Yuki Shimizu Love Mode, Band 1

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(9)
(7)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love Mode, Band 1“ von Yuki Shimizu

Izumi staunt nicht schlecht, als statt dem erwarteten weiblichen Blind Date der charmante, wohlhabende Katsura vor ihm steht. Angetrunken und überrumpelt landet er schließlich in seinem Bett, doch das böse Erwachen folgt schnell. Nicht nur, dass Izumi einer Verwechslung aufgesessen ist, Katsura drückt ihm zum Dank auch noch ein Bündel Scheine in die Hand. Wütend stürzt Izumi aus der Wohnung. Doch sein One-Night-Stand will ihm nicht mehr aus dem Kopf gehen...

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

Paper Girls 1

Bisher zu wenig Charakterentwicklung. Coole Bilder, aber der Plot wirkt noch etwas aufgesetzt.

Sakuko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mir hat es gefallen...ein toller Auftakt

    Love Mode, Band 1

    mausispatzi2

    17. September 2013 um 13:13

    Klappentext: Izumi staunt nicht schlecht, als statt dem erwarteten weiblichen Blind Date der charmante, wohlhabende Katsura vor ihm steht. Angetrunken und überrumpelt landet er schließlich in seinem Bett, doch das böse Erwachen folgt schnell. Nicht nur, dass Izumi einer Verwechslung aufgesessen ist, Katsura drückt ihm zum Dank auch noch ein Bündel Scheine in die Hand. Wütend stürzt Izumi aus der Wohnung. Doch sein One-Night-Stand will ihm nicht mehr aus dem Kopf gehen... Meine Meinung: Nur wegen einer blöden Verwechslung ist Izumis Leben völlig durcheinander geraten. Er fühlt sich zu Katsura hingezogen, doch versucht es zu verdrängen, bis er merkt, das dies nicht möglich ist. Denn er taucht immer wieder auf, egal wo Izumi sich befindet. Ich finde die beiden echt witzig und bin sehr gespannt, was im nächsten Band noch kommen wird. Die Zeichnungen sind gut und einfach gehalten, es wird nicht alles bis ins kleinste Detail gezeichnet, sondern durch Schatten angedeutet. Trotzdem schafft es Yuki Shimizu die Gefühle wunderbar preiszugeben und fesselt so den Leser in der Story. Das Cover ist so unscheinbar, man könnte vermuten es wäre eine Familiengeschichte mit Vater und Sohn. Die Story gefällt mir bis jetzt sehr gut und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Fazit:  Ein toller Auftakt. Ich bin gespannt, was in den nächsten 10 Bänden noch so passiert.

    Mehr
  • Guter Yaoi Manga

    Love Mode, Band 1

    78sunny

    24. August 2013 um 11:14

    4 von 5 Sternen*Meinung:* Dies ist wieder einer dieser Mangas, die bei einer Rebuy-Bestellung mit in den Warenkorb gekommen sind, weil sie Yaoi waren und nur 0,99 € gekostet haben. Die Geschichte ist recht einfach. Izumi ist der Meinung er ist hetero, wird auf der Straße aber mit jemandem verwechselt und gerät somit an einen Mann, Katsura, der ihn verführt. Im Laufe des Mangas kämpft dann Izumi mit seinen Gefühlen und damit sich selbst einzugestehen, dass er auf Männer steht und sich in Katsura verliebt hat. Das ist alles nicht gerade überzeugend, aber unterhaltsam. Wie bei den meisten Mangas habe ich auch bei diesem wieder ein Problem mit den überspitzten Szenen in denen sich die Charaktere streiten und sich einer oder beide dermaßen kindisch verhalten, dass ich nur den Kopf schütteln kann. Das war hier Gott sei Dank nicht im gesamten Manga so, sondern nur an bestimmten Stellen. Daher war der Unterhaltungswert für mich noch sehr hoch. Der Zeichenstil ist angenehm. Bei vielen Mangas habe ich das Problem, Szenen gar nicht richtig zu verstehen, weil sie so abstrakt gezeichnet sind. (Daher bin ich auch eher der Graphic Novel und Comic Fan) Dies war hier nicht der Fall. Lediglich die Zensur zerstörte einige Bilder, aber dazu später mehr. Die Proportionen stimmten nicht immer, aber es war noch im Rahmen. Am Kleidungsstil erkennt man deutlich, dass es sich bereits um einen alten Manga handelt. Auf Spannung ist das Ganze nicht ausgelegt und daher kam es für mich auch nicht spannend herüber. Mich persönlich stört das nicht. Die Emotionen wurden sehr ambivalent dargestellt. Mal gefiel es mir unglaublich gut wie sie vermittelt wurden und dann kam leider wieder dieses für Mangas so typische kindische Verhalten oder das übertrieben emotionale Verhalten der Charaktere durch. Der Humor war okay für mich. Über Reiji konnte ich mich zumindest amüsieren. Er spielt ja den grummeligen Freund von Katsura. Die Charaktere waren ziemlich stereotyp. Izumi, der vernachlässigte Junge, Katsura, der reiche Schönling, und Reiji, der Macho. Trotzdem fand ich es sehr unterhaltsam. Die Liebesgeschichte ist ein Auf und Ab. An manchen Stellen ist mir das Verhalten von Izumi einfach viel zu kindisch, an anderen Stellen fand ich es okay. Grundsätzlich war es interessant zu lesen. Die erotischen Szenen wurden gut in die Story eingebaut und waren für ein P16 Manga recht freizügig. Trotzdem wurde stark zensiert und das nervte an manchen Stellen arg, da man dann Bilder gar nicht mehr nachvollziehen konnte. Trotzdem ist es für mich einer der besserer Yaoi Mangas. Ich werde auf jeden Fall versuchen weitere Bände zu lesen. Leider werden sie ja nicht mehr verlegt und ich muss mal schauen, wo ich noch gebrauchte herbekomme. *Fazit:* 4 von 5 Sternen Eine interessante, stellenweise emotionale Yaoi Geschichte, die nicht wirklich realistisch ist, aber zu unterhalten weiß. Die Zeichnungen waren recht gut, lediglich an wenigen Stellen nervten falsche Proportionen und die Zensur bei den erotischen Stellen. Grundsätzlich gehört es zu den besseren Mangas, die ich gelesen habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Love Mode, Band 1" von Yuki Shimizu

    Love Mode, Band 1

    Yuna

    14. February 2009 um 12:46

    Super für Yaoifans.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks