Yuval Noah Harari

 4.3 Sterne bei 470 Bewertungen
Autor von Eine kurze Geschichte der Menschheit, Homo Deus und weiteren Büchern.
Autorenbild von Yuval Noah Harari (© Ramy Zinger)

Lebenslauf von Yuval Noah Harari

Weltgeschichte und Wissen spannend verpackt: Der israelische Historiker und Autor Yuval Noah Harari wird 1976 als Sohn libanesischer Eltern in Haifa geboren. Von 1993 bis 1998 studiert er an der Hebräischen Universität Jerusalem Geschichte und spezialisierte sich vor allem auf die Geschichte des Militärs im Mittelalter. 2002 erhält er seinen Doktortitel von der Universität Oxford. Seit 2005 ist er als Dozent für Geschichte wieder an der Universität in Jerusalem, seine Forschungsschwerpunkte umfassen Weltgeschichte, Mediävistik und Militärgeschichte. 2012 wird er zu einem der Mitglieder der neugegründeten jungen israelischen Akademie der Wissenschaften gewählt. Sein Buch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ macht Harari innerhalb kürzester Zeit weltbekannt und wird in beinahe 30 Sprachen übersetzt. Der Autor wird mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mehrfach der Polonsky Preis für Kreativität und Originalität. Der Veganer Yuval Noah Harari lebt mit seinem Ehemann heute westlich von Jerusalem.

Alle Bücher von Yuval Noah Harari

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Eine kurze Geschichte der Menschheit9783570552698

Eine kurze Geschichte der Menschheit

 (235)
Erschienen am 20.02.2015
Cover des Buches Homo Deus9783406727863

Homo Deus

 (105)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert9783406727788

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

 (59)
Erschienen am 25.07.2019
Cover des Buches Fürsten im Fadenkreuz9783406750373

Fürsten im Fadenkreuz

 (3)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Eine kurze Geschichte der Menschheit9783421048554

Eine kurze Geschichte der Menschheit

 (2)
Erschienen am 28.10.2019
Cover des Buches 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert9783406739682

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

 (2)
Erschienen am 22.01.2020
Cover des Buches Sapiens9783406758935

Sapiens

 (0)
Erscheint am 13.10.2020
Cover des Buches Eine kurze Geschichte der Menschheit9783844513127

Eine kurze Geschichte der Menschheit

 (12)
Erschienen am 09.09.2013

Neue Rezensionen zu Yuval Noah Harari

Neu

Rezension zu "Eine kurze Geschichte der Menschheit" von Yuval Noah Harari

provokante Thesen - von der Vergangenheit zur Gegenwart - eine andere Sicht auf die Geschichte der Menschheit
ban-aislingeachvor 19 Tagen

Das Sachbuch „eine kurze Geschichte der Menschheit“ wurde von Yuval Noah Harari geschrieben. Es ist am 20.02.2015 auf Deutsch im Pantheon Verlag erschienen und umfasst 528 Seiten. 

 

Vor ab gleich eine Warnung: solltet ihr davor schon einmal Sachbücher aus dem Geschichtsbereich oder sogar über die Geschichte der Menschheit gelesen haben, dann vergesst völlig wie diese aufgebaut sind. Könnt oder wollt ihr dies nicht, dann werdet ihr mit dem Buch nicht glücklich. 

 

Yuval Noah Harari ist ein israelischer Historiker, welcher 1976 in Haifa das Licht der Welt erblickte. Vor allem ist er auf Militärgeschichte spezialisiert. 2002 hat er den Doktortitel von der Universität Oxford erhalten und seit 2005 lehrt er als Dozent für Geschichte an der Universität Jerusalem, dabei liegen seine Schwerpunkte bei Weltgeschichte, Mediävistik und Militärgeschichte. 

 

Das Buch ist in vier große Themengebiete unterteilt und zwar in:

Teil I – die kognitive Revolution

Hier geht es um die ersten Menschen, die Steinzeit und der Beginn des menschlichen Lebens bis zur landwirtschaftlichen Revolution. Dabei erzählt er was es für Theorien in der Wissenschaft gibt wieso der Neandertaler ausgestorben ist. Interessant fand ich dabei den Aufbau von Gesellschaften und da macht er schon etwas anderes als ich es aus anderen Büchern kenne, er springt von der Steinzeit in die heutige Zeit und zeigt wie sich aus kleinen Gemeinschaften, Städte, Konzerne und Länder entwickelten konnten. 

 Teil II – die landwirtschaftliche Revolution

Wie man beim Titel wohl schon vermuten kann geht es hier um die Zeit als der Mensch sesshaft und zum Bauern wurde. Sehr überrascht hat mich hier der Gedankengang das die Jäger ein besseres Leben hatten, als die Bauern und dass die Menschen nicht entschieden sesshaft zu werden, sondern dass Weizen sie in dieses Leben manipulierte. Wie man hier schon sehen kann, kommt der Autor immer wieder zu provokativen Thesen und diese erläutert er auch gut, aber er geht mir einfach zu schnell durch manches komplexe Thema, so dass ich ihn dafür einen Stern abziehen muss. Auch die Sprünge in die Gegenwart kamen mir manchmal sehr unpassend vor und so ziehe ich noch einen halben Stern ab. 

 Teil III – die Vereinigung der Menschheit 

Hier erzählt er darüber wie es zur Globalisierung kam, durch die Entdeckungs- und Eroberungsfahrten der Spanier und Portugiesen. Interessant fand ich dabei den Bezug auf das Weltreich der Römer, wieso diese den Versuch nicht unternahmen nach anderen Kontinenten zu forschen oder übers Meer hinaus zu fahren. In diesem Bereich kommt auch wie wichtig Religion und vor allem Geld wurde und was die Menschheit antrieb und teilweise noch heute antreibt. 

 Teil IV – die wissenschaftliche Revolution

Dies ist der Teil der mich persönlich am meisten schockiert hat. Der Beginn was schon alles passiert ist war noch in Ordnung, auch wenn der Autor schon da einige Horrorgeschichten wie zum Beispiel die Maus mit dem Ohr auf dem Rücken erwähnte. Als er dann jedoch erzählte wie sich die Zukunft entwickeln könnte, war es mir schon zu krass, auch wenn ich ihm zustimmen muss, dass es diese Entwicklung geben könnte. 

 

Es ist eine andere Art Geschichtsbuch, dass einen dazu bringt die Geschichte aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Der einen auf Überlegungen bringt auf welche man sonst nie gekommen wäre. Es ist wirklich ein spannendes Buch, aber man muss sich darauf einlassen können und auch mit seinen provokativen Gedankengängen zu Recht kommen, ansonsten wird man mit dem Buch nicht glücklich. 

Kommentare: 8
14
Teilen

Rezension zu "Fürsten im Fadenkreuz" von Yuval Noah Harari

Spezialkommandos sind keine Erfindung der Neuzeit
Bellis-Perennisvor einem Monat

Dieses Buch von Yuval Noah Harari unterscheidet sich deutlich  von seinen anderen Bestsellern wie „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ oder „Homo deus“. 

Der Militärhistoriker hat sich in diesem Werk, das bereits 2007 unter dem Titel „Special Operations in the Age of Chivalry, 1100-1550“ erschienen und erst jetzt ins Deutsche übersetzt worden ist, einem interessanten Thema gewidmet: Militärische Spezialeinheiten im Mittelalter. Wobei er das Mittelalter nicht wie üblich mit 1492 (Entdeckung Amerikas) enden lässt, sondern bis 1550 erstreckt. 

Das Buch ist in die folgenden Kapitel unterteilt: 

  • Spezialkommandos, Strategie und Politik im Zeitalter der Ritter - ein analytischer Überblick
  • Das Tor zum Nahen Osten: Antiochia, 1098
  • Die Rettung König Balduins: Kharpurt, 1123
  • Die Ermordung König Konrads: Tyros, 1191
  • Für einen Sack Goldmünzen: Calais, 1350
  • Fürsten im Fadenkreuz: Aufstieg und Fall des Hauses Valois-Burgund, 1407-1483
  • Die Mühle von Auriol: Auriol, 1536 

Mit der Darstellung seiner Betrachtungen wendet er sich, wie er schreibt, an die interessierten Laien. Daher liest sich dieses Sachbuch stellenweise eher wie ein Augenzeugenbericht denn als wissenschaftliche Expertise, was ja nicht unbedingt ein Nachteil sein. Vor allem für Einsteiger in diese Materie ist dieses Buch gut geeignet. Der detailverliebte Schreibstil lässt das Mittelalter wieder farbenprächtig auferstehen. Allerdings werden blutige Schlachten nicht ausgespart. 

Zwischendurch geht Harari der Frage der Ritterlichkeit („Chivalry“) oder dem, was wir dafür halten, nach. Dabei fällt auf, dass mit der im Minnelied besungenen Tugend nicht ganz so weit her war. Ohne Spitzeldienste, Vorauskommandos und Verrat, der mittels  klingender Münze einhergeht, ist auch im Mittelalter kein Blumenstrauß bzw. eine Schlacht zu gewinnen. Der Autor zeigt die schmutzige Seite des Krieges: Belagerung und Aushungern von Burgen oder Städten sind das Mittel der Wahl.   

Fazit: 

Ein populärwissenschaftlicher Einblick in Kriege des Mittelalters abseits der romantischen Balladen. Für Einsteiger in die Materie sehr gut geeignet, daher 5 Sterne.

 

 

Kommentare: 3
10
Teilen

Rezension zu "Eine kurze Geschichte der Menschheit" von Yuval Noah Harari

Wunderwerk für die breite Masse
honeygrimacehorsevor 2 Monaten

,,Einen kurze Geschichte der Menschheit‘‘, geschrieben von Yuval Noah Harari, erschien am 20. Februar 2015 im Pantheon Verlag.

Taschenbuch: 14,99 €

Kindle Edition: 14,99 €

Gebundenes Buch: 28,00 €

 

Inhalt:

Dieses Buch beschreibt den Wandel der Menschheit, warum wir gerade hier sind an der Spitze und warum die vorigen menschlichen Spezies ihren Weg durch den Kampf von Jäger und Sammler über die Niederlassung zu großen geründeten Städten bahnten. Zudem beschäftigt es sich auch mit dem Glauben und Vertrauen an Götter, Menschenrechten, Geld, Bücher usw. Insgesamt geht es um das menschliche Wesen quer durch die Geschichte mit einem Blick auf den Nutzen.

Meinung:

Es wird Biologie mit Geschichte verknüpft- ein super Überblick.

Zuallererst, Harari’s Schreibstil ist locker leicht und schafft somit ein tiefes Verständnis seines Spezialgebietes für jeden. Gekonnt beleuchtet er die Facetten der Menschheit, positiv und negativ, durch die Geschichte mit Beispielen. Dabei arbeitet er sich chronologisch vom Dinosaurier bis hin zum Homo Sapiens, wodurch sich ein roter Faden durch das Sachbuch zieht.  

So schafft er einen Überblick, aber auch eine Diskussion über das heutige Wissen des Homo Sapiens, dabei gibt er auch einen Ausblick auf die Zukunft. Mehr will ich nicht verraten, liest es selbst, denn dieses Buch ist ein kleines Wunderwerk für die breite Masse!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches 21 Lektionen für das 21. Jahrhundertundefined

Über die drängenden Fragen der Gegenwart

Nach "Eine kurze Geschichte der Menschheit" und "Homo Deus" erscheint am 18. September das neue Buch von Historiker und Weltstar Yuval Noah Harari bei C.H.Beck. In "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" beschäftigt er sich mit dem Hier und Jetzt und den drängenden Fragen unserer Zeit.

Das wollen wir als Anlass nutzen, im Rahmen einer Diskussionsrunde vom 17.9. - 23.9. eine Woche lang über ausgewählte Themen aus dem Buch zu diskutieren. Im Anschluss daran lesen wir gemeinsam das Buch und tauschen uns in einer Leserunde darüber aus.

Mehr zum Buch:
Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.


###YOUTUBE-ID=Vxvb7Nw9JCE###


Jetzt bist du neugierig geworden, was Hararis 21. Lektionen für das 21. Jahrhundert alles für uns bereithalten? Dann bist du herzlich zu unserer Diskussionsrunde eingeladen!

Wenn du dich regelmäßig an unseren Diskussionsfragen beteiligst und uns außerdem bis zum 23.9.2018 mit Klick auf "Jetzt bewerben" verrätst, wieso du das Buch unbedingt lesen möchtest, hast du die Chance auf tolle Buchgewinne. Zusammen mit C.H.Beck vergeben wir für eine anschließende Leserunde 30 Exemplare von "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" sowie 3 Buchpakete, die zusätzlich zu Yuval Noah Hararis neuem Buch noch ein Exemplar von "Homo Deus" enthalten. Bitte gib bei deiner Bewerbung mit an, ob du die anderen Bücher des Autors schon kennst oder ob du sie auch gern noch lesen möchtest.

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch!

Bitte beachte für deine Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
979 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches 21 Lektionen für das 21. Jahrhundertundefined
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen! 

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" von Yuval Noah Harari gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 23.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Hörbuch gewinnen möchtet! 

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten! 

Aufgepasst!  Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich! 

Mehr zum Hörbuch: 
Was sollten wir unseren Kindern heute beibringen, damit sie für die Welt von morgen gerüstet sind? - Der Bestseller von Yuval Noah Harari

Was sind die großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht? Wer sind wir und was sollen wir mit unserem Leben anfangen? Seit Jahrtausenden fragt die Menschheit nach dem Sinn des Lebens. Doch jetzt setzen uns die ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Irgendjemand wird darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Yuval Noah Harari will Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen 
206 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches 21 Lektionen für das 21. Jahrhundertundefined
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“ von Yuval Noah Harari gewinnen!

Bewerbt euch heute am 06.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, wem ihr dieses Buch am liebsten schenken würdet!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findet ihr ihn? Dann klickt auf den Fuchs und sichert euch so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn ihr den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckt, landet ihr im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Mit seinem neuen Buch schaut Yuval Noah Harari, einer der aufregendsten Denker der Gegenwart, nun auf das Hier und Jetzt und stellt die drängenden Fragen unserer Zeit. Warum ist die liberale Demokratie in der Krise? Ist Gott zurück? Soll Europa offen bleiben für Zuwanderer? Kann der Nationalismus eine Antwort geben auf Klimawandel und soziale Ungleichheit? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Und können wir die Welt überhaupt noch verstehen, die wir erschaffen haben?Yuval Noah Harari hat Millionen Leser auf der ganzen Welt in seinen Bann geschlagen. In seinem neuen Buch lädt er dazu ein, über Werte, Bedeutung und persönliches Engagement in einer Zeit voller Lärm und Ungewissheit nachzudenken. In einer Welt, die überschwemmt wird mit bedeutungslosen Informationen, ist Klarheit Macht. Doch Milliarden von uns können sich kaum den Luxus leisten, sich mit den drängenden Fragen der Gegenwart zu beschäftigen, weil wir Dringenderes zu erledigen haben. Leider gewährt die Geschichte keinen Rabatt. Wenn über die Zukunft der Menschheit in unserer Abwesenheit entschieden wird, weil wir zu sehr damit beschäftigt sind, unsere Kinder zu ernähren und mit Kleidung zu versorgen, werden wir und sie dennoch nicht von den Folgen verschont bleiben. Dieses Buch versorgt die Menschen nicht mit Kleidung oder Nahrung. Aber es kann helfen, die Dinge ein wenig klarer zu sehen, und damit das globale Spielfeld etwas einebnen. Wenn es auch nur ein paar mehr von uns in die Lage versetzt, sich an der Diskussion über die Zukunft unserer Spezies zu beteiligen, so hat es seine Aufgabe erfüllt.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen. 
408 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Yuval Noah Harari wurde am 24. Februar 1976 in Haifa (Israel) geboren.

Yuval Noah Harari im Netz:

Community-Statistik

in 921 Bibliotheken

auf 303 Wunschlisten

von 127 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks