Yuu Yabuuchi Love Love Mangaka 04

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love Love Mangaka 04“ von Yuu Yabuuchi

Endlich ein romantischer Manga, der sich des Themas "Manga-Zeichnen" annimmt! Nao zeichnet nämlich leidenschaftlich gerne Manga und arbeitet neben der Schule als Assistentin bei einer waschechten Mangaka. Dort muss sie erleben, was es heißt, sich zu verlieben ... und sich im harten Mangabusiness durchsetzen zu wollen! Ein drollig-romantischer Titel in einem ansprechenden Milieu.

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Love Love Mangaka 04" von Yuu Yabuuchi

    Love Love Mangaka 04
    Lydia255

    Lydia255

    09. April 2012 um 13:00

    Cover und Titel: Der letzte Band der "Love Love Mangaka"-Reihe zeigt Nao in einem neuen Look! Ich finde die kurzen Haaren sehen süß aus und es zeigt auch gleichzeit, dass dieser Band der Höhepunkt der Story sein wird. Wieder nimmt die Protagonistin eine niedliche Pose ein, hat sogar einen Füller in der Hand, was ihren Beruf als Mangaka verdeutlicht. Das Cover ist gelb-orange und sieht frisch aus - super! Einstieg und Charaktere: Naos Berufsleben als Mangaka geht immer weiter bergauf. Sie lernt viele neue Freunde kennen und gibt nicht auf, ihren Traum zu leben. Sie kann es kaum glauben, als sie plötzlich realisiert, dass es hunderte von Lesern gibt, die ihre Mangas wirklich lieben und richtige Fans von ihr sind. Gleichzeitig findet Nao mit ihren Liebesgefühlen einfach keine Ruhe... Niimi hat es wirklich versucht, doch Nao kann einfach nicht Kento vergessen. Sie trennt sich von ihm und Niimi ist natürlich traurig darüber. Er stellt ihr die Bedingung, dass sie keinem von ihrer Trennung erzählen darf, was Nao aus ihrem schlechten Gewissen heraus ihm auch verspricht. Auch Kento trennt sich von Myuzu, denn er kann das einfach nicht mehr. Myuzu handelt aus falschen Gründen und provoziert Nao nur. Nao hingegen macht das nur verwirrt und traurig... Nun steht es also so: Nao ist single, Kento ist single und sie sind beide in einander verliebt, doch sie denken, dass der andere nichts mehr von einem will. Doch dann kommt eine komplett neue Figur ins Spiel und bringt ein Chaos der Gefühle mit... Zeichenstil: Mit jedem Band wird Yuu Yabuuchis Zeichenstil besser, wie es scheint. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass die Geschichte zu ihrem Höhepunkt kommt und viele starke Gefühle im Spiel sind. In diesem Band gibt es viele sehr schöne Szenen, bei denen es ergreifende Emotionen gibt, für mich das Highlight dieser Reihe! Meine Meinung: Wie schon erwähnt, ist das finale Ende dieser Reihe auch gleichzeitig der Höhepunkt der Geschichte. Als die neue Figur ins Spiel kommt, werden die Karten praktisch nochmal neu gemischt. Naos Leben als frischgebackene erfolgreiche Mangaka wird toll beschrieben und Nao findet neue Freunde und lernt viel dazu. Das Ende hat mich berührt und ich finde es super! Letztendlich würde ich diese Reihe jedem empfehlen, der Liebesgeschichten mit einer ehrgeizigen und liebenswürdigen Protagonistin, die ihrem Traum lebt, mag! *__* Fazit: Ich vergebe 5 von 5 Punkten! ^_^

    Mehr