Youn In-Wan , Yang Kyung-Il Defense Devil 10

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Defense Devil 10“ von Youn In-Wan

Der Dämon Kucabara ist aus der Hölle verbannt worden und hat all seine Energie verloren. Nun lungert er in der Zwischenwelt herum. Doch dann hat er eine Idee: Er will ein Defense Devil werden, ein Anwalt für all jene, die in der Zwischenwelt auf ihr jüngstes Gericht warten...

Eine gut gezeichnete spannende Fanatsy - Reihe mit jeder Menge Plottwists.

— johannes_quinten
johannes_quinten

Super lustige kurze Reihe mit einem sehr gelungenem Ende :)

— Kargur
Kargur

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Defense Devil, Band 10

    Defense Devil 10
    Aoibheann

    Aoibheann

    15. December 2014 um 15:27

    Kucabaras Beruf ist Anwalt. Ein Anwalt der Hölle, der den Sündern hilft, die in der Zwischenwelt auf ihr jüngstes Gericht warten... Endlich zeigt Elimona ihr wahres Gesicht. Außerdem wird die dunkle Absicht der Engel enthüllt, die mit dem Schicksal der Brüder Kucabara und Legato ihr Spiel treiben. Dies ist nun also der Abschlussband der Reihe „Defense Devil“, die ich sehr gerne gelesen habe. Der eigene bissige Humor aller Figuren hat die Reihe zu sehr guter Unterhaltung gemacht. Das Ende selbst ist – sagen wir mal eigenwillig. Es bleibt bis zum finalen Showdown spannend und auch die Auflösung der Geschichte passt insgesamt ins Bild. Vielleicht nicht ganz so, wie ich anfangs erwartet habe, aber stimmig.

    Mehr