Yona Zeldis McDonough Auf einen Kaffee mit Marilyn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf einen Kaffee mit Marilyn“ von Yona Zeldis McDonough

Sexappeal, den hatte sie natürlich, Marilyn Monroe, und Glamour auch. Aber manchmal war das alles, was die Leute sahen: »Wenn man ein Sex-Symbol ist, dann ist man auch ein ›Ding‹.« In Wirklichkeit war sie eine schöne und begabte Frau mit einigen Problemen. Man kann fast ihr sanfte, hauchige Stimme hören, wenn die Leinwandgöttin aus Hollywood über ihre schwierige Kindheit, das Gefühl der eigenen Wertlosigkeit, über Männer, über ihre Beziehungen zu anderen Stars, über ihren Entschluss, bei Lee Strasberg Unterricht zu nehmen, und über ihr bewegtes Privatleben spricht. Fiktive Gespräche lassen Persönlichkeiten aus der Vergangenheit wieder auferstehen. Mit Einführung und Kurzbiografie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen