Yvan Goll Die Lyrik

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Lyrik“ von Yvan Goll

Bd. 1: Frühe Gedichte (1906-1930)
Vorwiegend in deutscher Sprache. Bekannteste Zyklen: "Films", "Der Panama-Kanal", "Der neue Orpheus", "Die Unterwelt", "Paris brennt", "Der Eiffelturm".
Bd. 2: Liebesgedichte (1917-1950)
In deutscher und französischer Sprache; "Chansons Malaises - Malaiische Lieder" erstmals in vollständiger Fassung, inspiriert durch Yvan Golls Verbindung mit der Dichterin Paula Ludwig; "Poèmes d'amour", ein Wechselgesang mit Claire Goll. Außerdem: "Das Traumkraut", "Abendgesang (Naila)", "Zehntausend Morgenröten".
Bd. 3: Jean sans Terre / Johann Ohne Land
In deutscher und französischer Sprache; versammelt den Jean sans Terre-Zyklus, 1936-1944, zusammen mit allen im Umfeld dieses Zyklus entstandenen Gedichten. Jeans sans Terre / Johann ohne Land zählt zum klassischen Kanon der modernen Lyrik und gilt als das lyrische Vermächtnis Yvan Golls. In fünf, in der Zeit von 1933-1944 verfaßten Zyklen hat Goll sein persönliches Schicksal, seine Enttäuschung und seine vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs und der Verfolgung der Juden immer größer werdenden Verzweiflung in das Urbild des modernen unbehausten Menschen geformt.
Bd. 4: Späte Gedichte (1930-1950)
Überwiegend in französischer Sprache geschrieben; darunter auch englische Gedichte. U.a. "Métro de la mort", "Lackawanna Elegy", "Fruits from Saturn", "Elégie d'Ihpétonga", "Le Char Triomphal de l'Antimoine", "Die magischen Kreise" und die bisher unveröffentlichten "Histoires de Parmenia".

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks