Yvonne Taddeo Keltâ Alveradis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keltâ Alveradis“ von Yvonne Taddeo

Im dritten Band der Romanreihe Keltâ von Yvonne Taddeo werden nicht nur Lioba und Daniel, sondern auch Liobas Freunde und Familie immer tiefer in den uralten Machtkampf zwischen den E.L.F. und den Latène hineingezogen. Fürst Ariax will das Geheimnis der Elfen und schreckt nicht davor zurück, seinen Willen mit Gewalt durchzusetzen. Doch die Suche nach der Lösung dieses jahrhundertealten Geheimnisses erfordert nicht nur seltsame Allianzen und eine gehörige Portion Glück, sie bringt die Freunde auch in Lebensgefahr. Mehr als einmal muss Lioba sich entscheiden, ob sie ihre Fähigkeiten einsetzen soll - auch auf die Gefahr hin, sich selbst dabei zu verlieren. Bereits mit den ersten beiden Bänden – Lubiias und Diligentir – verstand es die Autorin, ihre Leser mit einer fiktiven Geschichte um den Glauberg in ihren Bann zu ziehen. Seither begleitet eine immer größer werdende Leserschaft die Protagonistin auf der Suche nach ihren keltischen Wurzeln und kämpft mit ihr gegen einen mächtigen Widersacher, der eigentlich längst nicht mehr leben dürfte.

Eine würdige Fortsetzung mit unverhofften Entwicklungen

— Nirena

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Königin

Eine bildgewaltige Fortsetzung, die ein großes Lesevergnügen mit tollen Charakteren und einer einzigartigen Handlung verspricht!

FireheartBooks

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Toller Einstieg in eine vielversprechende Trilogie im gewohnt frechen Stil. Ich hätte mir etwas mehr Spannung und Tiefe gewünscht.

TheUjulala

Vier Farben der Magie

Eine spannende und interessante Geschichte über die vier verschiedenen London. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Uwes-Leselounge

Wild Cards - Der Sieg der Verlierer

Nicht so spannend wie die anderen Wild Cards Bände aber immer noch lesenswert

phantastische_fluchten

Ein Killer wie du und ich

Sehr guter und passender Abschluss der Reihe! Bin aber ein wenig traurig, dass es keine weiteren John Cleaver-Bücher geben wird.

Ms_Epiphany

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine spannende Fortsetzung

    Keltâ Alveradis

    Letanna

    14. November 2014 um 18:27

    Obwohl Ariax mit seinen Anhänger Glauberg verlassen hat, ist die Gefahr, die von ihm ausgeht, nicht geringer geworden. Da Daniel ihm einen Eid geschworen hat, muss er auch jetzt noch Aufträge für ihn erfüllen. Ariax will um jeden Preis das Geheimnis der Elfen haben, aber noch hat Lioba keine Ahnung worum es sich dabei handelt. Gemeinsam mit Daniel und ihren Freunden stellen sie Nachforschungen an und geraten natürlich in große Gefahr. Besonders Lioba gerät immer wieder, aus dem sie fast nicht heraus kommt. Es geht wieder spannend weiter. Nachdem Daniel jetzt doch den Eid für Ariax geschworen hat, geht es in diesem Teil vor allem und das Geheimnis der Elfen. Die Suche danach steht im Mittelpunkt der Handlung und ist wie gewohnt sehr spannend umgesetzt. Die Autorin wartet mit interessanten Überraschungen auf, die die Handlung nie langweilig machen. Was mir persönlich in diesem Teil nicht ganz so gut gefallen hat, waren die Charkaterentwicklungen. Besonders überrascht war ich von Magnus. Ohne jetzt zu spoilern, kann ich nur sagen, dass mir nicht gefallen hat, was er am Ende macht. Lioba war mit in Bezug auf Daniel auch etwas zu unsicher. Sie ist ja schon eine ganze Weile mit ihm zusammen und im letzten Teil hat sie sich ja gewünscht, dass ihre Beziehung über das Küssen hinausgehen würde, dieses Mal war sie mir in Bezug auf ihn einfach zu unsicher. Für einen drittel Teil hätte ich mir da etwas anderes gewünscht. Insgesamt hat mir dieser Teil aber trotzdem wieder sehr gut gefallen und ich bin jetzt wirklich sehr gespannt auf den 4. Teil, den am Ende gab es doch eine ganz schöne Überraschung.

    Mehr
  • Der dritte Teil der Keltâ-Reihe

    Keltâ Alveradis

    Nirena

    29. October 2014 um 08:20

    Wie bereits im Klappentext zu lesen, ist "Alveradis [die das Geheimnis der Elfen kennt]" der nunmehr dritte Teil der Keltâ-Reihe rund um Lioba und die Geheimnisse ihrer Ahnen. Diesem dritten Teil sollte eigentlich eine Warnung beigelegt sein! Etwa "Sie werden nicht viel Freude an diesem Buch haben und mit einem nagenden Gefühl in Ihrem Inneren zurückbleiben"! Wer jetzt glaubt, dass das darauf hinweist, dass mir das Buch nicht gefallen hat - der irrt! Das "Problem" ist, dass der Lesefluss derart gut ist, dass man das Buch derart schnell durchliest, dass man das Gefühl hat, man habe gerade erst begonnen und schon sei "Alveradis" vorbei... Und wer die beiden Vorgänger "Lubiias" und "Diligentir" kennt, weiß, dass Yvonne Taddeo die jeweiligen Teile mit einem so gemeinen Cliffhanger abschließt, dass man gar nicht anders kann als im übertragenen Sinne mit den Hufen zu scharren und den nächsten Band sehnlichst herbeizuwünschen! Sehr gut transportiert hat die Autorin in "Alveradis" auch die Weiterentwicklung, die Lilly durchmacht - vom kleinen schüchternen Mäuschen zu einer selbstbewussten jungen Frau, die immer mehr lernt, mit ihren Begabungen umzugehen. Darüber hinaus überrascht uns Yvonne Taddeo aber immer wieder mit Wendungen und Erweiterungen, mit denen der Leser so sicher nicht gerechnet hätte! Jedem, der die Keltâ-Reihe noch nicht kennt, lege ich sie ans Leserherz, rate aber auf jeden Fall am Anfang zu beginnen. Ich freue mich schon jetzt auf den vierten Teil "Dhun Garsain [die Elfenburg]".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks