Yvonne Vera Eine Frau ohne Namen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau ohne Namen“ von Yvonne Vera

Es herrscht Krieg. Die junge Frau Mazvita verläßt ihr Dorf Mubaira und sucht in der Hauptstadt einen Neuanfang. Eine gescheiterte Beziehung mit Nyenyedzi liegt hinter ihr, in der Stadt zieht sie gleich bei Joel ein. Auch diese Beziehung zerbricht, als sie Nyenyedzis Kind zur Welt bringt. In 32 kurzen Kapiteln gibt Yvonne Vera teils assoziativ, teils beschreibend die Beobachtungen und Gefühle Mazvitas und ihre meist flüchtigen Begegnungen mit anderen Menschen wieder.

Stöbern in Historische Romane

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen