Yuu Watase Fushigi Yuugi 01

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(16)
(9)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fushigi Yuugi 01“ von Yuu Watase

Eine Liebe die eigentlich nicht sein darf, eine Freundschaft die zu erbitterter Feindschaft wird und ein Abenteuer das im Manga-Universum seinesgleichen sucht: Yuu Watases Kult-Manga Fushigi Yuugi ist all das und noch viel mehr!

Manga mit Suchtpotential

— Yoyomaus

Gute solide Zeichnungen und eine ungewöhnliche Geschichte. Trotzdem hat es mich nicht so sehr gefesselt.

— shavachan

Stöbern in Comic

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Manga mit Suchtpotential

    Fushigi Yuugi 01

    Yoyomaus

    31. August 2017 um 15:08

    Zum Inhalt:Eine Liebe die eigentlich nicht sein darf, eine Freundschaft die zu erbitterter Feindschaft wird und ein Abenteuer das im Manga-Universum seinesgleichen sucht: Yuu Watases Kult-Manga Fushigi Yuugi ist all das und noch viel mehr!Miaka Yuuki ist eine absolute Niete in der Schule und isst für ihr Leben gern. Oft lernt sie mit ihrer besten Freundin Yui, um den Anforderungen ihrer Mutter gerecht zu werden. Bei einem dieser Lernnachmittage finden die beiden Freundinnen das Buch "Das Reich der 4 Götter" und beginnen darin zu lesen. Darin geht es um ein Mädchen das die 7 Senshi von Suzku versammelt, um eine sagenhafte Kraft zu erlangen. Während die Freundinnen lesen geschieht das Unfassbare. Die beiden Mädchen werden in das Buch gezogen und finden sich in einer fremden Welt wieder, die ihnen nichts Gutes will. Hilfe bekommen die beiden Mädchen durch den attraktiven Tamahome, der das Zeichen des Teufels auf der Stirn trägt. Doch ehe die beiden sich bedanken können, kehren sie in ihre Welt zurück. Dort widmen sie sich wieder der Schule, doch Miaka kann den Vorfall nicht vergessen. Als es zu einem Streit mit ihrer Mutter kommt, bei dem Miaka von zu Hause weg läuft, flüchtet sie sich wieder in die Bücherei, wo sie wieder beginnt in dem Buch zu lesen. Wieder landet Miaka in der fremden Welt, doch dieses Mal scheint es ihr nicht mehr möglich zurück zu kehren, es sei denn sie versammelt die legendären sieben Senshi. Dass ausgerechnet Tamahome einer der sieben Senshi ist, macht es Miaka aber nicht leichter. Denn auch wenn die beiden sich am Anfang streiten, so beginnt sie sich langsam in Tamahome zu verlieben und auch andere Senshi scheinen nicht unbedingt von ihr abgeneigt zu sein.Die zwölfteilige Mangareihe "Fushigi Yuugi" aus der Feder von Yuu Watase wurde erstmals 1992 veröffentlicht und schwappte mit dem Hype der japanischen Kultur schon recht zeitig mit nach Deutschland herüber. Wer den Manga lesen möchte muss sich mit gebrauchten Exemplaren begnügen, da der Manga derzeit nicht mehr verlegt wird. Trotzdem lohnt sich aber eine Investition. Der Manga besticht mit detaillierten Zeichnungen und einer wirklich schönen Abhandlung der Geschichte und die könnte spannender und romantischer nicht sein. Yuu Watase führt ihren Leser langsam an die Thematik ihrer Geschichte heran, sodass man Zusammenhänge sehr schnell begreifen kann und keine Fragen offen bleiben. Sie bedient sich dem klassischen Genre der Romantik und Historie. So haben wir hier eine fremde Welt, die wir durch die Legende des Suzuka entdecken können, welche recht mittelalterlich gehalten ist und wir haben hier die zarte Liebe zwischen Tamahome und Miaka, welche zunächst einseitig erscheint. Außerdem besticht die Geschichte von Yuu Watase mit witzigen Szenen. Besonders junge Leserinnen werden sich vielleicht mit der Rolle der Miaka identifizieren können - Miaka versucht es allen Recht zu machen und in der Schule zu glänzen, doch so einfach wie das zum Beispiel ihre Mutter sieht, ist das für das Mädchen nicht. Miaka hat mit dem steten Druck zu kämpfen, der auf ihr lastet. Sie träumt viel lieber.Empfehlen möchte ich den Manga allen Fans der japanischen Comickultur. Ihr bekommt hier eine wunderbare, fantastische Geschichte und eine gute Portion Liebe. Die perfekte Mangaliteratur für Mädchen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks