Yuuri Matsumoto Der dunkle Lotus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der dunkle Lotus“ von Yuuri Matsumoto

Jinx ist Realist. Er lebt in einer kleinen Wohnung, zusammen mit seinem Kater Umi. Er hat seltsame Träume und bekommt Hilfe von Dr. Nakamura, der wohl mehr weiß, als er zugibt. Als Jinx nach seiner Sitzung bei Dr. Nakamura heim fährt, fängt es an zu schneien. Im Schneegestöber rempelt er jemanden an, nicht wissend, dass seine reale Welt zu bröckeln beginnt, und dass sein Schicksal in diesem Moment seinen eigenen Lauf nimmt. Ein Schicksal, dem Jinx nicht entkommen kann. Schon bald muss Jinx sich mit der Tatsache auseinander setzen, dass die Realität nicht das Einzige ist, das ihm abhandenkommt - auch seine Gefühle meinen verrücktspielen zu müssen.

Ungewöhnliche Fantasy

— Asmodina66X

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Was wäre wenn? Ein großartiges Buch! Freue mich schon auf die Kinoadaptation.

Lovely90

Brandmal

Der Staub der "Groschenromane" wurde erfolgreich abgeschüttelt!

Astaja

Spiegel

Eine Science Fiction Novelle der allerbesten Sorte.

IrisBuecher

Scythe – Die Hüter des Todes

WOW! Dieses Buch hat das Potential einen neuen Buch-Hype auszulösen! Unglaublich spannend, faszinierend, klug, nachdenklich. Suchtgefahr!!

Smilla507

Die Optimierer

Schöne, neue Welt? Oder doch eher eine erschreckende Vision?

SillyT

Rat der Neun - Gezeichnet

Nach den gemischten Meinungen die ich gehört hatte, war ich überrascht dass mir dieses Buch so gut gefallen hat.☺

Josie-Samy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der dunkle Lotus"

    Der dunkle Lotus

    Asmodina66X

    03. June 2016 um 06:24

    Inhalt Jinx ist Realist. Er lebt in einer kleinen Wohnung, zusammen mit seinem Kater Umi. Er hat seltsame Träume und bekommt Hilfe von Dr. Nakamura, der wohl mehr weiß, als er zugibt. Als Jinx nach seiner Sitzung bei Dr. Nakamura heim fährt, fängt es an zu schneien. Im Schneegestöber rempelt er jemanden an, nicht wissend, dass seine reale Welt zu bröckeln beginnt, und dass sein Schicksal in diesem Moment seinen eigenen Lauf nimmt. Ein Schicksal, dem Jinx nicht entkommen kann. Schon bald muss Jinx sich mit der Tatsache auseinander setzen, dass die Realität nicht das Einzige ist, das ihm abhandenkommt - auch seine Gefühle meinen verrücktspielen zu müssen. Schreibstil Der Schreibstil ist sehr dynamisch und passt ausgezeichnet zum Rahmen des Buches, auch wenn die Beschreibungen teilweise etwas ausführlicher hätten sein können. Aber die Personen sind überzeugend charakterisiert, was sie in erster Linie durch ihr Handeln tun. Besonders gut gefällt mir der homoerotische Touch, weil er nicht so häufig in Fantasy-Romanen zu finden ist. Fazit Der Autor hat sich, im Vergleich zum Erstling, sehr verbessert, auch wenn sein Potenzial noch nicht ausgeschöpft ist. "Der dunkle Lotus" ist ein guter Fantasy-Roman, der nicht zuletzt durch seine Handlung und die Homoerotik heraussticht und somit selbst eingefleischte Leser des Genres überraschen wird. Ich werde seine Laufbahn weiter verfolgen und erwarte das nächste Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks