Yu

 3.8 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Yu

YuHome Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 01
YuHome Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 02
YuHome Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 03
YuHome Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 04
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 04

Neue Rezensionen zu Yu

Neu
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 04" von Yu

Home Sweet Home 04
BeaSwissgirlvor 9 Monaten


Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)


Da mir der Auftakt sehr vielversprechend war und ich den Zeichenstil unheimlich gerne mag, war klar dass nun auch der finale Band einziehen darf ;)


Wie gesagt der Zeichenstil gefällt mir unheimlich gut, er ist halt irgendwie total niedlich aber nicht kitschig und hat so etwas Herzliches. Deshalb passt er meiner Meinung nach aber auch überhaupt nicht zur doch sehr düsteren und teilweise echt brutalen Story!
Die Panels sind übersichtlich gestaltet und sehr einfach verfolgbar, ebenfalls enthalten die Sprechblasen nur wenig Text so dass sich der Manga schnell und leicht lesen lässt.


Die Charaktere sind für meinen Geschmack eher ausreichend bis oberflächlich ausgearbeitet. Immer wieder hatte ich auch ein totales Durcheinander mit den verschiedenen Personen. Nicht weil sie äusserlich nicht gut zu unterscheiden waren, sondern weil sie manchmal mit Vor- dann wieder mit Nachnamen dargestellt wurden und auch ihre Position oder Rolle nicht immer klar nachvollziehbar war.


Ich muss gestehen, dass ich Mühe hatte wieder in die Geschichte reinzukommen, da es wenig bis gar keine Rückblicke gab.
Zusätzlich verläuft die Story nicht linear, wirkt manchmal sehr sprunghaft, unüberlegt, unausgereift und meiner Meinung nach haben sich auch wahnsinnig viele Logikfehler eigeschlichen.


Wie oben schon erwähnt; wunderschöner Zeichenstil, jedoch nicht passend zur Thematik und leider merkt man auch, dass dies der erste Manga ist, bei dem die  Mangaka auch für die Story verantwortlich war. Da benötigt sie wirklich noch sehr viel mehr Routine und Beratung!


3  Sterne    



Kommentieren0
1
Teilen
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 03" von Yu

Home Sweet Home 03
BeaSwissgirlvor einem Jahr


Mein Leseeindruck subjektiv, aber evtl. nicht ganz spoilerfrei da ein dritter Band!


Nachdem mich der Vorgänger doch etwas enttäuscht hat war ich neugierig wie es mir nun wohl mit Nachfolgeband ergehen würde....


Ich mag einfach den Zeichenstil, da er so etwas liebliches hat und mich sofort anspricht. Bei den seltenen Umgebungsillustrationen erkennt man auch die Gabe zum Detail was mir auch unheimlich gut gefällt.
Die Sprechblasen enthalten wie immer sehr wenig Text und die Panels bereiten keine Probleme.
Allerdings kam es zu einigen abrupten Szenen-Wechsel was für mich dann irgendwie so unfertig wirkte und teilweise auch zu Verwirrungen meinerseits führte.


Bezüglich der Charaktere steht Miyako Aishima. meiner Meinung nach im Vordergrund, man könnte sie also fast als die Hauptprotagonistin bezeichnen.
Saku kommt doch etwas weniger zum Zug und Reina Shinokawa, von welcher ich im ersten Band noch dachte, sie nehme eine tragende Rolle ein rückt ebenso immer wie mehr in den Hintergrund bis auf den Schluss.....
Ich muss gestehen, dass ich wieder wahnsinnig Mühe mit den Namen hatte und das hat nicht nur damit zu tun, dass sie japanisch sind. Sondern vor allem, weil die Personen einmal mit Vornamen angesprochen werden, dann wieder mit Nachnamen und zusätzlich werden auch noch Spitznamen verwendet.


Die Geschichte an sich hat mir hier nun wieder etwas besser gefallen als im Vorgänger, da ein paar Dinge angedeutet werden, was bei mir zu Spannungsmomenten und Miträtseln führte.
Allerdings hatte ich oft den Eindruck, die Autorin verliert sich meiner Meinung nach in Unwichtigkeiten ( ich sagen nur kochen!!!) 
wobei für mich der rote Faden oft versandete.
Mit wahnsinnig vielen ungeklärten Fragen werden wir also weiterhin im Dunkeln gelassen....
Nach Band vier soll anscheinend laut mehreren Quellen Schluss sein, bin gespannt wie dies Yu alles zu einem befriedigenden Ende führen will.....


Ich vergebe hiermit 3,75 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges 02" von Yu

Home Sweet Home 02
BeaSwissgirlvor einem Jahr


Mein Leseeindruck subjektiv, evtl. nicht ganz spoilerfrei, da ein zweiter Band.


Der Vorgänger hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen, vor allem weil die Story auch viel Potential hat, deshalb war ich sehr neugierig auf die Fortsetzung...


Den Zeichenstil von Yu mag ich unheimlich gerne, auch wenn er etwas sehr kindliches hat und eigentlich nicht so ganz zur ernsten Thematik passen will.
Er lebt einfach vor allem durch die Darstellung der Emotionen der Charaktere.
Wie schon im ersten Band enthalten auch hier die Sprechblasen wenig Text und die Panels kann man ohne Probleme oder Verwirrung verfolgen.


Die Protagonisten sind insgesamt alle irgendwie niedlich und süss, aber auf eine nicht kitschige Art. Ihre Gefühle werden wie oben schon erwähnt vorwiegend durch die Illustrationen transportiert, man erhält also keine wahnsinnig tiefschürfende, intensive Charakter-Ausarbeitung.


Ich muss sagen, dass ich doch recht enttäuscht war vom Story- Verlauf. Eigentlich erfährt man wenig bis nichts Neues, gerade auch bezüglich dem Feind und wie es überhaupt zu dem Krieg kam. Klar es wird noch weitere Bände geben ( 4?) dennoch hätte man doch schon ein bisschen mehr Einblick bieten können.
Viele Passagen handeln vom kochen oder bekocht werden durch Aishima das fand ich mit der Zeit etwas uninteressant, ja teilweise fast schon nervig.
Auch habe ich nicht ganz verstanden, was die Story- Line rund um den sprechenden Plüschhasen soll, ich fand dies doch recht konfus!!
Ich erhoffe mir nun mehr Infos und Spannung im dritten Band!


Ich vergebe hiermit 3,5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks