Yuu Moegi Katekyo! 04

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Katekyo! 04“ von Yuu Moegi

Rintaros privater Nachhilfelehrer Kaede ist ein extrem hübscher Kerl und er bringt Rintaros Herz zum Rasen. Er hat Angst, dass seine Mutter ihn feuert, wenn seine Noten besser werden – also schreibt er mit Absicht schlechte Tests. Das bekommt Kaede allerdings schnell heraus und bestraft ihn … mal zart und mal etwas härter … Boys Love deluxe mit viel Action präsentiert von der Zeichnerin Yuu Moegi!

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Private Teacher 4 von Yuu Moegi - Finale!

    Katekyo! 04
    Rieke93

    Rieke93

    21. April 2015 um 21:48

    Inhalt: Um Rintaros Fähigkeiten als Nachhilfelehrer zu prüfen, engagiert Kaede ihn als Lehrer für seinen Bruder. Rintaro, der dadurch das erste Mal das Haus der wohlhabenden Familie Sumizome betritt, stößt dort auf ungeahnte Hindernisse, die seine Beziehung zu Kaede zerstören könnten. Meine Meinung: Was soll ich eigentlich noch groß sagen? Mir haben die vorherigen Bände super gefallen und natürlich gefällt mir auch der Abschluss der Reihe. Es ist ein wirklich runder, finaler Band und ich kann euch die Mangas nur empfehlen. Die Charaktere sind wirklich sehr sympathisch, die Geschichten sind gut ausgearbeitet und dargestellt und die Zeichnungen sind detailliert und anschaulich. Rundum gelungen! Gerade im letzten Band kann man als Leser ordentlich mitfiebern, denn die Familie von Kaede spielt hier eine wichtige Rolle. Da wird auch schon mal ein wenig getrickst und getäuscht, um jemanden zu prüfen. Rintaro muss da einige Prüfungen überstehen, aber so langsam fasst er ja Vertrauen in seine Beziehung zu Kaede. Und am Ende gibt es eine kleine Geschichte, wie die beiden Rintaros Familie besuchen und ihre Beziehung öffentlich machen, was wieder für einige Lacher gesorgt hat. Ich sage nur das: Drei Brüder, die alle eine eigene Meinung dazu haben, eine Mutter, die das alles bereits gewusst hat und einen Vater, der dazu lieber schweigt. Herrlich! Und ja auch hier wurde zensiert. Ich habs jetzt nicht so als störend empfunden, da im letzten Band eher die Beziehung zwischen den beiden im Vordergrund steht und wie sie die letzten Hindernisse überwinden als solche Kleinigkeiten. Sie sind zwar nach wie vor etwas ungünstig, aber ok. Dazu hab ich schon bei meiner Rezi zu Band 3 genug gesagt. Fazit: Ein toller Abschluss einer tollen Reihe und ich bin nach wie vor im Mangafieber. Diese ist eine meiner Lieblingsreihen und ich bin gespannt, ob die Autorin mich in anderen Mangas auch überzeugen kann. Ich hoffe es und empfehle euch, auch mal Mangas auszuprobieren, denn sie sind wirklich toll, um abzuschalten und um mal etwas für Zwischendurch zu lesen. Viel Spaß beim Lesen!

    Mehr