Alle Bücher von Z. Allora

Neue Rezensionen zu Z. Allora

Neu
SakuraClows avatar

Rezension zu "Schloss und Schlüssel (Verschlungene Träume 1)" von Z. Allora

Zack & Andrew
SakuraClowvor 9 Monaten

Ich find ja das Vover schon echt supergut. Es zeigt wunderbar eine Schlüsselszene im Buch und dadurch dass es kein echtes Model war sondern stattdessen wird man mit einer schönen Zeichnung belohnt, was ich auch viel schöner finde. 
(Die Flügel sind "leider" nicht echt.) ;)

Man wird mit dem noch recht jungen Zack Davis in die Handlung entführt, der gerade eben Volljährig wird/ist, seine Sexualität entdeckt und dabei bemerkt, dass er sich von anderen unterscheidet. 
Er ist verliebt in Andrew Nikeman, dieser ist ein Dom hat aber selber noch nicht viele Erfahrungen in diesem Gebiet gesammelt, dies und das noch recht junge Alter verbieten es Andrew Zacks Gefühle zu erwidern. 
Zack, am Boden zerstört, verleumdet seine wahre Natur und wird selbst zum Dom. Ca. 3 Jahre später haben beide ihre Erfahrungen gesammelt und Zack ist ein bekannter und sehr beliebter Dom unter den Subs geworden. 
Doch seine Gefühle für Andrew sind nicht verschwunden.
Das ist eine Zerreißprobe, die der Leser hautnah miterleben konnte.
Andrew dagegen hätte ich am liebsten mehr als einmal in den Hintern getreten, auch wenn  er teilweise schon im Recht war. Auch Zack hätte ich in einer Situation schon gerne einmal eine gelangt.  
Verliebt habe ich mich in den kleinen Bruder von Zack, Jordan. Ich hoffe so es gibt noch irgendwann einen Teil mit ihm. Er ist der Meinung er wird wohl nie eine Liebesbeziehung führen, hilft seinem Bruder aber mit seiner ernsten, sarkastischen Art.

Besonders positiv überrascht hat mich, dass die Autorin mit der Lovestory im Buch nicht erst beginnt als Zack erwachsen und zum Dom geworden ist, sondern schon in eine Art schnelldurchlauf, beschreibt wie es ihm ging als er jünger war und dies dann auch aus Zacks Perspektive  beschrieben.
Die meisten Autoren fangen erst da an, wo das Unglück schon geschehen ist, aber hier wird ein paar Jahre zurück gegangen, das fand ich super, und war für mich gleich schon ein positiver Anfang.

Kommentieren0
0
Teilen
Makarias avatar

Wie der erste Teil ist auch dieser zweite Teil der Club-Zombie-Bücher schlichtweg überzeugend. Die vier Hauptcharaktere wurden im ersten Teil schon alle erwähnt, zwei davon (Alex und Ulrich) auch tiefgreifender. Mir gefällt die Ausarbeitung der Personen, es kommt nicht gefakt vor -  auch nicht die Nebenrollen. Es gibt viele Sexszenen, aber auch Handlung, die meiner Meinung nach überwiegt. Die Autorin begeht nicht den Fehler, zu viel Sex überall reinstopfen zu wollen, das gefällt mir. Gerade Alex und Cut legen eine bahnbrechende Entwicklung hin, (die bei Alex finde ich zwar ziemlich plötzlich, aber es gibt auch eine gute Erklärung dafür). Im Gegenteil zu anderen Vierern ist diese Story auch noch im "realen Leben" verhaftet und wirkt nicht unnatürlich. Andeutung auf einen dritten Teil gibt es am Ende auch -  super! Genau mein Buch!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Z. Allora?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks