NY Millionaires Club - Mason

von Zoe M. Lynwood 
4,6 Sterne bei15 Bewertungen
NY Millionaires Club -  Mason
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kati1272s avatar

Kurzes aber tolles Buch mit Protagonisten zum gern haben.

Katrinbachers avatar

Eine superkleine Geschichte für zwischendurch zum schmunzeln, lachen und Kopfschütteln

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "NY Millionaires Club - Mason"

Kurzbeschreibung ***Eine turbulente Novelle, mit ganz viel Humor und Herz ca. 130 Normseiten*** Um die internationalen Geschäfte für das Modeimperium Quepy zu regeln, jettet Mason Krump um die halbe Welt. Bei einem Flug nach Mailand trifft er auf Stewardess Kim, die ihm in einer äußerst prekären Situation selbstlos aus der Patsche hilft und damit sogar ihren Job aufs Spiel setzt. Zum Dank nimmt Mason seine Retterin mit zur Fashion Week und Kim lernt dort den Glamour der Laufstegwelt kennen. Der exzentrische Modedesigner Ryland, der in Mailand seine neue Kollektion präsentiert, ist sofort angetan von der Naturschönheit. Er ist sich sicher: Kim gehört auf den Laufsteg! Mason sieht das allerdings völlig anders und bringt Kim mit seinen ungeschönten Ansichten über die Modebranche ziemlich durcheinander. Für welchen Weg wird sie sich am Ende entscheiden? Leseprobe: Kim lag völlig verschwitzt, erschöpft und mit einem unsinnigen Grinsen im Gesicht neben dem Mann mit den besonderen Talenten und fragte sich mittlerweile zum x-ten Mal, ob das nicht einfach alles nur ein verdammt abgefahrener Traum war. Vielleicht hatte ihr jemand kurz vor dem Abflug aus New York etwas in ihren Kaffee getan und in Wirklichkeit lag sie gar nicht in dieser eleganten Suite mit diesem faszinierenden Mann, sondern hing im Drogendelirium über einem Flugzeugsessel und wurde von besorgten Passagieren erstversorgt. Weitere Titel von Isabella Muhr Reine Kopfsache?!! - Glück ist keine Frage der Logik Schneeglöckchenzauber Veilchenzauber Eisblumenzauber Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe: NY Millionaires Club – Finn NY Millionaires Club – Adam LA Millionaires Club - Chandler

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MQSSSR2
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:115 Seiten
Verlag:eigene Publikation
Erscheinungsdatum:04.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kati1272s avatar
    Kati1272vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurzes aber tolles Buch mit Protagonisten zum gern haben.
    Kurze aber fesselnde Geschichte

    Meine Meinung

     

    Auch dieser Teil der Buchreihe gefiel mir wieder richtig gut. Obwohl das Buch nicht sehr lang ist wurde alles flott auf den Punkt gebracht, ohne dass große Lücken entstanden. Ich war trotz der kürze in der Lage mich in die Geschichte ziehen zu lassen und konnte die Geschichte genießen.

    Geschichte

    Die Geschichte um Mason und Kim hat mir sehr gut gefallen, da sie nicht zu sehr in die Länge gezogen wurde. Man erhält teils einen Einblick in die Modebranche, welche kein Zuckerschlecken ist. Im Vordergrund steht aber die Geschichte von Mason und Kim, welche sich langsam aufbaut und mich zwischendurch schmunzeln aber auch die Haare raufen ließ. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte reinversetzen, da sie sehr realistisch rüberkam. Auch wenn ich gerne dickere Bücher lese, war diese Geschichte genau in der richtigen Länge verfasst. Auch die Gegend wurde gut und knapp beschrieben, so dass man sich alles vorstellen konnte. Dadurch bekam das Buch auch einen leichten Italienischen Touch, was ich sehr schön fand und Abwechslung brachte.

    Protagonisten

    Kim und auch Mason gefielen mir sehr gut, denn beide brachten einiges an Abwechslung in die Geschichte. Sie sind in ihren Handlungen sehr einfallsreich, womit auch etwas Spannung aufkam. Aber gerade Mason entwickelte sich im Laufe der Geschichte vom Macho zu einem Mann dem das wesentliche wichtig wird. Dies habe ich mit Spannung verfolgt. Natürlich gab es auch Protagonisten, die ich nicht mochte, aber dies gehört zu so einer Geschichte einfach dazu.

    Schreibstil

    Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut, da er locker und leicht zu lesen war. Da es sich hier eher um eine kurze Geschichte handelt, ist dieses Buch sehr schnell gelesen, allerdings habe ich dies nicht als negativ empfunden, obwohl ich eher ein Fan dicker Bücher bin. Die Autorin hat alles schön beschrieben, so dass man sich alles gut vorstellen konnte. Eine Kapitelaufteilung gab es im ebook nicht, was aufgrund der Länge auch nicht nötig war.

    Gefühl/ Emotion

    Ich war sehr gut in der Lage mich in alles reinzuversetzen. Vor allem die Gefühle der Protagonisten waren für mich absolut nachvollziehbar. So erlebte ich mit diesem Buch verschiedene Emotionen mit den Protagonisten mit, wodurch ich absolut gefesselt wurde.

    Fazit

    Ich kann dieses Buch, auch wenn es eher eine Kurzgeschichte ist, absolut empfehlen. Denn es war schön und leicht geschrieben und ich konnte alles sehr gut mitempfinden und nachvollziehen. Die Protagonisten mochte ich sehr schnell, da sie mich mit ihrer teils witzigen Art, aber auch durch ihre Handlungen gut unterhalten haben.

    Die Bände dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und auch einzeln lesbar.  Ich werde diese Reihe nach Städten getrennt lesen und freue mich nun auf die Millionäre aus L.A.

     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chrisi3006s avatar
    Chrisi3006vor einem Jahr
    Millionaires Club Mason

    Wie die Vorgänger, ist auch Mason sexy und charmant und mit Kim bekommt er eine echt freche Herausforderung. Mehr als einmal musste ich herzhaft lachen, ob es nun Kim´s Kommentar im Bezug aus Mason´s Blasehase war oder Ash´s Auftritt.

    Am besten gefiel mir Mason´s Nonna, vielleicht hört bzw. liest man ja noch mehr über sie.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Katrinbachers avatar
    Katrinbachervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine superkleine Geschichte für zwischendurch zum schmunzeln, lachen und Kopfschütteln
    Einer zum Schmunzeln

    Meine Meinung
    Das war das Erste, dass ich von Zoe M. Lynwood, oder besser bekannt unter Isabella Muhr​ gelesen habe und ich muss sagen, ihr Motto "Schreiben ist Freude - Schreiben ist Freiheit" merkt man in ihrer Novelle wieder. Der Schreibstil ist locker und leicht und macht spaß zu lesen.

    Wie in der Leseprobe geht es in der ganzen Novelle zu, immer wieder gibt es Szenen, in denen man schmunzelt, lachen oder über das Unvermögen der beiden miteinander zu kommunizieren einfach nur den Kopfschütteln muss, mein Mann hat mich immer nur angeschaut und gesagt, das ist doch was romantisches, musst du nicht juchzen und schmachten?
    Die Szene mit dem Gesicht Quetschen der Oma fand ich so genial, ich musste so lachen, als ich mir Kim dabei vorstellte, einfach toll. Bitte, bitte mehr davon.

    Cover
    Ich liebe die Covergestaltung, die Minis sind einfach genial.

    Mein Fazit
    Dieser Millionaires Club ist es wert gelesen zu werden, jede der Novellen ist eine superkleine Geschichte!
    Meine absolute Leseempfehlung erhält auch diese.

    Kommentieren0
    83
    Teilen
    KristiesBookcreeds avatar
    KristiesBookcreedvor 2 Jahren
    Mason & Kim ...auf den Laufsteg!!!

    Masons Leben findet überall dort statt, wo die Modewelt ihn hintreibt. Mal hier mal dort... denn er hat ein genaues Ziel vor Augen.
    Kim wollte nur ihr Leben in geregelte Bahnen lenken und jetzt hängt sie in einem Job, der ihr nicht wirklich gefällt. Als Stewardess ist doch nicht alles so toll, wie es scheint, vorallem, wenn reiche Schnösel die Toilette zweckentfremden.
    Eine Kollision zweier Welten über den Wolken, die einen Sturm an Veränderungen heraufbeschwört.

    Die Beiden sind Charaktere, die sich vermutlich niemals begegnet wären und doch sind sie für den jeweils anderen DIE CHANCE auf ein besseres Leben, auf die Erfüllung eines Traums.
    Ein auf und ab, welches den Turbulenzen eines Fluges in nichts nachsteht und genau deshalb absolu spannend zu verfolgen ist.

    Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch, das einen zu fesseln versteht.
    Dennoch habe ich diesmal, zum ersten Mal, einen kleinen Knackpunkt gefunden, der mich gestört hat.
    Der Schreibstil... nicht das man nicht in das Buch hineinkam bzw nicht folgen konnte... Nein, dass war nicht das Problem. Aber die langen Absätze haben mich sehr gestört. Ich lese oftmals so, dass ich, vorallem, wenn gerade viel passiert, an einem Absatz mal kurz inne halte. Das war hier leider nur bedingt möglich, was ich schade fand! Auch verleiten die langen Absätze dazu Szenen zu überfliegen, weshalb ich das Buch auch zur Sicherheit zweimal gelesen habe, weil ich mir nicht sicher war, ob mir das passiert ist.

    Dennoch ist es ein wirklich gutes Buch und wenn man sich einmal an den Schreibstil gewöhnt hat, lässt es sich auch gut und flüssig lesen.
    Ich gebe ihm ganz ganz lieb gemeinte 4 von 5 Sternen und hoffe einfach, dass ich beim nächsten Teil von Zoe nicht solche Probleme habe.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 2 Jahren
    NY Millionaires Club - Mason

    Hier ist mir ja gleich zu Beginn die Kinnlade runter gefallen. Aber Kim ist mit der Situation sehr souverän umgegangen, das hat mir sehr imponiert.
    Auch der kleine Ausflug in die Welt der Mode hat mir gut gefallen.
    Auftritt Ash - Lachanfall
    Ich war von Mason Oma voll begeistert.
    Kim ist an sich eine taffe Frau, die sich dann doch ganz schön einschüchtern ließ.
    Und Mason hatte endlich einen Grund, sich über sein Leben Gedanken zu machen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten im "Club"

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es war sexy , es war spannend und vorallem war es super witzig , ich sage nur Ash :D :D
    Toll ! ♥

    NY Millioneirs Club - Mason hat mich ebenso überzeugen können wie seine Vorgänger

    Es war sexy , es war spannend und vorallem war es super witzig , ich sage nur Ash :D :D

    Der Schreibstil ist super locker , modern und flüssig und auch wenn die Erzählperspektive nicht meine bevorzugteste Leseweise ist fand ich von Anfang an gut ins Buch und bin es auch bis zum Ende geblieben.

    Die Protagonisten sind  super sympathisch , authentisch und offen ♥


    Empfehlung:

    Ja , von mir gibt´s eine Empfehlung .

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nimmerklugs avatar
    Nimmerklugvor 2 Jahren
    gefühlvoll, frech und humorvoll

    "NY Millionaires Club – Mason" von Zoe M. Lynwood ist bereits der vierte Teil der Millionaires Club-Reihe. Jede Novelle ist jedoch unabhängig voneinander lesbar und macht regelrecht süchtig :-)

    Mason, der Kopf und die treibende Kraft des Modeimperiums Quepy, war überzeugter Single, der mit seiner Arbeit verheiratet war. Denn Reisen und die kreative Energie erfüllten ihn in jeder Hinsicht ... bis ... bis die Flugbegleiterin Kim - Herzmensch, spontan und offen für neue Herausforderungen - in sein Leben getreten ist.

    „Sie kannten sich keine 48 Stunden und er hatte sie schon ihren Job gekostet, hatte sie manipuliert, für schlechten Umgang gesorgt, hatte sie verführt und zu allem Überfluss auch noch ihre Gefühle mit seinen perfiden Halbwahrheiten verletzt.“

    Aber gibt es ein Happy End für die beiden?
    Fakt ist, Kim war äußerst fasziniert von dem Mann, der ihr sonst so sorgsam geordnetes Leben auf den Kopf gestellt hatte. Aber was ist mit Mason ...? Schaffte es der blonde Wirbelwind, sein komplettes Leben auf den Kopf zu stellen ...?
    Lest selbst - es lohnt sich!

    Der flüssige, spritzige und humorvolle Schreibstill von Zoe M. Lynwood sorgt für tolle Unterhaltung und erweckt die authentisch dargestellten Charaktere zum Leben. Ich hab das Buch inhaliert. Denn einmal angefangen, konnte ich nicht aufhören zu lesen.

    Nicht nur Mason und Kim werden sehr detailreich und greifbar dargestellt. Auch die Nebencharaktere bleiben kein weißes Blatt. Besonders angetan war ich von Masons schrulligen aber liebenswerten Großeltern. Seine Nonna war einmalig <3 Aber auch Kims beste Freundin Kate mit ihrer direkten Art war mir auf Anhieb sympathisch. Der Gründersohn von Quepy Quentin Pynkett und der Möchtegern-Designer Ryland waren mir dagegen total unsympathisch.

    Was mir zudem noch gut gefallen hat, ist, dass die Autorin auf kleine Details, wie Masons gutmütige und sensible Hundedame Shelly, geachtet hat.

    Das Cover lehnt an die anderen Millionaires Club Teile an und ist ein Hingucker in jedem Bücherregal.

    Die Szene im Restaurant, die Ashton abgezogen hat, war einfach nur zum Wegschmeißen. Der absolute Knüller kam aber danach, als Kim den Ash auf der Straße eingeholt hat <3 <3 Hab schon lange nicht mehr so gelacht, wie bei dieser Kurzgeschichte.

    Drei Worte, mit denen ich den Roman beschreiben würde: gefühlvoll, frech und humorvoll <3 Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und wohlverdiente 5 ⭐️.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    DianaEs avatar
    DianaEvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine spannende, humorvolle, erotisch-romantische Shortstory, die ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann
    Zoe M. Lynwood - NY Millionaires Club – Mason

    Zoe M. Lynwood - NY Millionaires Club – Mason


    Um Quepy von innen heraus zu zerstören, arbeitet Mason hart um in den Vorstand zu kommen. Doch zu seinem Übel ist die laufende Kollektion alles andere als ein Fashion Highlight. Um seinen Ruf zu retten, fliegt er nach Mailand. Doch auf dem Flug lernt er die toughe, heiße Stewardess Kim Rosco kennen, die neben ihrer Schönheit auch mit Schlagfertigkeit punkten kann. Mason setzt alles auf eine Karte, doch kann er seinen Plan wirklich durchziehen und Kim den Fashion-Wölfen zum Frass vorwerfen?


    Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar über das ich mich sehr gefreut habe. Natürlich beeinflusst dies meine ehrliche Meinung nicht.


    „NY Millionaires Club – Mason“ aus der Feder von Zoe M. Lynwood ist erotisch-romantische Kurzgeschichte, die in sich abgeschlossen und alleine lesbar ist. Ich kenne die Vorgängerbände bisher nicht, werde dies aber in Zukunft nachholen.

    Der Schreibstil ist locker und flüssig, sodass mich die Story schnell in ihren Bann gezogen hat. Mir gefiel die Handlung gut, die abwechslungsreich, spannend und humorvoll, aber auch erotisch war, und mich einfach bezaubern konnte.

    Die Charaktere sind detailreich und facettenreich beschrieben, besaßen trotz der Kürze der Story eine angenehme Tiefe und ich konnte mich gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen.

    Kim hat bisher ihr Leben nicht besonders gut im Griff gehabt und sieht ihre letzte Chance, auch um ihren Vater glücklich zu machen, darin, eine Karriere als Stewardess anzustreben. Doch als sie vor dem Scherbenhaufen steht, bietet sich ihr eine neue Alternative. Ich finde Kim großartig. Sie ist schlagfertig aber auch zerbrechlich, sie ist klug und nimmt sich was sie will, aber sie kann auch Fehler einsehen. Die Vielseitigkeit ihrer Figur war sehr angenehm.

    Mason, der anfänglich ein richtig arroganter Macho ist bzw. so rüberkommt, konnte auch mit verschiedenen Seiten aufwarten, was mir erstaunlich gut gefiel.

    Natürlich gibt es auch ein paar „böse“ Charaktere, um die Spannung auf hohem Niveau zu halten, was die Story absolut rund und stimmig machte.

    Auch die Handlungsorte waren bildhaft beschrieben.


    Das Cover passt zu der Reihe und ist ein schöner Blickfang.


    Fazit: Eine spannende, humorvolle, erotisch-romantische Shortstory, die ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann. 4,5 Sterne.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Frech, sexy & unterhaltsam!
    Genau so, wie du bist. ❤

    Eine freche, sexy und unterhaltsame Geschichte! 
    Mason und Kim, ihr Kennenlernen könnte nicht außergewöhnlicher sein, aber mit bleibendem Eindruck!   ;-)
    Mason sieht sie und ist geblendet, in ihm reift ein Plan.
    Was wohl Kim davon halten wird?
    Lest es !
    "Der Mann war wirklich ein einziges Abenteuer! "
    " Hey, hoppelt da vorne nicht dein Du - weißt - schon - was - Häschen? "  ;-) 
    "Das alles war doch wirklich zu verrückt. "
    Ein wunderbarer Schreibstil und die Charaktere sind liebenswert und einzigartig! 
    Vielen Dank für diesen Lesegenuß! 
    Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Buechermomentes avatar
    Buechermomentevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Autorin hat es geschafft mit wenigen Worten eine romantische und humorvolle Liebesgeschichte zu erzählen.
    Romantisch, humorvoll und unterhaltsam

    Es ist eine turbolente und sehr unterhaltsame Novelle. Die Autorin hat es geschafft mit wenigen Worten eine romantische und humorvolle Liebesgeschichte zu erzählen. Der Schreibstil ist flüssig und die Figuren wirken authentisch.

    Mason ist ein gutaussehender und symphatischer Mann, hat allerdings auch ein großes Ego. Das erste Zusammentreffen mit der gutaussehenden und humorvollen Flugbegleiterin Kim ist ähm....ja pikant. *schmunzel*.
    Mason greift euphorisch in seine Trickkiste um Kim für einen Job in seiner Firma zu gewinnen. Wird Kim ihm widerstehen können?

    Ich kann euch dieses Buch wirklich empfehlen, es war mir ein Vergnügen es zu lesen.

    Das Cover ist schön gestaltet und rundet die anderen Cover der NY Millionaires Club-Serie ab.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks