Zara Cox

 3.9 Sterne bei 62 Bewertungen
Autorin von Mister Q.

Lebenslauf von Zara Cox

Flirty & Dirty: Von Kindesbeinen an träumte die Autorin Zara Cox davon, Schriftstellerin zu werden und schrieb bereits im zarten Alter von 13 Jahren erste Geschichten. Weniger zart kommt 2013 ihr erotisches Debüt, der Auftakt der Indigo-Lounge-Reihe „High“ daher und auch in die Erotikreihe Dark Desire erhitzt die Gemüter. Band eins „I, Porn Star“ erschien 2016 im Original und zwei Jahre später erreichte die deutsche Übersetzung „Mister Q“ den Einzug in das ein oder andere Bücherregal. Erzählt wird die Geschichte von Elyse Gilbert, genannt Lucky, die auf ihrer Flucht vor der eigenen Vergangenheit für eine Million Dollar zehn Nächte mit einem gewissen Q verbringt, dessen wahre Identität sich jedoch hinter einer Maske verbirgt. Er zieht Lucky immer weiter in seine dunkle Welt der Lust, nach der sie sich zunehmend sehnt - wie auch Fans von Zara Cox sich nach immer mehr spannenden, bewegenden und erregenden Erzählungen aus der Feder der Schriftstellerin verzehren.

Alle Bücher von Zara Cox

Mister Q

Mister Q

 (62)
Erschienen am 18.06.2018

Neue Rezensionen zu Zara Cox

Neu
Lisa_Hautzs avatar

Rezension zu "Mister Q" von Zara Cox

Mister Q
Lisa_Hautzvor 2 Tagen

Zusammenfassung des Inhalts:

Elyse Gilbert, auch „Lucky“ genannt, flieht völlig mittellos und aus Verzweiflung nach New York. Weit weg von ihrer alles andere als schönen Vergangenheit. In einer Firmenzeitschrift findet sie eine Anzeige, die hoffentlich ihr Leben verändern und sie aus den Fängen ihrer Vergangenheit befreien könnte. In der Anzeige werden eine Million Dollar für 10 Nächte mit einem gewissen Q geboten. Nach Bestehen eines Vorstellungsgesprächs wird Elyse in eine Welt voller Luxus, Lust und Schmerz eingeführt. Doch wer der mysteriöse Herr ist, mit dem sie ihre Nächte verbringt findet sie anfangs nicht heraus, da Q eine Maske trägt. Luckys Gefühle spielen schon nach kurzer Zeit verrückt. Allerdings nicht nur für Q. Am Tag arbeitet sie als Bedienung im Blackwood Tower, wo sie Quinn Blackwood, Sohn des Besitzers der Firma, das Mittagessen serviert. Quinn fasziniert sie sehr schnell in Optik und Menschlichkeit. Lucky ahnt jedoch nicht, dass sie ist Teil eines gefährlichen Spiels ist.

Covergestaltung:

Das Cover wirkt sehr verrucht, düster und wie ich finde somit auch sehr passend zur Geschichte.

Schreibstil:

Das Buch ist leicht verständlich und lässt sich flüssig lesen.

Mein Fazit:

Das Buch war sehr spannend und fesselnd. Man kann sich super in die Charaktere einfühlen. Außerdem ist ein guter Ausgleich zwischen Erotik und Charakteristik gegeben. Einziger Störfaktor für mich war Q´s Kosename für „Lucky“ während des Aktes. Zu empfehlen ist das Buch meiner Meinung nach allen „Shades of Grey“-Fans und Interessenten der erotischen Literatur.

Kommentieren0
0
Teilen
leanderroses avatar

Rezension zu "Mister Q" von Zara Cox

Erotik Spannung, Romantik...perfektes Buch für Zwischendurch
leanderrosevor einem Monat

Ich habe viel über das Buch gehört, sowohl positives, als auch negatives. Aber ich war neugierig und wollte mir ein eigenes Bild machen. Das habe ich auch nicht bereut. Es ist ein sehr spannendes, sinnliches Buch. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet. Besonders in die Protagonistin konnte man sich hinein fühlen. Außerdem gefiel mir gut, dass es eine überlegte Hintergrund Story gab und man trotz viel Erotik nie das Gefühl hatte, dass die Handlung verloren geht. Zur Sprache muss ich sagen, dass sie stellenweise natürlich etwas vulgär ist, damit muss man rechnen. Ansonsten habe ich das Buch sehr gemocht. Lediglich das Ende hat mich ein wenig enttäuscht, weil es nicht zum Protagonisten gepasst hat  Aber das ist reine Geschmackssache. Auf jeden Fall kann ich das Buch jedem weiterempfehlen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Kat_Von_Is avatar

Rezension zu "Mister Q: Erotischer Roman" von Zara Cox

Ein schlechter Fifty Shades of Grey Abklatsch.....
Kat_Von_Ivor 2 Monaten

Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll 😄 Viele sind so begeistert von diesem Buch und ich frage mich: Warum?! 🧐🤨😂 Es geht um die Ex-Prostituierte Lucky und den stinkreichen Quinn Blackwood mit (mMn.) merkwürdigen Fantasien und Sexpraktiken. Sie ist auf der Flucht und braucht Geld, sie arbeitet als Tellerwäscher. In einem Magazin trifft sie auf Eine Annonce, das Angebot - 10 Nächte für 1 Millionen Dollar, kommt für sie natürlich wie gerufen. Der Unbekannte Auftraggeber möchte Lucky unbedingt engagieren. Sie nimmt den Auftrag an und nennt den unbekannten Mister Q. Gleichzeitig schweifen ihre Gedanken aber auch noch zu einem anderen Mann. Ihren Boss Quinn Blackwood. Ihr Boss, den sie ziemlich attraktiv & heiß findet. Noch ahnt sie nicht das Q und Qinn ein und der selbe sind.... Ein schlechter Fifty Shades of Grey Abklatsch. FSOG hatte noch Stil und eine romantischen Hintergrund. Aber in diesem Buch steht der Fokus eigentlich nur auf perversen Praktiken und Sex. Teilweise so plump und widerlich das ich mich fremdgeschämt habe und geekelt. Aber ich kann das ganze echt nicht ernst nehmen wegen des Spitznamens den er ihr gibt 😂 Der passt ja mal so gar nicht zur Szenerie 🤦🏼‍♀️😂 Das macht das ganze irgendwie unglaubwürdig! Ich fand das Buch einfach nur furchtbar. Stellenweise so widerlich das ich überlegt habe es abzubrechen 🤨 Die Hintergründe zu erfahren über Quinns Geheimnis und was er vor hat, wer Fionella eigentlich ist, wie es mit Lucky weitergeht nach den 10 Nächten, das zu lesen war schon interessant und auch spannend. Das war aber auch das einzige Gute an dem Buch, die spannenden Hintergründe..... Ich kann es absolut nicht weiterempfehlen....

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Zara Cox im Netz:

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks