Neuer Beitrag

DER AUDIO VERLAG

vor 5 Jahren

Juchee! Es geht in eine neue Hörrunde!

Mit „Méto – Die Insel“ von Yves Grevet erscheint gleichzeitig mit dem Buch bei uns am 1.Oktober das Hörbuch zum 2ten Teil der packenden Trilogie rund um Méto und seine Kameraden – natürlich wieder gelesen von Rainer Strecker :)

Doch zunächst noch einmal kurz zum Inhalt von „Méto – Die Insel“:

Méto & seine Freunde haben nach einem harten Kampf um ihre Freiheit die Mauern des „Hauses“ verlassen und finden sich nun auf der „Insel“ wieder, auf der ganz anderen Gefahren auf sie lauern: Bei den ehemaligen Sklaven des „Hauses“, die auf der Insel leben, geraten sie erneut in Gefangenschaft, denn sie misstrauen den neuen Jungen aus dem Haus. Doch Méto gibt nicht auf. Es gelingt ihm, die Listen, die er aus dem Haus mitgenommen hat, zu entschlüsseln: Es sind die Namen seiner Familie und die wahren Namen seiner Freunde. Als dann ein Freund an das Haus ausgeliefert werden soll, ersinnt er einen kühnen Plan, nicht nur um den Freund zu retten, sondern auch, um sein neues Gefängnis und die Insel zu verlassen. Es gibt nur einen Haken: Sollte der Plan scheitern, wird Méto für immer gefangen bleiben…




Für die neue Hörrunde haben wir dieses Mal vorab unter den zehn Teilnehmern der letzten Hörrunde „Méto – Das Haus“ 8 Hörbuchexemplare verlost – doch natürlich gibt es für alle lovelybooks-Fans von Méto trotzdem etwas Schönes zu gewinnen: 2 Buchpakete, jeweils bestückt mit „Méto – Das Haus“ & „Méto – Die Insel“! Wer Lust hat, eines davon zu ergattern, der schreibe uns bis zum 05. Oktober ein paar kreative Zeilen zu der Frage: „Was ist Freiheit?"  :) und speichert diese am besten in dem Unterordner "Bewerbung Buchpaket METO"!

Wir erwarten mit Spannung eure Antworten!

Für euren Fragen stehen wir euch natürlich wie immer gerne zur Verfügung!

 

Und nun viel Glück und viel Spaß :) Euer, DAV

Autor: Yves Grevet
Buch: Méto - Die Insel

LeseJulia

vor 5 Jahren

Bewerbung Buchpaket <Méto>

Dann versuche ich doch gleich mal mein Glück...
Freiheit bedeutet für mich, mein leben in die Hand nehmen zu können. Zwar gelten immer gewisse Regeln und Konventionen, denen man "unterstellt" ist, aber hier in Deutschland geht es uns besser als in vielen anderen teilen der Welt, wir können entscheiden, was wir anziehen, was wir essen wollen, was wir lesen wollen, welchen beruf wir ausüben möchten, mit wem wir unser leben verbringen möchten und wieviele Nachkommen wir in die Welt setzen...zumindest theoretisch können wir das.
Komplette Freiheit würde für mich bedeuten, dass man auf einer Insel losgelöst von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Konventionen selbstbestimmt lebt...wobei eigentlich immer irgendwelche Gesetze gelten, und seien es nur die der Natur (regen, Sommer, Winter...etc.)...
Aber was immer frei ist, sind die Gedanken!

misslittledarkangel

vor 5 Jahren

Bewerbung Buchpaket <Méto>

Sehr gerne würde ich das Paket gewinnen :-)

Frage: Was ist Freiheit?

- Freiheit ist für mich, wenn ich ganz viel Zeit mit meiner Tochter verbringen kann ohne Zwang immer komplett da zu sein. Ebenso darf ich selber entscheiden, was ich machen will...

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Starlet

vor 5 Jahren

Was meint Ihr, wie es wohl weiter geht...?
Beitrag einblenden

Ich denke auch, dass Eva noch eine große Rolle spielt und den Kindern zur Flucht verhilft. Vielleicht findet sie auch ihren Bruder?
Es sind noch so viele offenen Fragen, ich hoffe, es werden alle beantwortet. Erschreckend fand ich, dass die Eltern eventuell von dem Schicksal ihrer Kinder wissen. Was ist hier der Hintergrund? Ich bin gespannt auf Teil 3.

Starlet

vor 5 Jahren

Eure gesammelten Eindrücke :)

Hier der Link zu meiner Rezension, ich hoffe, dass mich der letzte Teil wieder mehr überzeugen kann. Bei diesem Teil hatte ich leider oft das Gefühl, dass mir Informationen fehlen. Ich werde wohl die Bücher noch lesen müssen :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Yves-Grevet/M%C3%A9to-Die-Insel-987546349-w/rezension-1000737181/

VeroNefas

vor 5 Jahren

Was meint Ihr, wie es wohl weiter geht...?
Beitrag einblenden

Ich hoffe auch, dass die Jungs von der Insel kommen (Der Titel lässt ja darauf schließen). Ich denke mal Eva wird helfen, aber auch Qual und der Koch? Das würde schon passen.

Ich bin gespannt welche besondere Rolle Markus (hieß der so omg) spielen wird und ich frage mich warum Méto keinen neuen Namen bekommen hat. Außerdem bin ich gespannt auf die Erklärung, warum die Eltern das alles mitgemacht haben - evtl. irgend ein System der Gehirnwäsche?

VeroNefas

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD3
Beitrag einblenden

Starlet schreibt:
Das Ende ist wieder offen, Méto ist erneut im Haus. Ich bin auf den letzten Teil gespannt, denn unter "Die Welt" hoffe ich, dass Méto nun auch wirklich in die Welt hinausgehen kann. Ich empfand es als etwas frustrierend, dass Méto wieder im Haus aufwacht.

Das "wieder ins Haus" hatte ich irgendwie erwartet. Aber ich hätte gerne alle Fragen beantwortet, die sich mir nun stellen ...

Findet Eva ihren Bruder? Werden die Jungs flüchten können? Warum machen die Eltern das mit? Wer aus dem Haus hat Kontakt zu den Einohren? (Schließlich scheinen die ja irgendwie vom Haus versorgt zu werden und dort ein und ausgehen zu können). Werden Méto und seine Freunde gerettet? Was ist mit den anderen Jungen passiert? Sind die wirklich alle tot oder wieder im Haus? Werden Romulus und Remu (schriebt man die so?) Méto helfen? Was ist die Intention des Vaters für dieses Haus (Die Krankheit der Söhne scheint mir nicht ausreichend). WO ist die Mutter? ...

Ach es gibt so viele Fragen, dass ich das Gefühl habe, dass ein Buch gar nicht ausreicht, um sie alle zu beantworten.

sugarlady83

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD3
Beitrag einblenden

VeroNefas schreibt:
Das "wieder ins Haus" hatte ich irgendwie erwartet. Aber ich hätte gerne alle Fragen beantwortet, die sich mir nun stellen ... Findet Eva ihren Bruder? Werden die Jungs flüchten können? Warum machen die Eltern das mit? Wer aus dem Haus hat Kontakt zu den Einohren? (Schließlich scheinen die ja irgendwie vom Haus versorgt zu werden und dort ein und ausgehen zu können). Werden Méto und seine Freunde gerettet? Was ist mit den anderen Jungen passiert? Sind die wirklich alle tot oder wieder im Haus? Werden Romulus und Remu (schriebt man die so?) Méto helfen? Was ist die Intention des Vaters für dieses Haus (Die Krankheit der Söhne scheint mir nicht ausreichend). WO ist die Mutter? ... Ach es gibt so viele Fragen, dass ich das Gefühl habe, dass ein Buch gar nicht ausreicht, um sie alle zu beantworten.

Diese ganzen Fragen schwirren mir auch durch den Kopf. Ich bin wirklich gespannt auf den 3. Band. Und ich hoffe das es dann auch aufklärungen gibt. Vorallem interessiert mich WARUM die Kinder auf Inseln verfrachtet werden. Es muss ja einen Grund geben.

Hab die Hörbücher meinem Dad (LKW Fahrer) geliehen, und von ihm kam als er mit dem 2. Hörbuch fertig war sofort eine SMS wann denn der 3. Teil raus kommt *g*

leserattebremen

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD1

ich habe CD 1 inzwischen mehrfach angefangen, aber jedesmal schlafe ich sofort ein, Hörbücher haben eine viel zu entspannende Wirkung auf mich! In en paar Tagen bin ich länger mit dem Zug unterwegs und werde dann mal einen Anlauf starten, die CDs durchzuhören!

leserattebremen

vor 5 Jahren

Eure Eindrücke zu CD1

ich habe CD 1 inzwischen mehrfach angefangen, aber jedesmal schlafe ich sofort ein, Hörbücher haben eine viel zu entspannende Wirkung auf mich! In en paar Tagen bin ich länger mit dem Zug unterwegs und werde dann mal einen Anlauf starten, die CDs durchzuhören!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks