Zizou Corder Lee Raven Im Bann des magischen Buches

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lee Raven Im Bann des magischen Buches“ von Zizou Corder

Im Bann des magischen BuchesDa ist ein Buch, um das es ein uraltes Geheimnis gibt: Vor Jahrtausenden erschaffen, verwandelt es sich immer neu und schenkt jedem seiner Leser genau die Geschichte, die er gerade braucht. Lee Raven, ein junger Taschendieb, stiehlt es, wie er schon vieles gestohlen hat in seinem Leben. Doch dieses Mal kommt er nicht so einfach davon: Der letzte Besitzer des Buches wird ermordet aufgefunden, und plötzlich ist nicht nur die Polizei Lee Raven auf den Fersen, sondern auch die schreckliche Schriftstellerin Nigella Lurch. Schon lange ist sie hinter dem unendlich wertvollen Buch her, um ihm all seine Geschichten zu rauben und es dabei zu zerstören. Aber diese Rechnung hat sie ohne Lee Raven gemacht!

Stöbern in Kinderbücher

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lee Raven im Bann des magischen Buches" von Zizou Corder

    Lee Raven Im Bann des magischen Buches

    Lesegenuss

    29. May 2011 um 20:59

    Klappentext: Da ist ein Buch, um das es ein uraltes Geheimnis gibt: Vor Jahrtausenden erschaffen, verwandelt es sich immer neu und schenkt jedem, der es in den Händen hält, genau die Geschichte, die er braucht. Und da ist ein Junge, Lee Raven, ein Taschendieb, der das Buch stiehlt, wie er schon vieles gestohlen hat in seinem Leben. Doch dann wird der letzte Besitzer des Buches ermordet aufgefunden, und plötzlich ist Lee Raven nicht nur die Polizei auf den Fersen, sondern auch die schreckliche Schriftstellerin Nigella Lurch. Schon lange ist sie hinter dem unendlich wertvollen Buch her, jetzt endlich scheint sie ihm ganz nah – wäre da nicht Lee Raven. Statement: Was für ein faszinierendes, fesselndes Fantasiebuch! - Eine wundervolle Geschichte, die am 20. April 2046 beginnt: - Erzählt aus der Sicht des Taschendiebes Lee Raven - Erzählt aus der Sicht des Buchhändlers Mister Maggs - Erzählt aus der Sicht von Janaki, Mister Maggs Assistentin - Erzählt aus der Sicht des Buches - Erzählt aus der Sicht der schrecklichen Schriftstellerin Nigella Lurch - Aus der Sicht von Billy Raven, Bruder von Lee Raven - Sieben kleinen Mäusen - Der Assistentin von Mrs. Lurch, Julie Ardy - Der kleine Finn, Bruder von Lee Raven - Sie alle zusammen bilden ein Ganzes – „Lee Raven – Im Bann des magischen Buches“. Ein Jahrtausend altes Buch wird von dem Straßenjungen Lee Raven gestohlen. Der Junge lebt lieber in den Gassen und Straßen Londons, als das er sich in dem kargen, lieblosen Zuhause seiner Eltern, seiner Familie aufhält. Lee Raven ist nur ein kleiner Gauner, nichts besonderes. Doch das ändert sich schlagartig, als er an diesem einen Tag bei dem Buchhändler Maggs ein Buch stiehlt, welches dieser von einem mysteriösen, sonderbaren Fremden zur Aufbewahrung erhalten hatte. Doch es kommt noch schlimmer. Am darauf folgenden Tag wird dieser Fremde ermordet aufgefunden. Lee Raven, der des Lesens nicht mächtig ist, ist nunmehr im Besitz eines ganz besonderen Buches. In ihm befinden sich alle schon geschriebenen Geschichten. Doch das magische Buch zeigt sich jedem seiner Besitzer in einer anderen Form, eben weil jeder von uns verschieden ist. Doch da Lee nicht lesen kann, beginnt das Buch ihm vorzulesen. Eine wertvolle, neue Erfahrung für Lee und zwischen ihm und dem Buch beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft. Doch die Jagd auf das Buch hat schon begonnen. Lee sitzt in der Patsche und ist in der Kanalisation gefangen. Nigella Lurch, die schreckliche Schriftstellerin, unbedingt muss sie in den Besitz des Buches kommen. Sie hetzt Lee Raven die Polizei hinterher. Das Autorenteam Louisa Young und ihre 17-jährige Tochter Isabel haben unter dem Pseudonym Zizou Corder mit „Lee Raven – Im Bann des magischen Buches“ ein fantastisches, spannendes, fesselndes Jugendbuch geschaffen. Durch die Aufteilung der Kapitel, erzählt bzw. geschrieben aus der Ich-Perspektive der einzelnen Protagonisten, mit einem sehr überzeugenden, realitätstreuem Schreibstil, hat das Autorenteam eine tolle Idee in ein tolles Abenteuer der Zukunft geschrieben. Fazit: Ein Cover voller Geheimnisse, Drachen, die anscheinend die Erde, den Mond tragen bzw. halten, eine Story, die mit ihren Charakteren lebt, was will man mehr. Ich kann dieses Buch wirklich sehr gern weiterempfehlen, auch an die Erwachsenen, die gegen Märchen und Fantasie nicht immun sind und das „Kind“ noch in sich tragen. Eine Geschichte hat immer einen Anfang. Oder ist das Ende ein neuer Anfang?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks