Yrsa Sigurdardottir Someone to Watch Over Me

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Someone to Watch Over Me“ von Yrsa Sigurdardottir

A creepy, compelling thriller, SOMEONE TO WATCH OVER ME is the fifth Thóra Gudmundsdóttir novel from Yrsa, 'Iceland's answer to Stieg Larsson' (Daily Telegraph). §Berglind hurried to her son and pulled him forcefully from the window. She held him close and tried at the same time to wipe the windowpane. But the haze couldn't be wiped away. It was on the outside of the glass.§Pési looked up at her. 'Magga's outside. She can't get in. She wants to look after me.' He pointed at the window and frowned. 'She's a little bit angry.' §A young man with Down's Syndrome has been convicted of burning down his care home and killing five people, but a fellow inmate at his secure psychiatric unit has hired Thora to prove Jakob is innocent. If he didn't do it, who did? And how is the multiple murder connected to the death of Magga, killed in a hit and run on her way to babysit? (Quelle:'Flexibler Einband/13.02.2014')

Stöbern in Krimi & Thriller

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

Die Bestimmung des Bösen

Ein spannender Einblick in die biologischen Analysen eines Kriminalfalles

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Spannung bis zur letzten Seite

    Someone to Watch Over Me
    pamN

    pamN

    28. August 2015 um 20:04

    Ein Wohnheim für Menschen mit Behinderungen wird niedergebrannt. Jakob, ein junger Mann mit Downsyndrom, wurde als Täter verurteilt. Einer seiner Mitgefangenen bittet Anwältin Thora den Fall neu aufzurollen, da er Jakob für unschuldig hält. Als sie den Fallneu aufrollt erhalten sie und Margeir, ein Radiomoderator, ungewöhnliche Sms. Ausserdem wird eine Familie vom Geist ihrer verstorbenen Nanny belästigt. Alles hängt irgendwie zusammen, die Frage idt mur "wie?" Das Cover passt perfekt zur Story und zum Genre. Der Hintergrund ist in weiss und grau gehandelt und vermittelt ein Feeling von Winter und "in the middle of nowhere". Von unten in dir Mitte verläuft eine Strasse, die ins nichts verläuft. Ein kleines Kind läuft auf der Strasse ohne das brennende Haus am Rand des Covers zu achten. Das Cover gibt dem Leser schon einen kleinen Blick auf das Buch. Die Charaktere des Buches fand ich richtig gut. Verschiedene Menschen aus verschiedenen Lebenslagen, die alle durch etwas verbunden sind. Die Anwältin Thora und ihre quirlige Familie sind wie in einigen anderen Büchern der Autorin wieder Teil der Story. Ich finde super wie stark sich Thora in ihren Fällen einbringt unf es trotzdem noch schafft Mutter, Tochter, Oms und Freundin zu sein. Ich liebe die Stellen in denen der Leser ihren Alltag erlebt.  Dadurch wird die Spannung etwas aufgelockert. Josteinn der Mithäftling von Jakob erinnert mich etwas an Hannibal Lecter. Thora weiss nie mit was für Aussagen und Informationen er ihr beim nächsten Treffen kommt. Thoras Freund Matthew könnte glatt ihr Assistent oder Ermittler sein. Das Buch war spannend vom Anfang bis zum Ende und hat mich wirklich überzeugt.  Es gab zwar ein paar Stellen an denen ich mir dachte warum Thora nicht auf die Lösung kam, die für mich total offensichtlich war, aber abgesehen davon absolut top.

    Mehr