Zhou Bangyan Lieder

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieder“ von Zhou Bangyan

Die Gattung der Ci entstand im neunten Jahrhundert in der ausgehenden Tang-Zeit, als chinesische Dichter begannen, zu damals in den Schenken und Freudenhäusern populären Liedmelodien, die häufig der exotischen Musik Zentralasiens entstammten, neue Texte zu schreiben. Dieser Herkunft aus den Vergnügungsvierteln entsprechend dominierte in der Thematik zunächst die Liebe, nicht selten mit erotischen Untertönen, und ihre Diktion war näher der Umgangssprache als jene der traditionellen Lyrik. Zhou Bangyans Beitrag zur Blüte der Ci liegt weniger in stofflichen Innovationen - galante Themen nehmen bei ihm weiterhin eine zentrale Stellung ein - als in der Verfeinerung der Sprache und der Sensibilisierung für ihre musikalischen Qualitäten. Ist bei Liu Yong der volkstümliche Ursprung in der schlichten, manchmal auch derben Sprache, noch deutlich spürbar, schafft Zhou Bangyan Verse von höchster Eleganz, die das verfeinerte Leben einer modernen Oberschicht in den prosperierenden Städten der Song-Zeit widerspiegeln. Charakteristisch für seinen Stil ist auch, dass es ihm gelingt, literarische Anspielungen nahtlos und ungekünstelt in seine Texte zu integrieren. (aus dem Nachwort von Raffael Keller)

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks