Zelda Carascar

 4,7 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Der Schwan.

Lebenslauf von Zelda Carascar

Zelda Carascar ist ein Pseudonym der Autorin. Schon mit zwölf Jahren begann sie ihren ersten Roman, und schreibt seither auch an Erzählungen, Märchen, Kinderbüchern, Sachbüchern und Reiseführern. Nach dem Studium und der Ausbildung zur Buchhändlerin konzentriert sie sich nun ganz aufs Schreiben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Zelda Carascar

Cover des Buches Der Schwan (ISBN: 9783751952910)

Der Schwan

 (10)
Erschienen am 10.06.2020

Neue Rezensionen zu Zelda Carascar

Cover des Buches Der Schwan (ISBN: 9783751952910)C

Rezension zu "Der Schwan" von Zelda Carascar

Überraschend frischer, historisch angehauchter Roman
cellbooksvor einem Jahr

[#Rezensionsexemplar]

Es ist wahrlich ein historischer Roman in einer modernen Fassung, wie es die Autorin treffend in ihrem Vorwort beschreibt. 

Das Cover zeigt, passend zum Jahr 1789, eine schwarz-weiße Zeichnung eines Schwans im Kunststil des französischen Rocaille.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie war frisch und leicht geschrieben, sodass sie nicht mit gängigen Historienromanen vergleichbar ist. Entsprechend überraschend und erfreulich war das Ende ebendieses Trilogie-Auftaktes, der sich mit der Liebe und all ihren Facetten auseinandersetzt.

Den teilweise philosophischen Debatten über die Liebe, zwischen Sebastian & Charlotte, den Nebenrollen dieses zauberhaften Romans, war leicht und luftig zu folgen. Die erregten Wortgefechte und prickelnden, romantischen Situationen von Valantine & Etien waren mitreißend und voller Lust und Leidenschaft und dennoch dem 18. Jh. entsprechend.

Neben den Verstrickungen der beiden Liebespaare wurde auch das historische Geschehen, die Französische Revolution kurz vor ihrem Höhepunkt, mit in die Erzählung eingeflochten. Das Ende des ersten Bandes, das so plötzlich nach diesem Höhepunkt folgt, ist überragend und willkommen. Ein paar Andeutungen diesbezüglich gab es bereits innerhalb des Romans, umso schöner war die Wende. Lasst euch selbst überraschen! ;)

Das Glossar hat mich ebenfalls begeistert, man finden alle notwendigen Hintergrundinformationen zu Begriffen, Orten, den historischen Hintergründen und zu bekannten Persönlichkeiten, die man braucht, falls man einmal nichts mit den Titel oder Fachausdrücken anfangen kann.

Ich kann das Buch ehrlich  empfehlen!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Schwan (ISBN: 9783751952910)M

Rezension zu "Der Schwan" von Zelda Carascar

Nicht nur spannend und unterhaltsam, sondern regt auch zum Nachdenken an!
Malin_readsvor einem Jahr

„Der Schwan” nimmt einen mit nach Paris in das Jahr 1789 kurz vor der Französischen Revolution und folgt vier unterschiedlichen Charakteren, die während der Geschichte alle auf verschiedene Weise die Liebe kennenlernen. Für Etien existiert die wahre Liebe nicht, doch Valantine glaubt fest daran, das Glück in der Ehe zu finden. So wird in dem Buch auf sehr interessantem Weg über die Liebe philosophiert.

Ich muss sagen, dass mir der Einstieg in diese historische Zeit etwas schwer fiel, da ich mich zuerst an den Schreibstil gewöhnen musste, der an die Zeit angepasst ist und ich mir nicht immer merken konnte, welche Person welchen Titel hat (die Figuren werden in manchen Situationen nicht bei ihrem Namen genannt, sondern nur bei ihrem Titel).

Nach kurzer Zeit konnte ich mich aber an den Schreibstil gewöhnen und das Buch ließ sich dann flüssig lesen.

Was mir besonders gefällt, ist, dass es sich hier nicht um eine „normale” Liebesgeschichte handelt, sondern eine völlig andere, mit neuen Ideen und anderen Schwerpunkten. Zum Beispiel liegt der Fokus nicht auf dem gesamten Leben der Protagonisten, vielmehr geht es fast ausschließlich um die Szenen, in denen die Liebe thematisiert wird. Bei diesem Thema haben die vier Hauptpersonen nämlich unterschiedliche Ansichten und verteidigen diese auch. So entstehen immer wieder Schlagabtausche zwischen Valantine und Etien, die nicht nur schön zu lesen sind, sondern einen auch zum Nachdenken anregen (und nebenbei entstehen auch wunderbare Zitate). Gibt es die wahre Liebe oder ist sie eine Illusion? Existiert sie vielleicht nur in Büchern oder Theaterstücken? Über solche und andere Fragen diskutieren Etien, Valantine, Charlotte und Sebastian und es ist einfach nur interessant, wie unterschiedlich man philosophische Fragen angehen kann.

Die Charaktere sind alle verschieden und einzigartig und besonders Charlotte mag ich sehr gerne, weil sie sich dem typischen  Verhalten einer Frau im 18. Jahrhundert widersetzt und ihren eigenen Weg geht.

Was mich allerdings etwas verwirrt hat, waren die unangekündigten Perspektivwechsel, da ich oft nicht direkt wusste, um wen es jetzt geht. Daher würde ich mir wünschen, dass Namen über den Kapiteln stehen.

Das Ende ist komplett unerwartet und einfach nur überragend!! Ich habe das absolut nicht kommen sehen und war deshalb natürlich umso überraschter. Heißt also: jetzt warte ich ganz dringend auf Band 2!


Insgesamt also ein Buch, das nicht nur spannend ist und unterhält, sondern auch Denkanstöße gibt!

Lesern, die historische Romane mögen oder gerne über philosophische Aspekte lesen, kann ich „Der Schwan” definitiv empfehlen. Aber auch, wenn ihr dieses Genre mal ausprobieren wollt, ist das Buch auf jeden Fall ein super Einstieg.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Schwan (ISBN: 9783751952910)C

Rezension zu "Der Schwan" von Zelda Carascar

Einfach fabelhaft!
Cosima123vor einem Jahr

Insbesondere der poetische Schreibstil des Romans spricht mich sehr an. Die Autorin verheddert sich nicht in geschichtlichen Belehrungen, sondern reduziert die Handlung in pointierten, klugen Dialogen auf die wesentliche Frage: Was ist die Liebe? Nichtsdestotrotz erfährt der Leser viel über Philosophie, Staatstheorie und die Französische Revolution aus der Sicht der Oberschicht. Der szenenhafte Aufbau des Romans erinnert an ein Theaterstück - erfrischend anders als andere historische Romane! Das Ende kam ausgesprochen überraschend für mich und lässt mich in gespannter Erwartung auf den zweiten Teil zurück. Klare Empfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Zelda Carascar?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks