Zana Muhsen Noch einmal meine Mutter sehen

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(16)
(19)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noch einmal meine Mutter sehen“ von Zana Muhsen

Die Schwestern Zana und Nadja werden für ein Brautgeld von 1300 Pfund in den Jemen verkauft. Dort erwartet sie ein trostloses Leben in harter Arbeit und Isolation. Erst nach acht Jahren gelingt es ihrer Mutter, Zana zu befreien, doch deren Sohn sowie Nadja bleiben zurück… Der Bestseller in aktualisierter Neuausgabe

Ein unglaubliches Martyrium, und das in unserer Zeit (1980 und Folgejahre).

— Gelinde
Gelinde

sehr grausam dieses Buch ...

— Lightkeeper
Lightkeeper

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Noch einmal meine Mutter sehen

    Noch einmal meine Mutter sehen
    Gelinde

    Gelinde

    12. August 2016 um 11:00

    Noch einmal meine Mutter sehen, von Zana MuhsenCover:Es zeigt schon die Unterdrückung und ich finde man kann die Angst in den Augen lesen.Inhalt:Die 15jährige Zana und ihre 14jährige Schwester Nadja werden heimlich von ihrem Vater in den Jemen verkauft und dort gegen ihren Willen verheiratet.Unter dem Vorwand einer Urlaubsreise, in das Heimatland ihres Vaters, werden sie dorthin gelockt.Doch dann beginnt ein Albtraum:Unter Zwang und mit Gewalt werden sie zum Vollzug der Ehe und zu schwerer Arbeit in einem abgelegenen jemenitischen Bergdorf ohne elektrischen Strom und fließendes Wasser gefangen gehalten. Unter Menschen deren Sprache sie nicht verstehen.Meine Meinung:Einfach unglaublich was die beiden Schwestern da aushalten müssen. Sie sind einer Willkür und unglaublicher Gewalt ausgesetzt, die unvorstellbar ist. Und das mit 15 bzw. 14 Jahren. Es ist einfach erschütternd, Zustände schlimmer als im Mittelalter, die Hitze, körperliche Arbeit bis an die Belastungsgrenze und darüber hinaus, keine medizinische Versorgung, sexuelle Gewalt!Die Erzählweise, bzw. der Schreibstil ist mir für diesen Horror, fast zu unspektakulär (aber jeder muss das vermutlich anders verarbeiten), aber zwischen den Zeilen und manchmal auch so, klingt der ganze Albtraum durch.Teilweise war es für mich verwirrend und schwierig dem Ganzen zu folgen, da es nicht immer chronologisch geschrieben ist.Außerdem ist es eine ganz andere Welt mit anscheinend eigenen Gesetzmäßigkeiten und Handlungsweisen die ich oft überhaupt nicht nachvollziehen oder verstehen konnte.Zana handelt oft (wer mag es ihr verdenken) naiv, spontan oder unüberlegt, aber wer weiß, vielleicht war das genau das richtige in dem Moment.Sie ist zweifellos eine überdurchschnittlich starke Frau.Autorin:Zana Muhsen, als Tochter jemenitischer Eltern in England geboren und aufgewachsen, lebt nach achtjähriger Zwangsehe im Jemen, heute mit ihrem britischen Ehemann und drei Kindern in England und arbeitet in der Gemeindefürsorge.Mein Fazit: Ein unglaubliches Martyrium, und das in unserer Zeit (1980 und Folgejahre).Unvorstellbar!Beim Lesen hab ich mehr als einmal eine Gänsehaut.Dieses Buch finde ich, kann man nicht mit Sternen werten, da ich es aber trotzdem angeben muss werde ich 5 Sterne anklicken.

    Mehr
  • Rezension zu "Noch einmal meine Mutter sehen" von Zana Muhsen

    Noch einmal meine Mutter sehen
    jana_charlottenburg

    jana_charlottenburg

    28. April 2012 um 20:55

    an Berit verliehen

  • Rezension zu "Noch einmal meine Mutter sehen" von Zana Muhsen

    Noch einmal meine Mutter sehen
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    11. April 2012 um 11:01

    Eine traurige Geschichte über zwei Schwestern, die vom Vater verkauft werden.
    Sie schafft es nach Jahren, sich zu befreien, muss aber ihren Sohn, sowie ihre Schwester und deren Kinder zurücklassen.
    Ein gutes Buch, das dazu einläd, die Situation der Menschen (insbesonderes Kinder und Frauen) in der Welt zu überdenken.
    Ehrlich geschrieben, gut nachvollziehbar.

  • Rezension zu "Noch einmal meine Mutter sehen" von Zana Muhsen

    Noch einmal meine Mutter sehen
    Dolly

    Dolly

    02. May 2010 um 11:32

    Eine traurige Geschichte, die davon handelt vom eigenen Vater verkauft zu werden und wie sie zu einer Hochzeit gezwungen worden ist. Das Buch zeigt wie es dazu kam und schließlich endete. Ein Bericht über eine Frau, die bis zum Ende kämpfte. Wirklich berührend.

  • Rezension zu "Noch einmal meine Mutter sehen" von Zana Muhsen

    Noch einmal meine Mutter sehen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. August 2009 um 16:05

    Sehr erschreckend. Es ist schon grausam zu wissen das es in der heutigen Zeit noch so etwas gibt. Sehr packendes Buch über die Verschleppung und dem Versuch der Befreiung.