Yumi Hotta Hikaru No Go, Band 16

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hikaru No Go, Band 16“ von Yumi Hotta

Hikaru wühlt eines Tages auf Opas Dachboden herum und entdeckt dabei ein Go-Brett. Als er die Blutflecken auf dem alten, japanischen Brettspiel wegwischen will, erscheint ihm ein Geist: Fujiwara no Sai, Go-Lehrer des Kaisers zur Heian-Zeit. Hocherfreut, dass ihn endlich nicht nur jemand sehen sondern ihm auch zuhören kann, nistet Sai sich in Hikarus Bewusstsein ein. Dieser ist darüber nicht ganz so erfreut wie sein neuer Mitbewohner, der die ganze Zeit nur Go spielen will. Hikaru findet Go nämlich sterbenslangweilig! Doch schon bald erkennt das ungleiche Paar, warum das Schicksal sie zusammengeführt hat...

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen