Cover des Buches Zum Teufel mit Kafka (ISBN: 9783946762454)Jeanette_Lubes avatar
Rezension zu Zum Teufel mit Kafka von Zaffarana Maria

Ein wirkliches Lesevergnügen!

von Jeanette_Lube vor 10 Monaten

Review

Jeanette_Lubes avatar
Jeanette_Lubevor 10 Monaten

Dieses Buch erschien 2020 im Telegonos und beinhaltet 274 Seiten.
Leopold, oh was für ein schwer gebeutelter Mann er doch ist! Er hat eine Schwiegermutter, die er hasst und mit der er mehr Zeit verbringen muss, als ihm lieb ist, weil seine Frau das eben so will. Diese hat nämlich einen ausgeprägten Mama-Komplex. Das allein wäre schon schlimm genug, wenn da nicht auch noch der Rest seiner sonderbaren Familie wäre: Seine pubertierenden Zwillinge, der schwerhörige Vater, die verträumte Mutter, die gefräßige Tante und der transsexuelle Bruder! Sie halten ihn ganz schön auf Trab. Nur gut, dass es da noch Gregor, Leopolds einigen Freund, gibt. Gregor wohnt einsam in einem verlassenen Haus mit Madame Lunette zusammen, einem äußerst einsilbigen Papagei. Doch auch dieser Freund hat mehr Macken als ein 20 Jahre altes Auto.
Das Cover ist toll und der Titel hat mich gleich neugierig gemacht. Die Autorin Maria Zaffarana hat einen echt tollen Schreibstil! Ich lernte gleich auf den ersten Seiten den Obermeckerkopf Leopold kennen. Er liebt seine Familie abgöttisch, kann es wohl aber nicht so wirklich ausdrücken, lach! Ich habe mich echt sehr gut unterhalten gefühlt und konnte das Buch kaum noch aus den Händen legen. Echt eine tolle Satire, die vor Wortwitz nur so strotzt. Leopold bzw. die Autorin erklärt uns aufgrund einer tollen Sprache die einzelnen Protagonisten so gut, dass ich sie direkt kennenlernte und vor meinen Augen hatte und so sowohl Sympathie als auch Antipathie für die einzelnen Personen empfand. Sein Freund Gregor führt ein - ach so trauriges Leben. Aber Leopold fühlt sich irgendwie immer zu ihm hingezogen. Der Papagei ist der Hammer! Ich habe oftmals laut gelacht und musste sogar meinem Mann laut vorlesen. Aber ich will hier gar nichts verraten, denn ihr solltes dieses Buch einfach lesen. Es sorgt für vergnügsame, lustige, humorvolle Stunden. Dieses Buch regt aber auch zum Nachdenken an. Ich habe in Leopold einen Protagonisten erlebt, wie es ihn zu Tausenden gibt, Nörgler, die über alles und jeden meckern, das aber irgendwie brauchen! Ich denke, dass die Autorin es gut geschafft hat, alles sehr überspitzt darzustellen, damit man am Ende auch mal über sich selbst nachdenkt! Ich hatte wunderbare Lesestunden, kann sagen, dass es mir ein ganz besonderes Vergnügen bereitet hat, dieses Buch zu lesen. Und genau aus diesem Grund empfehle ich es euch weiter! Vielleicht erkennt ihr den Einen oder Anderen aus eurem Verwandten- und Bekanntenkreis und lächelt das nächste mal statt euch aufzuregen! Danke, liebe Maria Zaffarana, für dieses Lesegenuss!

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks