Yvonne Wlaz

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Slow Fashion.

Lebenslauf von Yvonne Wlaz

Yvonne Wlaz lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Süddeutschland. Das Nähen begleitet sie seit ihrer Kindheit: Ihre Mutter ist Schneiderin und nähte bereits für sie und ihre Schwester Kleidung. An der Nähmaschine saß sie zum ersten mal mit sechs Jahren. Obwohl alle in der Familie sehr kreativ sind, hat sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen und nach vielen Umwegen fand sie in der in der Schwangerschaft zurück zur Handarbeit. Auf der Suche nach Schnitten für eine zeitlose Garderobe für Frauen hat sie begonnen ihre eigenen Schnittmuster zu zeichnen. Es entstand „Henriette Herzblut“. Was nicht geplant war ist nun zur größten Leidenschaft geworden. Auf ihrer Instagram- und Facebook-Seite @henriettevernaeht gibt sie viele Tipps rund um das Nähen von Webstoffen, hat sich aber besonders auf das Nähen von Leinen spezialisiert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Yvonne Wlaz

Cover des Buches Slow Fashion (ISBN: 9783772448393)

Slow Fashion

 (1)
Erschienen am 17.09.2020

Neue Rezensionen zu Yvonne Wlaz

Cover des Buches Slow Fashion (ISBN: 9783772448393)printbalances avatar

Rezension zu "Slow Fashion" von Yvonne Wlaz

Slow Fashion von Yvonne Wlaz
printbalancevor 6 Monaten

Inhalt / Aufbau:

- WAS IST SLOW FASHION
(Erklärung was man überhaupt unter dem Begriff "Slow Fashion" versteht, wie "Slow Fashion" umzusetzen ist und wie sich dieser Trend positiv auf die Umwelt auswirkt. Dieses Kapitel ist der perfekte Einstieg für Interessierte die sich mit dem Thema Capsule Wardrobe- langlebige Basics zum Kombinieren auseinandersetzen möchten.)

- NÄHEN UND NACHHALTIGKEIT
(In diesem Kapitel erfährt der Leser alles rund ums Selbernähen. Dabei gibt die Autorin etliche Tipps zum entspannten und nachhaltigen Nähen. Auch eine kleine Stoffkunde wird in diesem Abschnitt angesprochen.) 

- LOOKBOOK
(In diesen Abschnitten wird gezeigt, wie die unterschiedlichsten Modelle dieses Buches -je nach Saison- miteinander kombiniert werden können.)

Frühling
Sommer
Herbst
Winter

- MODELLE

LENE
(Basic-T-Shirt; ist ein vielseitig kombinierbares Modell, einfach zu nähen und in unterschiedlichsten Stoffarten auszuführen)

MIA
(Glockenrock; ein bequemes Modell mit Gummibund welches sich jeder Taille und Hüfte anpasst. Je nach Wunsch können Taschen angebracht oder weggelassen werden)

ANTJE
(Langarmshirt; Basic-Oberteil für jeden Anlass und jedes Outfit, vielseitig einsetzbar mit bequemem Halsausschnitt)

KAJA
(Gerade geschnittene Hose mit weitem Bein und einem bequemen Gummizug. Dieses Modell kann je nach Belieben mit oder ohne Eingrifftaschen angefertigt werden)

HELEN
(Kurzes Kleid; Dieses Kleidungsstück ist in einer schlichten A-Linie gehalten. Das Modell kann individuell mit Bindebändern am Rücken, kurzen oder langen Ärmeln oder mit Eingrifftaschen genäht werden. Universell mit viel Spielraum für die eigene Kreativität)

IDA
(Locker fallende Bluse; Dieses Modell überzeugt durch seinen schmalen Rundhalsausschnitt und den Ärmeln ohne Bündchen. Die Abnäher sorgen hier für die perfekte Passform) 

GUDRUN
(Jacke mit Stehkragen; Das Kleidungsstück ist auch für Nähanfänger gut geeignet. Mit den großen aufgesetzten Taschen und einem Reißverschluss auf der Vorderseite ist das Modell schnell genäht. Der lockere Schnitt sorgt für einen perfekten Tragekomfort) 

FRIDA
(Locker fallender Blazer; Dieses Must-have hat Kimono-Ärmel, eine klassische Knopfleiste und Abnäher für die perfekte Passform. Die großen, aufgesetzten Taschen bieten viel Stauraum für Handy und Co.)

- NÄHLEXIKON
(Erklärung einzelner Schritte und wie diese auf den Modellen fachgerecht umgesetzt und genäht werden sollen.) 

- DIE RICHTIGE GRÖSSE FINDEN
(Maßtabelle mit einer ausführlichen Erklärung welche Größe auf die jeweilige Hobbyschneiderin zutrifft.)

- DANK

- BUCHEMPFEHLUNGEN FÜR DICH

- ÜBER DIE AUTORIN / IMPRESSUM

Eigene Meinung:

Die Autorin Yvonne Wlaz setzt mit ihrem Buch "SLOW FASHION" ein Zeichen, dass ein bewusster Umgang mit Mode aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen wichtig ist und der Umwelt sehr zu Gute kommt. Durch die ständig wechselnden Trends und der Modernisierung befinden wir uns in einer Zeit, in der man sehr einfach und schnell an neue, günstige Kleidung kommt. Doch die Massenware aus Billigländern wird zu Lasten der Umwelt hergestellt. Die textile Überproduktion verursacht jährlich Millionen Tonnen von Müll. Aber nicht nur dies, auch das Einfärben von Textilien mit giftigen Chemikalien und Pestiziden schadet Mensch und Natur gleichermaßen.
Mit dem Begriff "Slow Fashion" hat sich nun eine Gegenbewegung zur "Fast Fashion" gebildet, in denen sich immer mehr Menschen anschließen. Dank dieser natur- und umweltverbundenen Einstellung geht man viel bewusster mit den einzelnen Kleidungsstücken um. Wer nicht selbst nähen möchte kann seine Kleidung beispielsweise verkaufen, verschenken oder upcyceln, sodass die verwendeten Rohstoffe bis zum Schluss ihren Zweck erfüllt haben. Doch für all diejenigen, die sich ihre Lieblingsmodelle selbst maßfertigen wollen ist dieses Buch perfekt. In der Lektüre werden acht unterschiedliche Modelle in den Größen 34-44 vorgestellt. Die Autorin hat sich für Röcke, Hosen, Jacken und Oberteile entschieden deren Grundschnitte alle zeitlos sind und so das ganze Jahr über getragen werden können. Die A-Linien-förmig gehaltenen Modelle haben einen Vorteil: Jeder Schnitt kann einfach und bequem je nach Belieben und Bedarf von der Trägerin abgeändert werden. So entstehen viele unterschiedliche Kleidungsstücke die alle miteinander kombinierbar sind. Ein weiterer Vorteil beim Selbernähen ist, dass man sich das Material und den Stoff selbst aussuchen kann. Da bei der Capsule Wardrobe die Stoffqualität eine große Rolle spielt um möglichst lange etwas von dem Kleidungsstück zu haben, rentiert es sich die im Buch befindliche Materialkunde durchzulesen und das angeeignete Wissen beim nächsten Stoffkauf umzusetzen.
Yvonne Wlaz hat alle Modelle in drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt. Durch die ausführlichen Erklärungen und die vielen bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen schafft selbst ein Nähanfänger alle Kleidungsstücke je nach Wunsch nachzunähen. Da ich für meine Garderobe noch ein bequemes Jersey-Oberteil benötigte, habe ich mich für das Modell "Antje" entschieden. Nachdem ich gerne unter Jacken ein kurzärmliges T-Shirt trage, kürzte ich die Ärmel und schnitt das Oberteil auf meine Maße zu.
Fazit: Dieses Buch ähnelt einer Wundertüte. Durch Vorgaben des Schnitts und der eigenen Kreativität entstehen wundervolle Modelle, die das ganze Jahr über Freude bereiten und der Umwelt zu Gute kommen.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare: 40
65
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Yvonne Wlaz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks