Yuval Noah Harari

 4.2 Sterne bei 243 Bewertungen
Autor von Eine kurze Geschichte der Menschheit, Homo Deus und weiteren Büchern.
Yuval Noah Harari

Lebenslauf von Yuval Noah Harari

Weltgeschichte und Wissen spannend verpackt: Der israelische Historiker und Autor Yuval Noah Harari wird 1976 als Sohn libanesischer Eltern in Haifa geboren. Von 1993 bis 1998 studiert er an der Hebräischen Universität Jerusalem Geschichte und spezialisierte sich vor allem auf die Geschichte des Militärs im Mittelalter. 2002 erhält er seinen Doktortitel von der Universität Oxford. Seit 2005 ist er als Dozent für Geschichte wieder an der Universität in Jerusalem, seine Forschungsschwerpunkte umfassen Weltgeschichte, Mediävistik und Militärgeschichte. 2012 wird er zu einem der Mitglieder der neugegründeten jungen israelischen Akademie der Wissenschaften gewählt. Sein Buch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ macht Harari innerhalb kürzester Zeit weltbekannt und wird in beinahe 30 Sprachen übersetzt. Der Autor wird mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mehrfach der Polonsky Preis für Kreativität und Originalität. Der Veganer Yuval Noah Harari lebt mit seinem Ehemann heute westlich von Jerusalem.

Neue Bücher

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

 (23)
Neu erschienen am 10.12.2018 als Hardcover bei C.H.Beck.

Alle Bücher von Yuval Noah Harari

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

 (124)
Erschienen am 20.02.2015
Homo Deus

Homo Deus

 (65)
Erschienen am 31.08.2018
21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

 (23)
Erschienen am 10.12.2018
Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

 (10)
Erschienen am 09.09.2013
Homo Deus

Homo Deus

 (10)
Erschienen am 27.02.2017
21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

 (2)
Erschienen am 17.09.2018
Sapiens

Sapiens

 (5)
Erschienen am 22.07.2015
Homo Deus

Homo Deus

 (4)
Erschienen am 23.03.2017

Neue Rezensionen zu Yuval Noah Harari

Neu
Ravens avatar

Rezension zu "Homo Deus" von Yuval Noah Harari

Spannende Zukunft
Ravenvor 2 Tagen

Das Hörbuch "Homo Deus" von Yuval Noah Harari hat einen Umfang von 17 Stunden und 13 Minuten und ist bei dem Hörverlag erschienen. Die Hardcoverausgabe hat einen Umfang von 576 Seiten und ist bei C. H. Beck erschienen.

Das Buch ist in Hardcover- Softcover- Ebookausgabe und als Hörbuch zu erhalten. In der Hardcoverausgabe macht es einen sehr wertigen Eindruck mit mitteldicken Leseseiten und abnehmbaren Schutzumschlag, sowie Lesebändchen. Enthalten sind zu den einzelnen Kapiteln einige Fotos und Illustrationen zur Verdeutlichung des Sachtextes.

Der Hörbuchsprecher hat als Audio eine sehr angenehme Stimme, die zu dem Sachbuch sehr gut passt.

Das Werk beschäftigt sich mit der Zukunft des Menschen.

Das Hörbuch/Buch ist spannend und lehrreich. Es regt den eigenen Geist und die Vorstellungskraft an. Was könnte mit der Menschheit in der Zukunft geschehen. Welche neuen Religionen könnte es geben und werden die Menschen weiterhin die Welt beherrschen und inwiefern werden Biotechnologie und künstliche Intelligenz uns sogar bedrohen? Harari beschäftigt sich mit der Suche nach der Unsterblichkeit, grenzenlosem Glück und gottgleichen Schöpfungen. Der Autor setzt sich biologisch, wissenschaftlich, philosophisch und gesellschaftskritisch mit der Zukunftswelt und unserem Platz in dieser Welt auseinandersetzen. Er stellt viele Zusammenhänge her zwischen Sinn, Macht, Algorithmen und biometrischen Formeln. Dabei fängt er beim Urschleim an wo die Menschen den Schriften Macht verliehen haben, die Religion VS Wissenschaft bis hin zum Dataismus, einigen zukünftigen Entwicklungen, die bereits in der Herstellung sind und vielen Thesen für die Zukunft. An einigen Stellen wurde mir das Hörbuch etwas zäh und langatmig und konnte mich nicht so überzeugen wie das erste Buch "Homo Sapiens". Dennoch halte ich es für eine sehr interessante Literatur, die man sich durchaus gönnen kann, ob als Print- oder Hörbuchausgabe. Das Buch endet offen und lässt uns mit Fragen zurück, mit denen wir uns selbst beschäftigen dürfen.

Da mir das Hörbuch so gut gefallen hat, hab ich mir zur Ergänzung die Printausgabe zugelegt, in der zusätzlich noch Illustrationen und Fotos enthalten sind und mit der man das Gehörte nochmals vertiefen kann.

Fazit: Ein unglaublich spannendes und lehrreiches Hörbuch mit einem sehr angenehmen und stimmlich passenden Sprecher. Sehr spannende und lehrreiche Literatur. Es gibt viele Thesen und mögliche Entwicklungen für den Mensch in der Zukunft. Es wird sich mit einigen Themen biologisch, wissenschaftlich, philosophisch und gesellschaftskritisch auseinandergesetzt. Das Hörbuch/Buch hat einige Längen im Gegensatz zu Hararis erstem Werk. Dennoch regt es den Geist außerordentlich an. Eine absolute Hör- und Leseempfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen
Ravens avatar

Rezension zu "Homo Deus" von Yuval Noah Harari

Spannende Zukunft
Ravenvor 2 Tagen

Das Hörbuch "Homo Deus" von Yuval Noah Harari hat einen Umfang von 17 Stunden und 13 Minuten und ist bei dem Hörverlag erschienen. Die Hardcoverausgabe hat einen Umfang von 576 Seiten und ist bei C. H. Beck erschienen.

Das Buch ist in Hardcover- Softcover- Ebookausgabe und als Hörbuch zu erhalten. In der Hardcoverausgabe macht es einen sehr wertigen Eindruck mit mitteldicken Leseseiten und abnehmbaren Schutzumschlag, sowie Lesebändchen. Enthalten sind zu den einzelnen Kapiteln einige Fotos und Illustrationen zur Verdeutlichung des Sachtextes.

Der Hörbuchsprecher hat als Audio eine sehr angenehme Stimme, die zu dem Sachbuch sehr gut passt.

Das Werk beschäftigt sich mit der Zukunft des Menschen.

Das Hörbuch/Buch ist spannend und lehrreich. Es regt den eigenen Geist und die Vorstellungskraft an. Was könnte mit der Menschheit in der Zukunft geschehen. Welche neuen Religionen könnte es geben und werden die Menschen weiterhin die Welt beherrschen und inwiefern werden Biotechnologie und künstliche Intelligenz uns sogar bedrohen? Harari beschäftigt sich mit der Suche nach der Unsterblichkeit, grenzenlosem Glück und gottgleichen Schöpfungen. Der Autor setzt sich biologisch, wissenschaftlich, philosophisch und gesellschaftskritisch mit der Zukunftswelt und unserem Platz in dieser Welt auseinandersetzen. Er stellt viele Zusammenhänge her zwischen Sinn, Macht, Algorithmen und biometrischen Formeln. Dabei fängt er beim Urschleim an wo die Menschen den Schriften Macht verliehen haben, die Religion VS Wissenschaft bis hin zum Dataismus, einigen zukünftigen Entwicklungen, die bereits in der Herstellung sind und vielen Thesen für die Zukunft. An einigen Stellen wurde mir das Hörbuch etwas zäh und langatmig und konnte mich nicht so überzeugen wie das erste Buch "Homo Sapiens". Dennoch halte ich es für eine sehr interessante Literatur, die man sich durchaus gönnen kann, ob als Print- oder Hörbuchausgabe. Das Buch endet offen und lässt uns mit Fragen zurück, mit denen wir uns selbst beschäftigen dürfen.

Da mir das Hörbuch so gut gefallen hat, hab ich mir zur Ergänzung die Printausgabe zugelegt, in der zusätzlich noch Illustrationen und Fotos enthalten sind und mit der man das Gehörte nochmals vertiefen kann.

Fazit: Ein unglaublich spannendes und lehrreiches Hörbuch mit einem sehr angenehmen und stimmlich passenden Sprecher. Sehr spannende und lehrreiche Literatur. Es gibt viele Thesen und mögliche Entwicklungen für den Mensch in der Zukunft. Es wird sich mit einigen Themen biologisch, wissenschaftlich, philosophisch und gesellschaftskritisch auseinandergesetzt. Das Hörbuch/Buch hat einige Längen im Gegensatz zu Hararis erstem Werk. Dennoch regt es den Geist außerordentlich an. Eine absolute Hör- und Leseempfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen
echs avatar

Rezension zu "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" von Yuval Noah Harari

Nach dem überzeugenden Vorgänger "Homo Deus" liefert Yuval Harari diesmal leider nur Durchschnitt ab
echvor 18 Tagen

Nachdem "Homo Deus" von Yuval Noah Harari im letzten Jahr zu meinen absoluten Highlights im Bereich Sachbücher gehört hat, bin ich mit einer entsprechend großen Erwartungshaltung an dieses Buch herangegangen. Doch diesmal konnte Harari meine Erwartungen nicht erfüllen, am Ende hat mich sein Buch sogar ziemlich zwiespältig zurückgelassen.

In seinem ersten Werk "Eine kurze Geschichte der Menschheit" hat sich Harari mit der Vergangenheit des Homo Sapiens und seinem Aufstieg zum Herren der Welt beschäftigt. Im Nachfolger "Homo Deus" ging es dann in erster Linie um die die Zukunft unserer Spezies.
In diesem Buch beschäfigt sich Harari nun mit den dringendsten Fragen und Problemen der Gegenwart und will sie seinen Lesern dabei in 21 Lektionen näherbringen.

Eigentlich wäre "21 Fragen für das 21. Jahrhundert" der zutreffendere Titel für das Buch gewesen, da die Lektionen zuweilen doch ziemlich dünn ausfallen. Harari bietet zwar einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Aspekte unserer Zeit, bleibt die Anworten auf die sich daraus ergebenen Fragen aber vielfach schuldig und überlässt es seinen Lesern, selber die erforderlichen Schlüsse aus seinen Ausführungen zu ziehen.  

In seinem Bemühen, allen Themen gerecht zu werden, wirkt das Buch zudem an einigen Stellen doch ein wenig überfrachtet. Hier gilt dann allzu oft der Grundsatz "Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.".
Gerade der erste Abschnitt mit den Ausführungen zur technologischen Herausforderung wirkt zudem in weiten Teilen wie eine Zusammenfassung von "Homo Deus" und kann dem Thema dabei auch kaum neue Facetten abgewinnen. 
In dieser Hinsicht kann sich Harari dann zwar in den weiteren Abschnitten steigern, durchgehend überzeugen konnte er mich aber auch hier nicht.

In Sachen Schreibstil weiß Harari aber bei aller Kritik auch hier wieder zu überzeugen.
Er versteht es wie kein Zweiter, seine Leser mit provokanten Thesen zum Nachdenken zu bringen und bleibt diesem Stil auch diesmal auf gelungene Art und Weise treu.

Wer sich einen Überblick über die dringendsten Probleme unserer Zeit verschaffen will, wird mit diesem Buch insgesamt dann doch gut bedient.
Wer aber schon zuvor ein Buch von Yuval Noah Harari gelesen hat, weiß, das der Autor aber eigentlich deutlich mehr kann und es hoffentlich in seinem nächsten Buch auch wieder zeigt. 

Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Über die drängenden Fragen der Gegenwart

Nach "Eine kurze Geschichte der Menschheit" und "Homo Deus" erscheint am 18. September das neue Buch von Historiker und Weltstar Yuval Noah Harari bei C.H.Beck. In "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" beschäftigt er sich mit dem Hier und Jetzt und den drängenden Fragen unserer Zeit.

Das wollen wir als Anlass nutzen, im Rahmen einer Diskussionsrunde vom 17.9. - 23.9. eine Woche lang über ausgewählte Themen aus dem Buch zu diskutieren. Im Anschluss daran lesen wir gemeinsam das Buch und tauschen uns in einer Leserunde darüber aus.

Mehr zum Buch:
Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.


###YOUTUBE-ID=Vxvb7Nw9JCE###


Jetzt bist du neugierig geworden, was Hararis 21. Lektionen für das 21. Jahrhundert alles für uns bereithalten? Dann bist du herzlich zu unserer Diskussionsrunde eingeladen!

Wenn du dich regelmäßig an unseren Diskussionsfragen beteiligst und uns außerdem bis zum 23.9.2018 mit Klick auf "Jetzt bewerben" verrätst, wieso du das Buch unbedingt lesen möchtest, hast du die Chance auf tolle Buchgewinne. Zusammen mit C.H.Beck vergeben wir für eine anschließende Leserunde 30 Exemplare von "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" sowie 3 Buchpakete, die zusätzlich zu Yuval Noah Hararis neuem Buch noch ein Exemplar von "Homo Deus" enthalten. Bitte gib bei deiner Bewerbung mit an, ob du die anderen Bücher des Autors schon kennst oder ob du sie auch gern noch lesen möchtest.

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch!

Bitte beachte für deine Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
Zur Leserunde
Larilunas avatar
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“ von Yuval Noah Harari gewinnen!

Bewerbt euch heute am 06.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, wem ihr dieses Buch am liebsten schenken würdet!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findet ihr ihn? Dann klickt auf den Fuchs und sichert euch so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn ihr den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckt, landet ihr im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Mit seinem neuen Buch schaut Yuval Noah Harari, einer der aufregendsten Denker der Gegenwart, nun auf das Hier und Jetzt und stellt die drängenden Fragen unserer Zeit. Warum ist die liberale Demokratie in der Krise? Ist Gott zurück? Soll Europa offen bleiben für Zuwanderer? Kann der Nationalismus eine Antwort geben auf Klimawandel und soziale Ungleichheit? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Und können wir die Welt überhaupt noch verstehen, die wir erschaffen haben?Yuval Noah Harari hat Millionen Leser auf der ganzen Welt in seinen Bann geschlagen. In seinem neuen Buch lädt er dazu ein, über Werte, Bedeutung und persönliches Engagement in einer Zeit voller Lärm und Ungewissheit nachzudenken. In einer Welt, die überschwemmt wird mit bedeutungslosen Informationen, ist Klarheit Macht. Doch Milliarden von uns können sich kaum den Luxus leisten, sich mit den drängenden Fragen der Gegenwart zu beschäftigen, weil wir Dringenderes zu erledigen haben. Leider gewährt die Geschichte keinen Rabatt. Wenn über die Zukunft der Menschheit in unserer Abwesenheit entschieden wird, weil wir zu sehr damit beschäftigt sind, unsere Kinder zu ernähren und mit Kleidung zu versorgen, werden wir und sie dennoch nicht von den Folgen verschont bleiben. Dieses Buch versorgt die Menschen nicht mit Kleidung oder Nahrung. Aber es kann helfen, die Dinge ein wenig klarer zu sehen, und damit das globale Spielfeld etwas einebnen. Wenn es auch nur ein paar mehr von uns in die Lage versetzt, sich an der Diskussion über die Zukunft unserer Spezies zu beteiligen, so hat es seine Aufgabe erfüllt.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen. 
Zur Buchverlosung
Knigaljubs avatar
Dies ist eine Leserunde OHNE Verlosung von Büchern. Wir wollen uns nur gemeinsam an das Buch wagen und uns darüber austauschen.
Die Runde startet am 17.05.2018 und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, mit seinem eigenen Buch (oder Hörbuch) mitzumachen.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Yuval Noah Harari wurde am 24. Februar 1976 in Haifa (Israel) geboren.

Yuval Noah Harari im Netz:

Community-Statistik

in 508 Bibliotheken

auf 173 Wunschlisten

von 89 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks