Yuu Yabuuchi

 4.4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Love Love Mangaka 03, Love Love Mangaka 02 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Yuu Yabuuchi

Yuu YabuuchiLove Love Mangaka 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love Love Mangaka 03
Love Love Mangaka 03
 (4)
Erschienen am 05.07.2011
Yuu YabuuchiLove Love Mangaka 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love Love Mangaka 02
Love Love Mangaka 02
 (4)
Erschienen am 06.06.2011
Yuu YabuuchiLove Love Mangaka 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love Love Mangaka 01
Love Love Mangaka 01
 (3)
Erschienen am 10.05.2011
Yuu YabuuchiLove Love Mangaka 04
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love Love Mangaka 04
Love Love Mangaka 04
 (3)
Erschienen am 01.08.2011

Neue Rezensionen zu Yuu Yabuuchi

Neu
Lydia255s avatar

Rezension zu "Love Love Mangaka 04" von Yuu Yabuuchi

Rezension zu "Love Love Mangaka 04" von Yuu Yabuuchi
Lydia255vor 7 Jahren

Cover und Titel:
Der letzte Band der "Love Love Mangaka"-Reihe zeigt Nao in einem neuen Look! Ich finde die kurzen Haaren sehen süß aus und es zeigt auch gleichzeit, dass dieser Band der Höhepunkt der Story sein wird. Wieder nimmt die Protagonistin eine niedliche Pose ein, hat sogar einen Füller in der Hand, was ihren Beruf als Mangaka verdeutlicht. Das Cover ist gelb-orange und sieht frisch aus - super!

Einstieg und Charaktere:
Naos Berufsleben als Mangaka geht immer weiter bergauf. Sie lernt viele neue Freunde kennen und gibt nicht auf, ihren Traum zu leben. Sie kann es kaum glauben, als sie plötzlich realisiert, dass es hunderte von Lesern gibt, die ihre Mangas wirklich lieben und richtige Fans von ihr sind. Gleichzeitig findet Nao mit ihren Liebesgefühlen einfach keine Ruhe...

Niimi hat es wirklich versucht, doch Nao kann einfach nicht Kento vergessen. Sie trennt sich von ihm und Niimi ist natürlich traurig darüber. Er stellt ihr die Bedingung, dass sie keinem von ihrer Trennung erzählen darf, was Nao aus ihrem schlechten Gewissen heraus ihm auch verspricht. Auch Kento trennt sich von Myuzu, denn er kann das einfach nicht mehr. Myuzu handelt aus falschen Gründen und provoziert Nao nur. Nao hingegen macht das nur verwirrt und traurig...

Nun steht es also so: Nao ist single, Kento ist single und sie sind beide in einander verliebt, doch sie denken, dass der andere nichts mehr von einem will. Doch dann kommt eine komplett neue Figur ins Spiel und bringt ein Chaos der Gefühle mit...

Zeichenstil:
Mit jedem Band wird Yuu Yabuuchis Zeichenstil besser, wie es scheint. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass die Geschichte zu ihrem Höhepunkt kommt und viele starke Gefühle im Spiel sind. In diesem Band gibt es viele sehr schöne Szenen, bei denen es ergreifende Emotionen gibt, für mich das Highlight dieser Reihe!

Meine Meinung:
Wie schon erwähnt, ist das finale Ende dieser Reihe auch gleichzeitig der Höhepunkt der Geschichte. Als die neue Figur ins Spiel kommt, werden die Karten praktisch nochmal neu gemischt. Naos Leben als frischgebackene erfolgreiche Mangaka wird toll beschrieben und Nao findet neue Freunde und lernt viel dazu. Das Ende hat mich berührt und ich finde es super! Letztendlich würde ich diese Reihe jedem empfehlen, der Liebesgeschichten mit einer ehrgeizigen und liebenswürdigen Protagonistin, die ihrem Traum lebt, mag! *__*

Fazit:
Ich vergebe 5 von 5 Punkten! ^_^

Kommentieren0
6
Teilen
Lydia255s avatar

Rezension zu "Love Love Mangaka 03" von Yuu Yabuuchi

Rezension zu "Love Love Mangaka 03" von Yuu Yabuuchi
Lydia255vor 7 Jahren

Cover und Titel:
Auf Band 3 wird Niimi gezeigt. Er macht einen netten, freundlichen Eindruck und bindet sich gerade die Kravatte an. Er scheint etwas überrascht zu sein. Was mir bis jetzt bei allen Covern dieser Reihe gefällt, ist, dass verschiedene Charas abgebildet werden und sich die Farben ändern. Trotzdem wird durch den groß abgedruckten Titel und den Zeichenstil deutlich, dass die Bände zusammengehören.

Einstieg und Charaktere:
Zuerst gesteht Kento Nao seine Liebe und dann verlobt er sich mit Myuzu?! Nao hat zwar zuvor abgelehnt, weil sie dachte, dass ihre Lektorin ihr verboten hatte, sich zu verlieben, doch dass er sich gleich darauf mit seiner eigenen Cousine verlobt, damit hatte sie nicht gerechnet... Dabei merkt Nao doch, dass Kento ihr etwas bedeutet!

Niimi dagegen macht Nao klar, dass er mit ihr zusammen sein will. Schließlich geht Nao auf ein erstes Date mit ihm ein - es ist auch ihr erstes Date überhaupt! Niimi meint es ernst und hat nicht vor gegen Kento zu verlieren. Auf der Schulexpedition wird es spannend zwischen den dreien. Nao kämpft derweilen mit ihren widersprüchlichen Gefühlen... Wie wird das bloß enden?

Und als ob das nicht genug Stress wäre, gibt es auch noch Probleme mit Naos Manga bei ChaCha. Myuzu hat sie hintergangen und aus Freundschaft wird plötzlich Feindschaft! Auch wenn die feindlichen Gefühle nur von Myuzus Seite kommen... Nao kämpft um ihren Traum!

Zeichenstil:
In diesem Band finde ich die Gefühle schon viel besser dargestellt. Mehr zum Zeichenstil gibt es bei den Rezensionen von Band 1 und 2 (oben verlinkt!).

Meine Meinung:
Diesen Band finde ich bis jetzt am besten! Es entwickelt sich eine Dreiecksbeziehung und gleichzeitig verschärft sich die Situation mit Myuzu. Myuzus Verhalten ist sehr seltsam und irgendwie auch gruselig, aber genau das macht sie am interessantesten. Dreiecksbeziehungen gibt es in der Manga-Welt ausreichend viele, aber diese Knecht-Meister-Beziehung zwischen Kento und Myuzu ist neu. Am Ende des Mangas wird dem Leser auch endlich verraten wieso! Also es wird endlich spannend...

Fazit:
Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten! ^_^

Kommentieren0
5
Teilen
Lydia255s avatar

Rezension zu "Love Love Mangaka 02" von Yuu Yabuuchi

Rezension zu "Love Love Mangaka 02" von Yuu Yabuuchi
Lydia255vor 7 Jahren

Cover und Titel:
Diesmal ist Kento auf dem Cover. Er hat eine lässige Haltung und sieht etwas gelangweilt, abweisend und ernst aus. Ich finde es mal eine nette Abwechslung, dass nicht, wie bei den meisten Mangas, immer nur die Protagonistin abegebildet ist.

Einstieg und Charaktere:
Naos erster Manga wird veröffentlicht! Die frische Mangaka freut sich natürlich unglaublich und stürzt sich eifrig in die Arbeit, denn ihre Lektorin verlangt ihr viel ab. Als Nao aber herausfindet, dass Myuzu ihr die Story geklaut hat, kann sie es nicht glauben. Ausgerechnet Myuzu? Aber warum? Und hat Kento ihr etwa geholfen? Naos Lektorin gibt Nao außerdem auch viele Tipps und Ratschläge. Unter anderem, dass sie lieber keine Liebesbeziehung haben sollte, da sich das negativ auf ihre Mangas äußern kann... Wird Nao es schaffen, sich nicht zu verlieben?

Kento weiß, dass seine Cousine Myuzu Nao die Geschichte kopiert hat, um Nao eins auszuwischen. Er merkt, dass ihm Nao etwas bedeutet und sagt Nao, dass sie Myuzu nicht mehr assistieren darf. Kento und Nao kommen sich näher, obwohl Nao es nicht darf und Nao zieht schließlich die Notbremse.

Niimi ist die Art von Typ, die Nao überhaupt nicht leiden kann. Zu viel Selbstbewusstsein und ein bisschen nervig. Aber hat Nao nicht was Ähnliches bei Kento gedacht, was sich dann später als falsch herausgestellt hat?

Zeichenstil:
Wie auch bei Band 1 finde ich den Zeichenstil gut. Er ist niedlich und schön anzusehen. Die Gefühle der Figuren kommen klar rüber. Was mir weniger gefällt sind die Augen. Bei den Mädchen sind sie zu groß und zu leer, die Stirn ist zu hoch bzw. die Kinnform zu klein. Das kann aber auch an meinem persönlichen Geschmack liegen, dass ich so empfinde.

Meine Meinung:
Die Geschichte nimmt eine interessante Wendung an. Nicht alle Freunde von Nao sind wirklich ihre Freunde. Vor allem Myuzu scheint ein Geheimnis zu haben, was erklären würde, wieso Kento ihr wie ein Knecht dienen muss und sie Nao hintergeht. Außerdem geht es in diesem Manga auch in Sachen Liebe weiter! Ich sage nur eines: Es gibt Liebesgeständnisse! Aber vielleicht nicht von denen, die man erwartet... Ich muss aber erwähnen, dass die Gefühle ein bisschen zu schwach waren, um mich überzeugen zu können. Die Charaktere hatten außerdem (auch die neu dazugekommenen), abgesehen von Myuzu, zu wenig Reiz, um sie für mich wirklich interessant werden zu lassen. Dennoch finde ich Band 2 insgesamt gut. Und wieder gab es super tolle Ratschläge/Tipps zum Manga-Zeichnen, die wirklich hilfreich sind und noch dazu aufgebaut in einem eigenen witzigen Manga. *_*

Fazit:
Ich vergebe 4 von 5 Punkten! ^_^

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks