Yuto Tsukuda

 4.3 Sterne bei 88 Bewertungen

Neue Bücher

Food Wars - Shokugeki No Soma 17

 (1)
Neu erschienen am 27.11.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Food Wars - Shokugeki No Soma 18

Erscheint am 29.01.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Food Wars - Shokugeki No Soma 16

 (1)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Yuto Tsukuda

Sortieren:
Buchformat:
Food Wars - Shokugeki No Soma 1

Food Wars - Shokugeki No Soma 1

 (15)
Erschienen am 22.03.2016
Food Wars - Shokugeki No Soma 2

Food Wars - Shokugeki No Soma 2

 (11)
Erschienen am 30.05.2016
Food Wars - Shokugeki No Soma 3

Food Wars - Shokugeki No Soma 3

 (9)
Erschienen am 26.07.2016
Food Wars - Shokugeki No Soma 5

Food Wars - Shokugeki No Soma 5

 (8)
Erschienen am 29.11.2016
Food Wars - Shokugeki No Soma 4

Food Wars - Shokugeki No Soma 4

 (8)
Erschienen am 27.09.2016
Food Wars - Shokugeki No Soma 6

Food Wars - Shokugeki No Soma 6

 (7)
Erschienen am 31.01.2017
Food Wars - Shokugeki No Soma 8

Food Wars - Shokugeki No Soma 8

 (6)
Erschienen am 30.05.2017
Food Wars - Shokugeki No Soma 9

Food Wars - Shokugeki No Soma 9

 (5)
Erschienen am 01.08.2017

Neue Rezensionen zu Yuto Tsukuda

Neu
Victoria_Rohdes avatar

Rezension zu "Food Wars - Shokugeki No Soma 17" von Yuto Tsukuda

Gefährlich spannend!
Victoria_Rohdevor 14 Tagen

Das Cover zeigt Soma und den neuen Chef der Kochschule in einer aggressiven Pose. Mittendrin ist dabei die Tochter des Chefs, die sonst so starke Erina Nakiri, die im Angesicht ihres Vaters wieder zum kleinen Mädchen mutiert.

Der Zeichenstil ist für mich persönlich der Beste, den ich je gesehen habe. Er ist rundherum stimmig. Die Charaktere, die Umgebung, die Mimiken, das Essen. Alles ist perfekt dargestellt und in jeder Seite spiegelt sich die Mühe der Zeichner wieder.

Die Schulordnung wurde geändert und nicht nur die Koch-AGs stehen auf dem Spiel, auch das Haus Polarstern als solches soll sich verändern. Doch da haben die neuen Machtinhaber die Rechnung ohne die Bewohner gemacht. Sie rüsten zum Kampf.
Es entbrennt ein Kampf und wie sollten Zwistigkeiten anders ausgetragen werden als in dem allseits beliebten und zugleich gefürchteten Kochduell?
Doch es scheint auch hier eine große Veränderung zu geben, doch Soma wäre nicht er selbst, wenn er es nicht zumindest versuchen würde.
Außerdem ist da noch die Sache mit Nakiri, die seinen besonderen Schutz erfordert.
Auch die Freunde sind mit an seiner Seite und tun alles, um ihn zu unterstützen.

Fazit: So ein Manga ist eindeutig zu schnell vorbei! Ich war mittendrin, mitgerissen, mitfiebernd auf die Dinge, die noch passieren sollten...und es war viel zu schnell vorbei. Wie jedes Mal kann ich es kaum erwarten, endlich weiterzulesen. Auch diesmal erging es mir so. Es gab viel neue Kocherfahrung zu vermitteln, als auch die tiefe Freundschaft der Polarsternbewohner. Ganz toll gelungen!

Kommentieren0
0
Teilen
Victoria_Rohdes avatar

Rezension zu "Food Wars - Shokugeki No Soma 16" von Yuto Tsukuda

Tolle Zeichnungen, schöne Story
Victoria_Rohdevor 2 Monaten

Das Cover zeigt diesmal Erina Nakiri mit einem noch unbekannten Mann. Sie scheint gefesselt und blickt mit leeren Augen vor sich hin. Das Cover alleine macht schon Lust auf mehr.

Der Zeichenstil ist für mich perfekt, es gibt rein gar nichts, was man meiner Meinung nach besser machen könnte. Feine Linien und viel Mühe auf Charaktere, Kleidung und vor allem auf die Speisen.

Doch auch die Story dahinter hat es Faustdick hinter den Ohren. Es geht nicht nur um tolle Speisen, die einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Es geht auch um einzelne Charaktere, deren Geschichten und Beweggründe.

Durch die vielen Hintergründe, die man über die ganze Reihe hinweg erfahren hat, sind einem alle Köche ans Herz gewachsen und man zieht Verbindungen.

Auch Soma glänzt wieder mit seiner Spontanität und damit, nie aufzugeben. Als selbst der General eine Aufgabe für ihn hat, muss er sich einer nie gekannten Herausforderung stellen. Einer, bei der es nicht alleine nur ums Kochen geht.

Fazit: Ein toller Folgeband mit neuem Spannungspotenzial. Nachdem das Fest in die letzte Runde geht, kommt direkt ein neuer spannender Aspekt dazu, der alles gekannte über den Haufen wird.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Victoria_Rohdes avatar

Rezension zu "Food Wars - Shokugeki No Soma 15" von Yuto Tsukuda

Aufregend lecker!
Victoria_Rohdevor 5 Monaten

Das Cover zeigt wieder wunderbar in Szene gesetzte Gerichte und die Kontrahenten, um die es gerade geht, in diesem Fall Soma und die Nr. 8 des Zehnerrates.

Der Zeichenstil ist wie üblich einfach grandios. Nicht nur die Speisen, auch die Charaktere und die Umgebung sind perfekt dargestellt und vermitteln, wie viel Mühe sich hierbei gegeben wurde.

Das Schulfest rückt näher. Wie es bei einem Koch-Internat nicht anders sein kann, wird hier das Hauptaugenmerkt auf zubereitete Speisen gelegt. Jeder kann einen Stand aufmachen. Nur rote Zahlen schreiben sollte man nicht, denn das bedeutet Schulverweis.

Auch Somas Kampfgeist ist geweckt, denn er erhofft sich eine Chance auf einen Platz im Zehnerrat. Doch es scheint als Oberschüler im ersten Jahr beinahe unmöglich, einen aus dem zweiten oder dritten Jahr herauszufordern. Doch in seiner Paradedisziplin, dem Bedienen und Zubereiten von schmackhaften und auffälligen Speisen, wie es in dem Geschäft seines Vaters gewöhnt war, sollte doch eine Möglichkeit bestehen, das zu erreichen, was er sich wünscht.

Nur leider hat er ein paar Kleinigkeiten nicht bedacht, die letztendlich ihm und Tadokoro, die ihm zur Seite steht, gewaltigen Ärger machen könnte.

Auch die anderen Freunde haben je einen Stand und kämpfen sich durch diese harte Schulfestwoche. Dabei kommen die einen ziemlich gut weg, während die anderen an ihre Grenzen stoßen.
Allein Teamwork kann sie dabei noch retten.

Fazit: Eine tolle Fortsetzung mit spannendem Thema.


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks