Zoe Hagen

 4,1 Sterne bei 116 Bewertungen

Lebenslauf von Zoe Hagen

Zoe Hagen, geboren 1994, steht regelmäßig mit ihren Texten auf der Bühne. 2014 wurde sie deutsche Vize-Meisterin der U20-Poetry Slammer. Ihr Debüt schrieb sie mit 17 Jahren binnen weniger Wochen. Damals hätte sie sich über mehr Glühwürmchen in ihrem Leben gefreut.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Zoe Hagen

Cover des Buches Tage mit Leuchtkäfern (ISBN: 9783548286945)

Tage mit Leuchtkäfern

 (116)
Erschienen am 14.03.2016

Neue Rezensionen zu Zoe Hagen

Cover des Buches Tage mit Leuchtkäfern (ISBN: 9783548286945)K

Rezension zu "Tage mit Leuchtkäfern" von Zoe Hagen

Schöne Idee, leider ohne Gefühle
Kreativer_traumvor 2 Monaten

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und wollte es unbedingt haben, nun bin ich ehrlich froh, ein gebrauchtes gekauft zu haben. Ich fand sowohl Klappentext als auch Cover sehr toll, leider konnte mich der Inhalt nicht vollends überzeugen. 

In "Tage mit Leuchtkäfern" geht es um den Club der verhinderten Selbstmörder. Ich fand die Idee total interessant, leider kam ich unglaublich schwer in das Buch hinein. Im Verlauf wurde es zwar besser, aber mir fehlten Gefühle, Emotionen und Gründe. Die Idee wurde meiner Meinung nach sehr oberflächlich behandelt. Schade. Insgesamt wirkte alles sehr durcheinander. Auch wenn der Schwerpunkt auf der Sicht von Ghandis Gedanken lag, fand ich die Umsetzung oft nicht passend, mir fehlt ein Bezug und Gespräche tauchten plötzlich mittendrin auf. 

Ich gebe dem Buch trotzdem drei Sterne, weil mir das, was es gab, gefallen hat. Es wäre nur deutlich ausbaufähig gewesen. Vielmehr kann ich leider nicht sagen, weil ich mir von der Idee mehr erhofft hatte. Zugleich bereue ich es aber nicht, zu Ende gelesen zu haben. Ich habe es in einem Rutsch beendet, das muss etwas sagen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tage mit Leuchtkäfern (ISBN: 9783548286945)M

Rezension zu "Tage mit Leuchtkäfern" von Zoe Hagen

Tage mit Leuchtkäfern
michellebetweenbooksvor 5 Monaten

Antonia lernt eines Abends Fred und seine Freunde kennen. Alle zusammen bilden den ,,Club der verhinderten Selbstmörder‘‘. Jede einzelne Person hat aufgrund seiner Vergangenheit versucht sich das Leben zu nehmen und möchten sich in dem Club gegenseitig helfen. Antonia hat Depressionen und eine Essstörung und schließt sich deshalb dem Club an…

Dieses Buch hat mich direkt mit dem Klappentext angesprochen. Ich habe auch sofort damit angefangen, als ich es in den Händen hielt. Da ich selbst unter ähnlichen Gedanken leide, wie Antonia, wollte ich unbedingt dieses Buch lesen. Ich weiß leider nicht mehr, ob in diesem Buch eine Trigger Warnung war, ich glaube aber nicht. Deshalb setze ich euch jetzt die Trigger Warnung, die ihr bitte ernst nehmen solltet. In diesem Buch wird alles unbeschönigt dargestellt, was den ein oder anderen sehr triggern könnte. Bitte achtet auf euch!

Antonia ist 15 Jahre alt und hat in ihrem Alter schon einiges durchgemacht. Sie ist sehr zurückgezogen und introvertiert. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, da ich ähnliche Gedanken wie sie hatte. Dadurch habe ich mich verstanden gefühlt. Antonia schreibt immer wieder Briefe an Gott, in denen sie davon erzählt, wie sie sich fühlt. Das wurde sehr gut dargestellt. 

Die anderen aus dem Club, Noah, Fred, Fabien, Lynn und Amira sind alles Besondere Charaktere. Alle 5 haben ihre eigenen negativen Erfahrungen gemacht. Gerade die Erfahrungen die sie gesammelt haben, so grausam sie sind, haben sie zu dem gemacht, was sie heute sind. Ich habe alle Protagonisten aus diesem Buch direkt in mein Herz geschossen und werde sich auch vorerst nicht mehr da wieder rauslassen. 

Der Inhalt dieser Geschichte ist außergewöhnlich. Die Autorin hat hier eine einzigartige und so wichtige Geschichte geschrieben, die ich euch nur ans Herz legen kann. Sie ist etwas Besonderes und wird euch hoffentlich genauso berühren, wie sie mich berührt hat.

Der Schreibstil von Zoe Hagen ist sehr einfach gehalten. Sie schreibt locker, leicht und flüssig. Beim Lesen hatte ich mehrfach das Gefühl die Autorin würde meine Gedanken dort aufs Papier bringen. Zoe Hagen hat dafür gesorgt, dass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen habe, da ich immer wissen wollte, wie es mit dem Club weitergehen wird. Diese Geschichte ist poetisch und philosophisch.

In ,,Tage wie Leuchtkäfer‘‘ zeigt und die Autorin wie wichtig Freundschaften sind. Außerdem zeigt sie uns auch, dass man niemals alleine ist, auch wenn man das ganz oft denkt. Zoe Hagen hat über Vertrauen geschrieben und darüber, dass man sich mal auf etwas einlassen sollte. Die Geschichte von Antonia und ihren Freunden habe ich sehr gerne gelesen und kann sie euch nur empfehlen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Tage mit Leuchtkäfern (ISBN: 9783548286945)L

Rezension zu "Tage mit Leuchtkäfern" von Zoe Hagen

Eines der schönsten Bücher die ich je lesen durfte
lovely_dark_worldvor 7 Monaten

Ich habe das Buch gerade erst zu Ende gelesen und ich wünschte ich hätte mir das Ende gespart. Die Story war so wundervoll und schrecklich, herzzerreißend und Hoffnung gebend zugleich und vor allem das Ende hat die Tragik nochmal hervorgehoben. Der Grund, warum ich mir wünsche das Ende nie gelesen zu haben ist, dass es mir das Herzgebrochen hat. Es war alles so wunderschön und dann wurde einem mit einem Mal das Herz aus der Brust gerissen. Es war das perfekte Ende, aber dennoch einfach nur schrecklich. Ich würde dieses Buch wirklich jedem Empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse hatte ich die Ehre, die Newcomer-Autorin Zoe Hagen zu interviewen. Bei dieser Gelegenheit gab sie mir ein Exemplar ihres wundervollen Debütromans "Tage mit Leuchtkäfern" mit - und signierte es vorher noch. Ich verlose das gute Stück auf meinem Blog. Wie Ihr mitmachen könnt, erfahrt Ihr hier unter "Gewinnspiel": 
https://buchstabenfaengerin.wordpress.com/2016/03/18/mein-messetagebuch-tag-1-17-03-2016/
8 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 209 Bibliotheken

von 61 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks