutlich ...

    Mehr
  • Leiser, unaufgeregter Roman mit einer Erzählweise, die nicht jedem liegt

    Zärtliche Klagen

    katikatharinenhof

    10. September 2018 um 16:01 Rezension zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Rubiko hat von jeher einen Blick für das Schöne - nur hat sie sich bei ihrem Ehemann blenden lassen. Die Ehe ist nicht das, was sie sich erträumt hat. Sie zieht sich auf der Flucht vor ihrem untreuen Gatten in ein Landhaus in den Bergen zurück und trifft dort auf ihren Nachbarn, der ebenfalls einen Blick für das Schöne - nur eben im musischen Sinn. Beide tragen ihre Päckchen und langsam spinnen sich zarte Bande, die so eigentlich nicht sein dürften.... "Zärtliche Klagen" ist ein Roman, der durch seine ganz besondere Erzählweise ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Zärtliche Klagen

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Zärtliche Klagen" von Yoko Ogawa

    Der Klang des Cembalos drang in die Tiefen meines Herzens vor. Langsam füllte er jene Finsternis, wo weder Licht noch Sprache hingelangten.Auf der Flucht vor ihrem untreuen Ehemann zieht sich die Kalligrafin Ruriko in ein Landhaus in den Bergen zurück. Dann begegnet sie ihrem Nachbarn Nitta, einem Pianisten, der in Gegenwart anderer nicht mehr zu spielen vermag und nun Cembalos baut, sowie seiner Assistentin. Obwohl Ruriko spürt, dass zwischen Nitta und der jungen Frau unsichtbare Bande bestehen, fühlt sie sich zu ihm hingezogen, ...

    Mehr
    • 173

    katikatharinenhof

    06. September 2018 um 16:25
  • Yoko Ogawa - Der Herr der kleinen Vögel

    Der Herr der kleinen Vögel

    Perle

    01. June 2018 um 04:17 Rezension zu "Der Herr der kleinen Vögel" von Yoko Ogawa

    Klappentext: Nun, da er den Finken singen hörte, verstand er auf einmal, dass es tatsächlich eine Ode auf die Liebe war. Kein Lebewesen würde von einer derartigen Inbrunst erfüllt sein, wenn es um etwas anderes ginge als die Liebe. Zwei Brüder, die einander alles bedeuten: Der ältere kümmert sich um die Vögel in einer großen Voliere, und er spricht eine Sprache, die allein sein Bruder versteht. Doch als er eines Tages stirbt,  bleibt der jüngere einsam zurück. Schließlich übernimmt er die Obhut der Vögel, und es gelingt einer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.