Yu Tomofuji

 4,7 Sterne bei 32 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 12 (ISBN: 9783551746597)

Sacrifice to the King of Beasts 12

Erscheint am 01.06.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 11 (ISBN: 9783551746580)

Sacrifice to the King of Beasts 11

 (1)
Neu erschienen am 02.03.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Yu Tomofuji

Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 1 (ISBN: 9783551734501)

Sacrifice to the King of Beasts 1

 (7)
Erschienen am 31.07.2018
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 2 (ISBN: 9783551734518)

Sacrifice to the King of Beasts 2

 (7)
Erschienen am 30.10.2018
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 3 (ISBN: 9783551734525)

Sacrifice to the King of Beasts 3

 (6)
Erschienen am 29.01.2019
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 4 (ISBN: 9783551734532)

Sacrifice to the King of Beasts 4

 (5)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 6 (ISBN: 9783551734556)

Sacrifice to the King of Beasts 6

 (2)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 5 (ISBN: 9783551734549)

Sacrifice to the King of Beasts 5

 (2)
Erschienen am 30.07.2019
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 10 (ISBN: 9783551746573)

Sacrifice to the King of Beasts 10

 (1)
Erschienen am 27.10.2020
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 7 (ISBN: 9783551734563)

Sacrifice to the King of Beasts 7

 (1)
Erschienen am 28.01.2020

Neue Rezensionen zu Yu Tomofuji

Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 11 (ISBN: 9783551746580)Kathaaxds avatar

Rezension zu "Sacrifice to the King of Beasts 11" von Yu Tomofuji

Etwas schwächer als die Vorgänger
Kathaaxdvor 17 Tagen

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Diese Manga Reihe verfolge ich schon seit Band 1 und liebe sie einfach. Es ist immer wieder eine erfrischende Story von einem König zu lesen, der selbst ein Biest ist, und einem Menschen Mädchen, welches eigentlich als Opfer für den König gedacht ist. Es erinnert von der Grundidee so ein bisschen an "Die schöne und das Biest". Nur ist diese Reihe Actionreicher und verbirgt ein großes Geheimnis. Saliphie, die Protagonistin, mochte ich ja schon von Anfang an und das tolle, mit jedem neuen Band entwickelt sie sich weiter. Aber ich muss sagen das dieser Band etwas schwächer war, als die vorgänger. Es hat einfach was mit der Story zu tun. Diese war absolut vorhersehbar und man wusste direkt, das der König wieder einen Kampf gewinnt. Auch wen das was vor dem Kampf richtig spannend war. Danach geht es wieder ruhiger zu und der Manga endet mit einem Cliffhanger.

Der Zeichenstil finde ich immer schön. Die Biester könnten nicht unterschiedlicher aussehen und es ist ein leichtes, sie zu unterscheiden. Alles andere, also quasi die Hintergründe sind auch detailreich gezeichnet. Mein Highlight sind immernoch die paar Seiten am Ende des Mangas. Die Handlung wird nochmal in kurz form erzählt, nur werden dort die Rollen vertauscht. Genau diese paar Seiten sind so humorvoll und bringen mich immer zum lachen. Am liebsten würde ich ja direkt mit dem nächsten Band starten und bin gespannt, welches Abenteuer diesesmal wartet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 5 (ISBN: 9783551734549)MoMes avatar

Rezension zu "Sacrifice to the King of Beasts 5" von Yu Tomofuji

Zurück in die Vergangenheit
MoMevor 2 Jahren

Obwohl Saliphie ihre Prüfung erfüllt hat und dem wahren Fürsten Galoa gegenüber ihren Pflichten als Gastgeberin voll erfüllt hatte, will Anubis diese Prüfung nicht anerkennen. Und dann bietet sich ihm die Gelegenheit, sich der unliebsamen Menschengöre zu entledigen…

Diese Manga Reihe entwickelt sich wirklich zu einer meiner liebsten. Ich liebe die Story, die immer so schön unvorhersehbar und abwechslungsreich ist und diesen so beeindruckenden Zeichenstil. Von niedlich bis rau, hier gab es wieder ein buntes Potpourri an klasse überlegten und ausgearbeiteten Szenen.
Dieses Mal erhaschte ich einen Blick in die kindliche Vergangenheit des Königs und seines ergebensten Dieners Anubis. Und ja, ich war total verliebt in die zuckersüßen Zeichnungen der beiden Jungs. So niedliche Dämonenkinder, dass ich sie am liebsten knuddeln würde.
Die Reise in die Vergangenheit hatte mir sehr gut gefallen, da nun manches klarer geworden ist und ich auch endlich die Chance hatte, Anubis besser kennenzulernen.
Aber auch die Bindung zwischen Saliphie und dem König ist enger geworden. Denn unvorhergesehene Ereignisse sorgten dafür, dass die Beiden improvisieren mussten.
Das Ende ist offen gestaltet worden, was jetzt natürlich die Spannung bei mir extrem gesteigert hatte. Leider dauert es immer so lange, bis der nächste Band erscheint und ich bin jetzt schon sehr ungeduldig, denn ich will unbedingt wissen, wie es weitergehen wird.
Ich hoffe aber darauf, dass es auch wieder eine romantische Szene zwischen Amito und Yormungand geben wird. Obwohl sie nur Randfiguren sind, liebe ich sie genauso sehr und freue mich, wenn sie zwischendrin einen kleinen Auftritt haben.

Fazit: Dieser Band besticht durch einen niedlichen Zeichenstil und eine Reise in die Vergangenheit. Endlich klären sich manche Verhaltensweisen auf, sodass mir die Figuren noch nähergekommen sind und ich sie dadurch besser verstehen kann.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sacrifice to the King of Beasts 4 (ISBN: 9783551734532)MoMes avatar

Rezension zu "Sacrifice to the King of Beasts 4" von Yu Tomofuji

Es geht spannend und emotional weiter
MoMevor 2 Jahren

Saliphies nächste Prüfung, um sich als würdige zukünftige Königin zu beweisen, steht an. Sie soll sich um einen ganz besonderen Gast kümmern. Fürst Galoa vom Volk der Fischsaurier.
Doch dieser hasst abgrundtief Menschen. Das bekommt auch Saliphie zu spüren, die alles gibt, um den ehrenwerten Gast zufrieden zu stellen. Doch schafft sie es nicht, kann sie keine Königin mehr werden.

Im vierten Band setzt die neue Handlung ein paar Tage nach Saliphies Rückkehr ein. Mir gefiel dabei sehr gut, dass das erste Kapitel ein bisschen ruhiger war und dabei wurde Saliphies trübe Stimmung perfekt eingefangen. Das Zusammenspiel aus Freundschaft und Liebe kam dabei schön zur Geltung und brachte die bisherige Entwicklung zwischen den Charakteren auf den Punkt.
Generell mag ich es sehr, wenn ich immer mehr von den Figuren kennenlerne und mir gefiel gut, dass auch dieses Mal des Königsgetreuen ein bisschen mehr Platz in diesem Band eingeräumt wurde.
Was ich besonders an diesem Manga liebe, ist, dass hier auch besondere Werte dargestellt und mit in die Geschichte einbezogen werden. Sie berühren mich jedes Mal aufs Neue sehr.
Wie immer finde ich den Zeichenstil schön und sehr vielfältig. Allein diese Vielzahl an unterschiedlichen Dämonen ist wahrlich beeindruckend. Auch der neu eingeführte Charakter zog mich gleich in seinen Bann.
Die Aufteilung der Panels war klug gewählt, sodass ich der Geschichte ohne Probleme folgen konnte. Der rote Faden spinnt sich kontinuierlich weiter und durch die überraschenden Wendungen ist zwar das mögliche Ziel klar, aber keinesfalls wie und ob es überhaupt erreicht wird. Diese Mischung aus Romantik, Spannung und einem großen Hauch von Gefahr machen diesen Manga zu etwas besonderem.

Fazit: Ein toller vierter Band, der wieder ein breites Spektrum an Emotionen abdeckt und mich bestens unterhalten hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks