Yoshiki Tonogai Doubt 4

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(15)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doubt 4“ von Yoshiki Tonogai

»Rabbit Doubt« ist ein erfolgreiches Onlinespiel, das sechs junge Menschen über ihre Handys spielen. In dem Spiel verkörpert jeder Mitspieler einen Hasen. Doch unter der Maske eines der Hasen versteckt sich ein Wolf, der es darauf abgesehen hat, seine Mitspieler aufzufressen. Die Spieler müssen herausfinden, welcher von ihnen der Wolf ist, bevor alle gefressen werden. Nun haben sich die sechs Onlinespieler miteinander verabredet, um sich in der Realität zu treffen und kennenzulernen. Zunächst scheint es sich um ein fröhliches Treffen zu handeln, doch dann werden die Teilnehmer plötzlich in ein Gebäude verschleppt, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Auf einen Schlag wird den Jugendlichen klar, dass sie sich mitten in ihrem Onlinespiel »Rabbit Doubt« befinden, nur dass es nun kein Spiel mehr ist. »DOUBT« ist ein klaustrophobischer Psychothriller, der seine Leser geschickt aufs Glatteis führt.

Spannendes Ende der Reihe

— johannes_quinten

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Doubt, Band 4" von Yoshiki Tonogai

    Doubt 4

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. August 2011 um 21:12

    Eigentlich wollen sich die Spieler des Online Games „Rabbit Doubt” einfach nur bei einem unverbindlichen Treffen im realen Leben kennenlernen, doch nach einem ausgelassenen Abend finden sich alle schlagartig eingesperrt in einem verlassenen Gebäude wieder. Jeder wurde mit einem eintätowierten Strichcode versehen, mit dem sich nur eine ganz bestimmte Tür öffnen lässt. Bald darauf passiert ein Mord, und es wird klar, dass sich genau wie in dem Spiel, das alle miteinander verbindet, ein maskierter Wolf unter die Hasen gemischt hat... Der Plot der Geschichte erinnert stark an eine Variante des Kultfilms „Saw”, die mit etwas weniger Splatter und dafür mehr Denkarbeit aufwartet. Fieberhaft begleitet der Leser die Hauptfigur Yu auf der Suche nach dem Mörder und wird genauso wie er von einem Glatteis aufs andere geführt. Ein bisschen schade ist, dass zum Schluss auf das alte Klischee zurückgegriffen werden muss, an dem sich so viele Thriller bedienen: Der Übeltäter, der bereitwillig seine Motive erklärt, bevor er zum letzten Akt schreitet. Mit reichlich Schatten und gekonnten Perspektiven, die gerade bei unheimlichen Szenen stark an die gängigen Filme des Genres erinnern, unterstützen die Zeichnungen die düstere Atmosphäre der gesamten Story. Für Horror- und Thriller-Fans.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks