Zoe Heller Tagebuch einer Verführung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch einer Verführung“ von Zoe Heller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tagebuch einer Verführung" von Zoe Heller

    Tagebuch einer Verführung

    ceridwen

    11. March 2012 um 13:57

    „Tagebuch einer Verführung“ von Zoe Heller Sheba Hart ist neu an der St. George. Wie alles Neue erweckt sie das Interesse aller. So auch das der älteren Kollegin: Barbara Corvett. Doch Gegensatz zu anderen versucht die Lehrerin für Geschichte nicht die Aufmerksamkeit der „Neuen“ auf sich zu ziehen. Sie hat es vielmehr im Gefühl, dass die beiden mit der Zeit Freundinnen werden. Auch wenn Sheba bei den Kollegen leichtes Spiel zu haben scheint, bei ihren Schülern hat sie es nicht. Und so kommt es, dass sie dankbar für die Unterstützung aus der Schülerreihe ist. Wie dankbar wird im Laufe des Buches beschrieben. Nicht etwa von ihr selbst, sondern von Barbara Corvett! „Tagebuch einer Verführung“ wer diesen Titel liest wird die eine oder andere Anzüglichkeit erwarten. Gut, Sex wird auch thematisiert. Wer aber schlüpfrige Szenen erwartet, der wird enttäuscht werden. Die Entstehung der Affäre, ihr Verlauf und die Entdeckung werden beschrieben. Ebenso ist die Freundschaft der beiden Frauen ein Thema des Buches. Der Erzählstil zeugt von einer sehr gebildeten Erzählerin. So manches Mal hätte ich mir ein Wörterbuch zur Hand gewünscht. Aber der Stil verriet auch, dass die Erzählerin schon sehr lange allein lebt. Manches wird doch etwas zu emotionslos geschildert. Es war das erste Mal, dass ich eigentlich das Bedürfnis hatte, ein Buch aus der Hand zu legen. Ich hab es zwar bis zum Ende gelesen, aber eigentlich auch nur aus dem Bedürfnis heraus, die Auflösung des ganzen zu erfahren. Mir fehlte die fesselnde Erzählweise. Es ist einfach zu deutlich spürbar, dass Barbara Corvett, lange niemanden zum erzählen hatte. Manche Momente in denen ich lodernde Emotionen erwartet hätte, wurden ohne den Hauch einer Regung beschrieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks