Neuer Beitrag

aba

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Der Junge kommt ohne Worte aus. Er lässt die Figuren erzählen. Und das auf so wundervolle Weise..."

Mit ihrem Roman "Schwimmen mit Elefanten" erzählt die preisgekrönte japanische Autorin Yoko Ogawa eine rührende und fantastische Geschichte um einen sympathischen und talentierten Jungen, der beschließt, nicht mehr zu wachsen, und um eine besondere Freundschaft zwischen liebenswerten Außenseitern.

Zum Inhalt
Der Poet unterm Schachbrett
Ein Elefant, der auf dem Dach eines Kaufhauses lebt, weil er nicht mehr in den Aufzug passt. Und ein Junge, der daraufhin beschließt, nicht mehr zu wachsen, sondern sich stattdessen von einem alten Mann in die Kunst des Schachspielens einweisen zu lassen.
In einem ausrangierten Bus wird ein kleiner Junge von einem alten Mann in die Geheimnisse des Schachspiels eingeweiht. Er ist außergewöhnlich talentiert und spielt am besten, wenn er unter dem Schachtisch sitzt – ohne seinem Gegner in die Augen zu sehen. Nur so kann er in Gedanken bei dem Elefanten sein, mit dem er befreundet ist. Deswegen wird ihm jedoch der Beitritt in den örtlichen Schachklub verwehrt. Er darf allein einen Schachautomaten bedienen. Im Inneren des Automaten, eingezwängt zwischen Hebeln und Knöpfen, treibt der Junge seine Kunst zur Vollendung. Doch dann kommt es zu einem verhängnisvollen Zwischenfall.


Zur Autorin
Yoko Ogawa, geb. 1962, gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen namhaften Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in der Präfektur Hyogo. Im Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ und „Das Museum der Stille“ vor.

Leseprobe

Zusammen mit dem Aufbau Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Schwimmen mit Elefanten" unter allen, die diesen poetischen Roman von Yoko Ogawa im Rahmen einer Leserunde gemeinsam lesen und sich darüber austauschen möchten.

Wer sich bewerben möchte, antwortet bitte bis zum 10. Dezember unter "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" auf folgende Frage:

In "Schwimmen mit Elefanten" ermöglicht das Schachspiel dem kleinen Jungen in eine eigene Welt einzutauchen, fern der harten Realität.
Habt ihr auch eine Beschäftigung oder ein Hobby, bei dem ihr alles andere vergessen könnt?

Auf eure Antworten bin ich gespannt!

Und bitte nicht vergessen:

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.

Autor: Yoko Ogawa
Buch: Schwimmen mit Elefanten

TinaLiest

vor 3 Jahren

Jetzt könnt ihr euch bewerben!

milkshakee

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Manchmal braucht es eine Menge, um meine Gedanken verstummen zu lassen, da muss ich dann zwei Dinge gleichzeitig tun, zum Beispiel Wii U spielen und dabei ein Hörbuch hören. Ich hab mir schon oft anhören dürfen, dass das eigentlich bescheuert ist, aber es macht nicht bloß Spaß, sondern hilft auch :) Das beste Therapeutikum ist da allerdings die Musik, egal ob Gitarre spielen, oder den Klängen eines Folk Musikers lauschen, es versetzt mich in eine andere Welt.

Beiträge danach
522 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ingrid_pabst

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Seite 236 - Ende
Beitrag einblenden

So, endlich habe ich es auch geschafft. Ja, ich muss sagen 'geschafft' trifft es. Mittendrin hat mich ganz schön die leselust verlassen und ich hab was anderes gelesen und dazu steh ich auch ;). Der Anfang war so gut und dann verlor sich das Buch so in den Schachpartien...

Doch letztendlich bin ich froh, dass ich es beendet habe. Ohne die leserunde würde es angelesen noch rumliegen, denn ansonsten hätten ich mich nicht durch einige langwierige Passagen gequält.

Das Ende gefiel mir wieder so gut, obwohl es auch traurig war. Emotional, und sehr passend. Es war so tragisch... und doch hätte es nicht anders enden können mit dem Jungen. Das mit der angeketten Elefantenkuh fand ich auch furchtbar...
Aber Irmi hat recht, der Tod bedeutet für die beiden wohlverdiente Erlösung

Dennoch ist es ein Ende, das man erstmal sacken lassen muss. Ich alter Optimist hatte nich mit einem so ganz tragischen Ende gerechnet. und ihr?

ingrid_pabst

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Vielen Dank für die schöne leserunde. Hier kommt nun auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Yoko-Ogawa/Schwimmen-mit-Elefanten-1091226586-w/rezension/1132063407/

Irmi_Bennet

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Danke für die Geduld - hier nun auch meine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/Yoko-Ogawa/Schwimmen-mit-Elefanten-1091226586-w/rezension/1132426925/

bei Amazon ist sie schon online:
http://www.amazon.de/product-reviews/3746630800/ref=cm_cr_dp_synop?ie=UTF8&showViewpoints=0&sortBy=bySubmissionDateDescending#RD5LZ5SYVO6TS




Das Buch ist wunderbar und sicherlich nicht das letzte, welches ich von der Autorin gelesen habe.

Irmi_Bennet

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

und hier noch: http://wasliestdu.de/rezension/nahegehend-poetisch-befremdend-wunderbar

Leselady

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Wie bereits mitgeteilt, hat es mich im Januar gesundheitlich umgehauen, sodass ich meine Rezensionen etwas verspätet nachreichen kann.
Gelesen hatte ich es natürlich, einzelne Passagen sogar mehrere Male, aber immer blieb dieses Gefühl, diese Geschichte nicht völlig greifen zu können.

Umgehauen hat mich allerdings das Ende, das ich stimmig und gut abrundend empfand. Hier hat Yoko Ogawa mich noch einmal völlig aus der Lese-Lethargie gerissen und mitgenommen. Obwohl sie ihrem zurückgenommenen Stil bis zum Schluss treu blieb, hat mich das Ende doch sehr berührt.

Meine Rezensionen sind zu finden auf:
Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Yoko-Ogawa/Schwimmen-mit-Elefanten-1091226586-w/rezension/1132715564/

Amazon:
http://www.amazon.de/review/R1TT0CZASN0EVX/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=3746630800#wasThisHelpful

und Goodreads:
https://www.goodreads.com/review/show/1188086940

Ich wollte es unbedingt auch noch twittern, aber die Plattform hat heute Mucken gemacht und ich kam einfach nicht in meinen Account. Ich werde es so bald wie möglich nachholen.

Herzlichen Dank für die Möglichkeit, hier mitzulesen <3

Leselady

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Twitter habe ich nun endlich auch in die Knie gezwungen ;-)
Hier der Link dazu:
https://twitter.com/Leselady/status/562175758358290432

aba

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Super!
Ich danke euch allen für eure Teilnahme und eure Rezensionen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks