Yuu Moegi

 4.5 Sterne bei 53 Bewertungen
Autor von Katekyo! 02, Katekyo! 04 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Yuu Moegi

Katekyo! 02

Katekyo! 02

 (11)
Erschienen am 12.12.2013
Katekyo! 03

Katekyo! 03

 (10)
Erschienen am 06.02.2014
Katekyo! 04

Katekyo! 04

 (10)
Erschienen am 06.03.2014
Katekyo! 01

Katekyo! 01

 (10)
Erschienen am 14.11.2013
Koitomo!?

Koitomo!?

 (9)
Erschienen am 02.04.2015
Katekyo! Luxury Edition

Katekyo! Luxury Edition

 (2)
Erschienen am 07.12.2017
Private Teacher! (Yaoi)

Private Teacher! (Yaoi)

 (1)
Erschienen am 10.01.2012

Neue Rezensionen zu Yuu Moegi

Neu
Rieke93s avatar

Rezension zu "Koitomo!?" von Yuu Moegi

Ein Widersehen mit Haruka und Tokiwa!
Rieke93vor 4 Jahren

Inhalt:
Der forsche Haruka geht auf dieselbe Universität wie der schüchterne Tokiwa. Eigentlich sind die beiden ein Paar, doch mit der Liebe will es nicht so recht klappen: Tokiwa ist unsicher, ob er Harukas fester Freund ist oder doch nur sein Liebhaber. Hinzu kommt, dass Haruka ein echter Frauenschwarm ist! Das Paar beschließt eine Pause einzulegen. Doch Haruka hat schon eine Idee, wie er Tokiwa helfen kann, seine Unsicherheit abzulegen...

Meine Meinung:
Bekannt sind die beiden aus einer der Bonusgeschichten von Moegis Katekyo-Serie. Schon da haben mir die beiden sehr gut gefallen und auch in ihrem eigenen Manga konnten mich die Figuren voll überzeugen.
Aber gegensätzlicher könnten die beiden nicht sein. Haruka ist ein typischer Draufgänger, sehr dominant und hat es wirklich faustdick hinter den Ohren. Tokiwa ist das genaue Gegenteil. Obwohl er recht ansehnlich aussieht, ist er doch eher schüchtern, zurückhaltend und total süß und unerfahren. Natürlich kommen dann Zweifel, aber die kann Haruka sehr geschickt aus den Weg räumen. Die beiden sind wirklich ein sehr süßes Paar und haben mich als Leser absolut begeistert.

Hinzu kommt, dass der Zeichenstil von Yuu Moegi gewohnt klasse ist und sie mit ihren Details eine tolle Szenengestaltung erschaffen hat. Es kommt einen wirklich so vor, als könnte man in die Welt hinein gelangen und wirkt total real. Super!
Was die entsprechenden Liebesszenen angeht, kann ich sagen, dass ein wenig zensiert wurde, aber wirklich nur ein wenig und man kann sich schon recht gut die entsprechenden Sachen dazudenken. Regt sehr die Fantasie an! :D
Wer sollche expliziten Szenen übrigens nicht mag, sollte dann vielleicht besser die Finger von lassen, wem es gefallt, dem rate ich, zuzugreifen. Ist gut gemacht.

Fazit:
Ein klasse Manga, der mich glücklich gemacht hat und mir ein paar schöne Lesestunden gegeben hat. Ich kann es nur empfehlen und gebe volle 5 Sterne!

Viel Vergnügen beim Lesen!

Kommentieren0
13
Teilen
Rieke93s avatar

Rezension zu "Katekyo! 04" von Yuu Moegi

Private Teacher 4 von Yuu Moegi - Finale!
Rieke93vor 4 Jahren

Inhalt:
Um Rintaros Fähigkeiten als Nachhilfelehrer zu prüfen, engagiert Kaede ihn als Lehrer für seinen Bruder. Rintaro, der dadurch das erste Mal das Haus der wohlhabenden Familie Sumizome betritt, stößt dort auf ungeahnte Hindernisse, die seine Beziehung zu Kaede zerstören könnten.

Meine Meinung:
Was soll ich eigentlich noch groß sagen? Mir haben die vorherigen Bände super gefallen und natürlich gefällt mir auch der Abschluss der Reihe. Es ist ein wirklich runder, finaler Band und ich kann euch die Mangas nur empfehlen. Die Charaktere sind wirklich sehr sympathisch, die Geschichten sind gut ausgearbeitet und dargestellt und die Zeichnungen sind detailliert und anschaulich. Rundum gelungen!

Gerade im letzten Band kann man als Leser ordentlich mitfiebern, denn die Familie von Kaede spielt hier eine wichtige Rolle. Da wird auch schon mal ein wenig getrickst und getäuscht, um jemanden zu prüfen. Rintaro muss da einige Prüfungen überstehen, aber so langsam fasst er ja Vertrauen in seine Beziehung zu Kaede. Und am Ende gibt es eine kleine Geschichte, wie die beiden Rintaros Familie besuchen und ihre Beziehung öffentlich machen, was wieder für einige Lacher gesorgt hat. Ich sage nur das: Drei Brüder, die alle eine eigene Meinung dazu haben, eine Mutter, die das alles bereits gewusst hat und einen Vater, der dazu lieber schweigt. Herrlich!

Und ja auch hier wurde zensiert. Ich habs jetzt nicht so als störend empfunden, da im letzten Band eher die Beziehung zwischen den beiden im Vordergrund steht und wie sie die letzten Hindernisse überwinden als solche Kleinigkeiten. Sie sind zwar nach wie vor etwas ungünstig, aber ok. Dazu hab ich schon bei meiner Rezi zu Band 3 genug gesagt.

Fazit:
Ein toller Abschluss einer tollen Reihe und ich bin nach wie vor im Mangafieber. Diese ist eine meiner Lieblingsreihen und ich bin gespannt, ob die Autorin mich in anderen Mangas auch überzeugen kann. Ich hoffe es und empfehle euch, auch mal Mangas auszuprobieren, denn sie sind wirklich toll, um abzuschalten und um mal etwas für Zwischendurch zu lesen.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentieren0
14
Teilen
Rieke93s avatar

Rezension zu "Katekyo! 03" von Yuu Moegi

Private Teacher 3 von Yuu Moegi!
Rieke93vor 4 Jahren

Inhalt:
Rintaro und Kaede sind ein Paar und leben nun zusammen in einer Wohnung. Alles ist perfekt, doch plötzlich taucht einer von Rintaros drei Brüdern auf und ist alles andere als begeistert, dass Rintaro bei Kaede wohnt. Bleibt den beiden ihr Glück erhalten?

Inkl. die Bonusgeschichte "Katekyo - After Lesson"

Meine Meinung:
Die ersten beiden Bände der Serie habe ich verschlungen und absolut gerne gelesen. Ich habe mitgefiebert und war bezaubert von der wundervollen Geschichte zwischen Rintaro und Kaede. Und was ist mit Band 3? Hat mir das auch so gut gefallen?

Natürlich hat es das! Zumindest von der Geschichte und den zwei Charakteren her, die mir immer mehr gefallen, weil sie einfach so sympathisch sind. Rintaro, der Schüchterne und Kaede, der Selbstbewusste. Doch dieses Mal scheinen die Rollen vertauscht zu sein, denn Rintaro hat sich gegenüber seinem Bruder über die Beziehung geäußert und sie verteidigt. Und Kaede war sich nicht sicher, ob Rintaro die gleichen Gefühle hat, wie er für ihn. Somit werden die Charakter der beiden für mich als Leser immer komplexer, immer intensiver. Das ist wirklich super bei der Mangaserie.
Auch die Geschichte kann hier weiter punkten, denn mit dem Bruder kommen weitere Szenen dazu, die auf der einen Seite ernst, aber auch witzig sind, denn der Bruder hat wirklich eine sehr spezielle Art. Das ist wirklich toll dargestellt.

Die Zeichnungen sind nach wie vor gut und sehr detailliert. Das hat mir bei den beiden ersten Bänden gut gefallen. Hier ist es ähnlicher, aber einen kleinen Minikritikpunkt gibt es schon. In den anderen Mangas waren die Bettszenen nicht zensiert, was ich auch immer in meinen Rezensionen betont habe. Warum? Weil es ab dem dritten Band eine Veränderung gibt. Nun wurde zensiert. Finde ich an sich ok, aber eigentlich ist es klar, dass solche Mangas nicht unbedingt für Jüngere sind. Und wenn man die ersten beiden nicht zensiert, dann finde ich es doch unverständlich, wenn man nun damit anfängt. Entweder ganz oder gar nicht. Ist meine Meinung.
Auch wie zensiert wurde war jetzt nicht sooo passend. Wer genug Phantasie hat, so wie ich, hat keine Probleme die weißen Stellen auszufüllen. Denn Genau genommen wurden die entsprechenden Stellen nur weiß übermalt und die Art, wie es gemacht wurde, finde ich persönlich etwas blöd gelöst. Sie passen nicht so richtig, denn manchmal ist auch teilweise nur ein weißes Bild mit ein wenig Text. Ganz ehrlich. Das könnte sich auch ein jüngerer Leser vorstellen, somit wäre die Zensierung unnötig. Hätte man besser machen können, find ich.

Aber genug dazu und noch etwas Positives: Die Bonusgeschichte hat mir wieder sehr gut gefallen und hat mich wieder glücklich und zufrieden gestimmt. Das soll nicht heißen, dass die Hauptgeschichte total schlecht ist. Sie ist genauso gut wie die anderen Mangas, nur aufgrund der Zensierungen gibt es einen halben Stern Abzug. Geschichte an sich, Bonusgeschichte, Charakter, Stimmung etc. ist alles wunderbar.

Fazit:
Eine gute Fortsetzung und da ich keine halben Sterne vergeben kann und ich gnädig bin, gibt es 5 Sterne. So störend war das mit der Zensierung nicht, ich wollte es nur anmerken, falls sich jemand darauf konzentriert. Was ich nicht glaube. ;)

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

Worüber schreibt Yuu Moegi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks