Zoe Sugg

 4.3 Sterne bei 755 Bewertungen
Autorin von Girl Online, Girl Online on Tour und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Zoe Sugg

Zoe Sugg wurde am 28. März 1990 in Lacock, Wiltshire, geboren und wuchs dort mit ihrem kleinen Bruder Joe Sugg auf, der ebenfalls eine Internetpersönlichkeit ist. Nach der Schule arbeitete Zoe als Auszubildende in einer Raumausstatter-Firma. 2009 gründete sie ihren Blog, auf dem sie sich Zoella nennt, der gegen Ende des Jahres bereits tausend Follower hatte. Im gleichen Jahr eröffnete Sugg einen Youtube-Kanal, der ihren Blog unterstützte. Zoe Sugg ist die erfolgreichste britische Youtuberin, sie erreichte am 30. Januar 2016 eine Abonnentenzahl von 10 Millionen. 2014 brannte Sugg ihren ersten Roman "Girl Online" heraus, der bei Erscheinen alle Rekorde brach. Im November 2016 erschien der dritte Teil "Solo für Girl Online".

Alle Bücher von Zoe Sugg

Girl Online

Girl Online

 (396)
Erschienen am 12.12.2016
Girl Online on Tour

Girl Online on Tour

 (161)
Erschienen am 26.10.2015
Solo für Girl Online

Solo für Girl Online

 (67)
Erschienen am 28.11.2016
Girl Online

Girl Online

 (58)
Erschienen am 25.11.2014
Girl Online: On Tour

Girl Online: On Tour

 (41)
Erschienen am 20.10.2015
Girl Online: Going Solo

Girl Online: Going Solo

 (32)
Erschienen am 17.11.2016

Neue Rezensionen zu Zoe Sugg

Neu
L

Rezension zu "Girl Online" von Zoe Sugg

Girl Online: Meine Meinung zu der Reihe
liberumseculumvor 8 Monaten

 

Klappentext von Girl Online (erster Band):

 

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …

 

Meine Meinung:

 

Hier noch einmal eine SPOILERWARNUNG: wenn ihr die Reihe noch selber lesen wollt, ohne alles vorab zu wissen, seid ihr hier nicht unbedingt richtig. Ich wollte es euch nur noch einmal vorab sagen.

 

Also mir hat die Buchreihe richtig gut gefallen. Penny Porter, die Hauptprotagonistin, war mir von Anfang an sympathisch: sie ist ein tollpatschiges, liebenswürdiges, ein wenig schüchternes Mädchen, das sich im Internet auf ihrem Blog und mit ihrer Kamera am wohlsten fühlt. Für mich war es einfach toll, ihre Entwicklung mitzuerleben. Vor allem im zweiten und dritten Teil baut Penny immer mehr Selbstbewusstsein aus und als sie sich in „Girl Online on Tour“ am Ende, ACHTUNG SPOILER, von Noah trennt, beweist sie für mich echte Stärke, da es nicht einfach ist, seinen Freund zu verlassen und nach Hause zu gehen. Im dritten Teil ist es für Penny auch nicht gerade einfach, über die Trennung hinwegzukommen, doch ihr bester Freund Elliot stand ihr super zur Seite.

Ich muss dazu sagen, ich liebe Elliot. Er ist einfach ein super Freund und ich denke, er und Penny sind ein echtes Dreamteam, gerade wenn Elliot Stress mit seiner Familie wegen seiner Sexualität hat. Gerade sein Vater hat Probleme damit, dass sein Sohn schwul ist. Im zweiten Teil findet er auch jemanden (ich denke, das ist jetzt nicht zu sehr gespoilert), mit dem er Zusammensein kann und man merkt einfach, wie er noch entspannter und glücklicher ist, als zuvor schon. Und seine unnötigen Fakten zwischendurch finde ich auch richtig lustig, einfach weil er mich auch ein wenig an mich selbst erinnert und wir haben sogar den gleichen Spitznamen: Wiki. Ist das nicht lustig?

Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch in einen Charakter auf der ersten Seite verliebt habt? Genau so ist mir mit Noah gegangen. Er war mir von Anfang an sympathisch, wobei mir sein Charakter im ersten Band am besten gefallen hat, weil er dort einfach am lustigsten und am freisten war. Es ist schwierig zu erklären, doch vielleicht möchtet ihr euch ja selber ein Bild von ihm machen.

Wie schon am Anfang erwähnt entspricht Girl Online schon einigen Klischees entspricht, z. B. Penny ist ja nicht gerade das beliebteste Mädchen und läuft meistens nur mit ihrer besten Freundin Megan mit und Noah ist (wieder eine SPIOLERWARNUNG) ein berühmter Musiker und die beiden verlieben sich auf Anhieb ineinander. Aber ich muss ernsthaft sagen, dass mir das gar nichts ausgemacht hat, weil der Schreibstil mich einfach locker und flüssig durch eine süße Liebesgeschichte führen konnte. In den anderen zwei Teilen wurde auch schön dargestellt, welche Höhen und Tiefen eine Beziehung haben kann und wie man sie überwältigen kann, jedoch wäre es auch kein Weltuntergang gewesen, wenn sie nicht erschienen wären, trotzdem waren sie eine schöne Ergänzung zum ersten Band.

 

Fazit

„Girl Online“ ist eine schöne Liebesgeschichte für zwischendrin. Für alle, die gerne Liebesgeschichten mögen, kann ich sie empfehlen und auch für die, die sich einfach mal beim Lesen zurücklehnen wollen.

 


Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Girl Online" von Zoe Sugg

Rezension zu "GIRL ONLINE"
melodiederbuechervor 9 Monaten


"Girl online" ist ein Buch für Jugendliche von der englischen Youtuberin Zoella. Das deutschsprachige Ausgabe erschien als Taschenbuch 2015 im cbj Kinder-und Jugendbuch Verlag. Das Buch hat 412 Seiten.


Penny ist 15 Jahre alt und im wahren Leben ein richtiger Tollpatsch. Ihre wahren Gefühle vertraut sie nur ihrem besten Freund Elliot an -und ihrem Blog, in welchem sie anonym ihre Erlebnisse postet. In ihrem Blog finden sich immer mehr Fans zusammen, die regelmäßig ihre Beiträge lesen. Doch im wahren Leben wird sie wegen ihrer peinlichen Auftritte verspottet. Als Pennys Eltern über Weihnachten geschäftlich nach New York reisen müssen, kommt ihr dies gerade recht. Dort lernt sie den 18 jährigen Noah kennen, welcher nicht nur gut aussieht, sondern ihr "Seelenverwandter" zu sein scheint. Prompt verliebt sie sich ihn und die beiden kommen zusammen. Doch als sie wieder zuhause ist, erfährt sie, dass Noah ihr etwas wichtiges verschwiegen hat ...


Mir hat das Buch super gut gefallen, da ich mich unteranderem super mit Figur von Penny indentifizieren konnte. Der Hauptcharakter wurde sehr schön gestaltet und ausgeschmückt, so dass sie einem auf anhieb sympatisch war. Auch die anderen Charaktere waren liebevoll gestaltet und passten super in das Buch. Auch sehr gut haben mir die Blogeinträge gefallen, die regelmäßig im Buch auftauchen und die Geschichte begleiteten. Die Geschichte wurde sehr schön geschrieben, so dass sich der Text sehr flüssig lesen ließ.


Girl online ist ein sehr schönes Buch, was ich fast in einem Rutsch gelesen habe. Ich empfehle es für Jugendliche und würde das Buch immer wieder lesen.





Kommentieren0
0
Teilen
books_of_loves avatar

Rezension zu "Girl Online" von Zoe Sugg

schönes Jugendbuch
books_of_lovevor 9 Monaten

Inhalt:
Penny schwärmt seit Jahren für Ollie, einen Jungen aus ihrem Jahrgang.
Ihre wahren Gefühle hat sie bis jetzt nur Elliot, ihrem besten Freund anvertraut und ihrem Blog, auf dem sie alle ihre Gefühle in Worte fasst und für die Nachwelt speichert und veröffentlicht.
Über Weihnachten fliegt sie mit ihren Eltern und Elliot nach New York.
Dort lernt sie Noah kennen und versteht sich auf Anhieb super mit ihm.
Das, was zwischen ihnen ist wird immer mehr und Penny spürt, dass die Schwärmerei für Ollie ein Dreck dagegen ist.
Doch Noah verheimlicht ihr etwas und auch sie war nicht immer ganz ehrlich zu Noah...


Meine Meinung:
Das Buch hat sich sehr gut lesen lassen, sodass man auch mal schnell 100 Seiten gelesen hat.
Jedoch hat mich das Buch am Anfang leider nicht so sehr gefesselt, wie ich es mir gewünscht hatte.
Deswegen habe ich auch ziemlich lange gebraucht, bis ich das Buch beendet hatte (könnte auch daran liegen, dass ich nicht so die Lust zum Lesen hatte).
Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen. 
Die Personen waren mir sehr sympathisch und auch die Liebesgeschichte zwischen Noah und Penny hat mir gut gefallen.
Zum Ende hin hat mich das Buch dann doch ein bisschen gefesselt, auch wenn nicht so sehr, wie es andere Bücher tun.
Dennoch werde ich höchst wahrscheinlich irgendwann die Fortsetzung des Buches lesen, da ich wissen will, wie die Geschichte zwischen Noah und Penny weiter geht.


Fazit:
Das Buch ist ein tolles Jugendbuch, was vor allem für die etwas Jüngeren (ab 12) ist.
Dennoch hat es mir gut gefallen, deswegen gibt es von mir 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
PenguinRandomHouseUKs avatar
Liebe Leser,

Unser letztes Buch in diesem Jahr ist Girl Online: Going Solo von Zoe Sugg aka Zoella. Es ist der dritte Teil der Reihe, also bewerbt euch, wenn ihr die vorherigen geliebt und verschlungen habt.

DAS BUCH

Penny's life is back to normal.

As Penny starts the school year she's ready to face the world - alone. Noah has gone off the radar after ending his world tour early and no one, including Penny, knows where he is. So when she accepts Megan's invitation to visit her performing arts school it seems like an opportunity to make some new friends. 

Helping everyone else seems to be the right remedy. Elliot needs her friendship more than ever, and she meets Posey - struggling with stage fright and in need of support. But is charming Scottish boy Callum the right kind of distraction? And can Penny truly move on when Noah's shadow seems to haunt her round every corner?

DIE AUTORIN

Zoe Sugg, aka Zoella, is a vlogger from Brighton, UK. Her beauty, fashion and lifestyle vlogs have gained her millions of YouTube subscribers, with even more viewing the vlogs every month. She won the 2011 Cosmopolitan Blog Award for Best Established Beauty Blog and went on to win the Best Beauty Vlogger award the following year. Zoe has also twice received the Best British Vlogger award at the 2013 and 2014 Radio 1 Teen Awards and the 2014 and 2015 Nickelodeon Kids' Choice award for UK's Favourite Vlogger, and she was named Web Star for Fashion and Beauty at the 2014 Teen Choice Awards.

HIER GEHT’S ZUR LESEPROBE!

Zu gewinnen gibt es 25 Exemplare. Dieses Mal sogar von der Autorin signiert! :)

Um in den Lostopf zu kommen beantwortet mir bitte folgende Frage:
Wo schaut ihr euch nach neuen Büchern um? (Z.B. Buchladen, Lovelybooks, Amazon, Youtube, Instagram etc.)

Viel Glück und liebe Grüße aus dem weihnachtlichen London,
Svenja
Zur Leserunde
PenguinRandomHouseUKs avatar

Zoe Sugg begeistert weltweit Millionen von Fans  mit ihrem Vlog und ihr erstes Buch GIRL ONLINE wurde von vielen Lesern ungeduldig erwartet. Nun geht Penny mit Noah auf Tour und es wäre toll, wenn ihr sie begleiten könntet. 

Wir verlosen 20 Leseexemplare im englischen Original!


DESCRIPTION
Penny's bags are packed.

When Noah invites Penny on his European music tour, she can't wait to spend time with her rock-god-tastic boyfriend.

But, between Noah's jam-packed schedule, less-than-welcoming bandmates and threatening messages from jealous fans, Penny wonders whether she's really cut out for life on tour. She can't help but miss her family, her best friend Elliot . . . and her blog, Girl Online.

Can Penny learn to balance life and love on the road, or will she lose everything in pursuit of the perfect summer?

HIER GEHT’S ZUR LESEPROBE


AUTHOR
Zoe Sugg, aka Zoella, is a vlogger from Brighton, UK. Her beauty, fashion and lifestyle vlogs have gained her millions of YouTube subscribers, with even more viewing the vlogs every month. She won the 2011 Cosmopolitan Blog Award for Best Established Beauty Blog and went on to win the Best Beauty Vlogger award the following year. Zoe has also twice received the Best British Vlogger award at the 2013 and 2014 Radio 1 Teen Awards and the 2014 and 2015 Nickelodeon Kids' Choice award for UK's Favourite Vlogger, and she was named Web Star for Fashion and Beauty at the 2014 Teen Choice Awards.

Einfach bewerben und der Lostopf wird entscheiden.

Good luck!
All the best from London,
Ulrike @ PRH UK
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Zoe Sugg wurde am 28. März 1990 in Lacock, Wiltshire (Großbritannien) geboren.

Zoe Sugg im Netz:

Community-Statistik

in 804 Bibliotheken

auf 190 Wunschlisten

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks