Takane & Hana 1

von Yuki Shiwasu 
4,6 Sterne bei8 Bewertungen
Takane & Hana 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Victoria_Rohdes avatar

Süß und witzig!

Bjjordisons avatar

Sehr witzig...

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Takane & Hana 1"

Aus einem Omiai wird eine Love-Comedy!

Weil ihre ältere Schwester sich weigert, geht die Oberschülerin Hana Nonomura als Stellvertreterin zum Omiai mit Takane Saibara, dem Kronprinzen der Firma, für die Hanas Vater arbeitet.
Takanes arrogantes Verhalten bringt Hana zum Ausrasten – doch statt Funkstille folgt etwas Unerwartetes: Takane verkündet »Du gefällst mir!« und geht mit Hana aus…!
Takanes kindische Art bringt Hana mal auf die Palme, mal zum Lachen… und manchmal findet sie sie sogar anziehend…?!
Wird dieses Omiai zu einer Beziehung führen oder nicht…?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551727046
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:30.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Victoria_Rohdes avatar
    Victoria_Rohdevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Süß und witzig!
    Tolle Story!

    Das Cover zeigt die beiden Hauptcharaktere, die Oberschülerin Hana, sowie den steinreichen Takane. Die Geldscheine im Vordergrund passen deshalb schonmal sehr gut zum Inhalt.

    Der Zeichenstil gefällt mir gut. Die einzelnen Charaktere haben etwas sehr eigenes, der Wiedererkennungswert ist als hoch. Ebenfalls gefällt mir auch die Umgebung, die Schule und auch alles andere ziemlich gut.

    Hana, eine Oberschülerin, wird von ihrem Vater dazu verdonnert, zu einem Omiai zu gehen, das eigentlich für ihre Schwester bestimmt war. Ihr bleibt keine andere Möglichkeit, denn der Job ihres Vaters steht auf dem Spiel, denn es geht um den Enkel einer großen Firma.

    Das Omiai läuft anders als geplant und doch trifft Hana den stinkreichen Takane immer wieder. Er scheint Gefallen an ihrer unverblühmten Art zu finden.

    Während Takane reinsten Luxus gewöhnt ist, ist Hana ein einfaches Mädchen. Nun ist es für die an der Zeit, Takane zu zeigen, wie es ist einfach normal zu sein.

    Diese Zeit hält einigen Humor, als auch durchaus Wissenswertes parat. Die beiden verbringen immer öfter Zeit miteinander, doch was daraus werden soll, wissen die beiden selbst nicht so genau. Ist es überhaupt noch immer ein Omiai und wird bald das eintreten, was Hana befürchtet?

    Fazit: Eine süße, aber vor allem humorvolle Story, die mir beim Lesen sehr viel Spaß gemacht hat. Absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr witzig...
    Tolle Geschichte

    Wie ihr seht, habe ich nun auch meinen ersten Manga beendet und ich kann euch sagen, dass ich wirklich begeistert bin, obwohl ich das Lesen als sehr gewöhnungsbedürftig empfunden habe, denn dieses rückwärts lesen, war nicht so unbedingt ohne. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich das legt und man sich daran gewöhnt.

    Dieses Manga ist der Auftakt zur Geschichte von Takane und Hana und ich fand es ja wirklich sehr unterhaltsam. Die Geschichte ist so, dass Hana ihre Schwester bei einem Omiai vertritt, da die Arbeit ihres Vaters davon abhängt. Allerdings gehen die beiden aus meiner Sicht mit sehr unterschiedlichen Erwartungen an dieses Omiai, denn eigentlich will Hana gar nicht, dass Takane sich in sie verliebt.

    So ergeben sich einige wirklich witzige Ereignisse. Ich habe mich bei diesem hin und her wirklich köstlich amüsiert. Auch als Hanas Schwester sich dann doch überlegt, dass sie Takane doch treffen könnte oder auch als Hana Takane hinterher spioniert, weil er ein neues Omai ausgemacht hat, fand ich wirklich witzig.

    Interessant fand ich auch, dass es einige Personen aus dem Umfeld der beiden gibt, die eigentlich gar nicht wollen, dass die beiden zueinander finden. Lustig fand ich übrigens auch, wie Takane versucht Hana doch von sich zu überzeugen und wie toll er sich doch darstellt. Wirklich klasse.

    Es werden auch die gesellschaftlichen Unterschiede zwischen den beiden sehr gut und realistisch dargestellt.

    Das Ende ist natürlich offen gehalten, denn es gibt mehrere Teile dieser Reihe und ich freue mich wirklich schon auf die Fortsetzung und ob es zwischen den beiden klappen wird.

    Die Bilder und der Schreibstil haben mir wirklich gut gefallen und ich konnte mich sehr gut in die Handlung einleben, obwohl es manchmal etwas gewöhnungsbedürftig war.

    Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde es toll, wie bunt es ist.

     

    Fazit:

    5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Es lohnt sich wirklich. Ich freue mich schon auf Band 2, denn man bekommt einen kurzen Einblick und dieser ist sehr vielversprechend.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine urkomische und dennoch süße Liebesgeschichte, die mit viel Witz und Eigenheit überzeugt!
    Eine urkomische und dennoch süße Liebesgeschichte, die mit viel Witz und Eigenheit überzeugt!

    INHALT:Hana springt für ihre Schwester ein und geht zum Omiai mit Takane, dem Kronprinzen der Firma, in der ihr Vater arbeitet. Hana findet Takane einfach nur arrogant und lässt sich von ihm nichts gefallen - doch genau das spornt Takane nur noch mehr an. Er scheint gefallen an Hana zu finden und will sich wieder mit ihr treffen. Doch was wird passieren wenn er heraus findet, dass sie gar nicht ihre Schwester ist?
    MEINUNG:Das Cover ist schon ziemlich süß und wirklich genau passend zur Geschichte gestaltet.ich muss gestehen, dass ich zu Beginn etwas skeptisch gewesen bin. Die Zeichnungen sind etwas härter, als der von mir geliebte und gewohnte Shojo-Stil und auch die Seiten sind enger bebildert und mit mehr Text versehen. Alles wirkte zu Beginn etwas hektischer auf mich.Doch es dauerte nicht lange, da war ich den beiden Protagonisten einfach total verfallen. Die Story ist unheimlich witzig, süß und manchmal einfach nur zum schreien komisch. Während Takane reich und sehr arrogant ist, ist Hana ein einfaches mädchen, das sich aber nichts gefallen lässt. Das führt zu einer richtig explosiven Mischung, die einerseits die Seiten vor lauter Anspannung knistern lässt, aber andererseits einfach nur süß und lustig ist. Ich habe so oft kichern müssen, wie bei lange bei keinem Manga mehr. Die Bonusstory hat mich dann völlig vom Hocker gehauen und ich habe herzhaft gelacht. Einfach nur toll und genau mein Humor! Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Fortsetzung!
    FAZIT:Eine urkomische und dennoch süße Liebesgeschichte, die mit viel Witz und Eigenheit überzeugt!
    Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    bibliophilehermines avatar
    bibliophileherminevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut liebevoll und herzlich. Zum Lachen. Sehr unterhaltsamer Manga
    Kleine Täuschung - Große Folgen

    Nachdem ich den Manga Trailer von Carlsen gesehen habe, war mir klar. Diesen Manga muss ich lesen. Freundlicherweise wurde er mir vom Carlsenverlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

    Er blieb nicht lange ungelesen, schon von der ersten Seite an war ich wie gefangen und ich musste mehrmals wirklich loslachen. Wenn ihr Aufmunterung braucht, lest unbedingt diesen Manga , er ist voll von Situationskomik, die durch passende Zeichnungen untermalt ist. Es harmoniert einfach.
    Ich mag den rundlichen , nicht so langgezogenen Zeichenstil der Mangaka, grade bei Hana. Takane ist etwas kantiger und schmaler, was den Altersunterschied gut hervorhebt.

    Hana und Takane zusammen sorgen durch ihre Unterschiedlichkeit für so einige Lacher, sie fordern sich gegenseitig heraus, spielen miteinander , versuchen sich zu übertrumpfen, dabei steht nicht nur der Altersunterschied im Vordergrund, sondern auch , dass sie aus der Oberschicht und Mittelschicht kommen. Aus völlig verschiedenen Welten mit völlig verschiedenen Ansichten, was den ein oder anderen Reibungspunkt gibt, so hat der Manga auch ein bisschen was nachdenkliches, neben dem Unterhaltsamen Teil. Denn beide lernen voneinander.

    Ich bin wirklich gespannt wie sich alles entwickelt, wird das Omiai wirklich zur Liebe oder zu einer sehr engen Freundschaft, es ist noch alles offen. Fest steht nur, dass die beiden eine sehr unterhaltsame und interessante Mischung ergeben.

    Am Ende gibt es noch etwas zum Schmunzeln, ein kleines Goodie sozusagen und eine Szene die es nicht in den Manga an sich geschafft hat. Sowas finde ich immer sehr schön.

    Takane & Hana hat Potential zu einer meiner Lieblingsmangareihen zu werden. Ansprechende Zeichnungen , eine lustige, liebevolle Story und tolle Charaktere.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kitsune87s avatar
    Kitsune87vor 20 Tagen
    Yomis avatar
    Yomivor 5 Monaten
    DasAffenBandes avatar
    DasAffenBandevor 6 Monaten
    CupcakeCats avatar
    CupcakeCatvor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Erstes Date mit Hindernissen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks