Yves Grevet

(383)

Lovelybooks Bewertung

  • 335 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 174 Rezensionen
(98)
(170)
(92)
(14)
(9)

Lebenslauf von Yves Grevet

Yves Grevet wird im Jahr 1961 in Paris, Frankreich geboren. Aufgewachsen in Vitry-sur-Seine in Vale de Mare, entschloss er sich nach dem Abschluss seines Studiums für zwei Jahre nach Ankara zu gehen. Nach seiner Rückkehr arbeitete Grevet zunächst als Lehrer, entschloss sich dann aber dazu sich der Schriftstellerei zu widmen. Yves Grevet ist Vater von drei Söhnen. "MÉTO" ist eine Trilogie und wurde in Frankreich schnell zum Bestseller. Nach "Das Haus" erscheint im Herbst 2012 mit "Die Insel" der zweite Band der Reihe auch in deutscher Sprache.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leben in Finsternis....

    NOX. Unten

    Chuckster

    22. September 2017 um 16:33 Rezension zu "NOX. Unten" von Yves Grevet

    Nox entführt uns in eine dystopische Welt, in der die Menschheit in zwei Gesellschaftschichten geteilt wurde. Die eine lebt oberhalb der "Nox" (einer verschmutzten Gas/Staubschicht) in einem ärmlichen Leben in vollkommener Finsternis, jedes bisschen elektrischer Strom muss hart erarbeitet werden und so gibt es auch nur Licht, wenn die Menschen den Strom dafür selbst erzeugen und die Welt oberhalb der Nox, in der die besser gestellten Menschen leben. Von ihrem Kofort her ist es etwa dem normalen Leben zu vergleichen.Man begleitet ...

    Mehr
  • Warum alles geschah ...

    Méto - Die Welt

    ConnyMc

    25. May 2017 um 07:12 Rezension zu "Méto - Die Welt" von Yves Grevet

    Zum Inhalt:Méto verlässt die Insel mit dem Auftrag als Spion tätig zu werden, aber er verfolgt seine eigenen Ziele und will die Geheimnisse der Welt außerhalb der Insel lüften und die Lebenssituation auf der Insel verbessern. Meine Meinung:In diesem letzten Teil werden die noch offenen Fragen zur Geschichte gelüftet und es kommt zu zahlreichen "Aha - Momenten". Es bleibt auch in diesem Teil spannend.Zum Sprecher: Ich mag seine Stimme, jedoch werden die einzelnen Personen nicht sehr unterschiedliche gesprochen, so dass man beim ...

    Mehr
  • Vom Regen in die ...

    Méto - Die Insel

    ConnyMc

    23. May 2017 um 19:06 Rezension zu "Méto - Die Insel" von Yves Grevet

    Zum Inhalt:Méto und seine Freunde haben es endlich geschafft dem Haus zu entkommen, um dann festzustellen, dass die Lebensbedingungen hier auch nicht viel besser sind, als im Haus. Bei den "abgeschnittenen Ohren" gibt es eine strenge Hierachie und sie werden von dieser Gruppe nicht gerade mit offenen Armen aufgenommen. Auch in dieser Welt außerhalb des Hauses, gibt es eine Reihe von Geheimnissen zu entschlüsseln.Meine Meinung:Die Geschichte geht spannend weiter. Es kommen ein paar interessante Personen dazu, wie der Schamane. ...

    Mehr
  • Das Haus voller Jungen ohne Vergangenheit

    Méto - Das Haus

    ConnyMc

    23. May 2017 um 16:58 Rezension zu "Méto - Das Haus" von Yves Grevet

    Inhalt:Méto lebt in einem Haus voller Jungen mit strengen Regeln. Keins der Kinder kann sich noch erinnern, wie es gelebt hat, bevor es auf die Insel kam. Manchmal verschwinden Jungen plötzlich und niemand weiß wohin. Méto lassen die Geheimnisse des Hauses keine Ruhe und er versucht mehr herauszufinden.Meine Meinung:Spannender Aufbau der dystopischen Triologie um Méto. Als Hörer fragt man sich automatisch, wo die Jungen wohl herkommen und wozu der Drill im Haus gut sein soll. Warum sind alle Lehrer körperlich beeinträchtigt?Mir ...

    Mehr
  • |Rezension| NOX. Unten von Yves Grevet

    NOX. Unten

    heartbeatlife

    28. March 2017 um 20:23 Rezension zu "NOX. Unten" von Yves Grevet

    Die Geschichte wird in drei verschiedenen Perspektiven erzählt, wodurch man zunächst einmal sowohl von der Unterstadt als auch von der Oberstadt Eindrücke geschildert bekommt und auch unterschiedliche Wahrnehmungen einer Situationen vermittelt bekommt. Normalerweise finde ich Bücher mit verschiedenen Perspektiven richtig toll, jedoch hat mir bei diesem Buch gestört, dass die Handlungen nicht unbedingt chronologisch bei dem Wechseln des Erzählers fortgeführt wurde, sondern man sich wieder z.B drei Tage vor dem Zeitpunkt befand, ...

    Mehr
  • Leben in der Finsternis

    NOX. Unten

    Schmitzorek

    12. May 2016 um 22:54 Rezension zu "NOX - Unten" von Yves Grevet

    NOX ist eine Schmutzwolke. Entstanden durch Luftverschmutzungen, Abgase und den vielen anderen „Überbleibseln“ der Industrialisierung. NOX trennt die Stadt in ein Oben und ein Unten. Oben, im Licht, wohnen die Wohlhabenden. Unten, unter NOX, herrscht Armut, Dreck, Gestank und vorallem: totale Dunkelheit. Alles, was unter der Wolke existiert gilt als minderwertig – Menschen wie Tiere wie Lebensmittel. Und je tiefer unten man wohnt, desto ärmer und schlechter gestellt ist man.
 Lucen und Gerges wohnen beide in der Unterstadt und ...

    Mehr
  • Eine Enttäuschung

    NOX. Unten

    Rocket_Launch

    25. April 2016 um 11:31 Rezension zu "NOX - Unten" von Yves Grevet

    Nach der MÉTO-Trilogie für mich leider eine – vor allem sprachliche – Enttäuschung. Tolle Ideen, fantastisches Setting, aber flache Charaktere, die sich nicht wirklich entfalten. Schade, denn der Plot ist unglaublich interessant. Aber mir fehlt das erzählerische Etwas, um der Serie die Stange zu halten.

  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Méto - Das Haus

    Méto - Das Haus

    Si-Ne

    26. February 2016 um 00:37 Rezension zu "Méto - Das Haus" von Yves Grevet

    Fazit: Ich finde der Autor schreibt wirklich interessante Bücher, die mich zum Nachdenken anregen. Das Haus und seine Regeln sind eine Sache. Es hat mich aber nicht ganz packen können, daher fand ich es nur ganz okay. Ich werde wohl auch nicht weiterlesen. Bewertung: Das ist der erste Band der Reihe. Es geht hier um Méto und das Haus, genau wie der Titel des Buches. Das Haus ist eine komische Einrichtung mit vielen Regeln, die so gar keinen Sinn machen. Zum Beispiel gibt es eine Regel, die besagt, dass zwischen jedem Bissen 50 ...

    Mehr
  • Dystopie mit Hoffnung

    NOX - Anderswo

    Xirxe

    10. February 2016 um 22:08 Rezension zu "NOX - Anderswo" von Yves Grevet

    Der zweite Teil dieser Dystopie beginnt nahtlos dort, wo der erste endete, was es für NeueinsteigerInnen etwas problematisch machen dürfte, der Geschichte ohne Verständigungsschwierigkeiten zu folgen. Während im ersten Teil ausführlich die Gesellschaft wie auch die Entwicklung der Personen beschrieben wurde, ist man zu Beginn von NOX - Anderswo sofort mitten in der Geschichte. Die früher engen Freunde Lucen und Gerges stehen nun auf entgegengesetzten Seiten, wobei Gerges Lucen nichts sehnlicher als den Tod wünscht. Lucen muss ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.