Zoran Drvenkar

(1.311)

Lovelybooks Bewertung

  • 1721 Bibliotheken
  • 31 Follower
  • 32 Leser
  • 344 Rezensionen
(553)
(443)
(220)
(65)
(30)

Lebenslauf von Zoran Drvenkar

Nach seiner Geburt 1967 in Kroatien zog er im Alter von 3 Jahren mit seinen Eltern nach Berlin. Seit 1989 ist er als freier Schrifsteller tätig und bewohnt heute eine alte Kornmühle bei Berlin. Er ist ein vielfach ausgezeichneter Kinder-und Jugendbuch-Autor. Er schreibt auch unter den Pseudonymen Victor Caspak und Yves Lanois. Weil er die Schule langweilig fand, brach er sie vor dem Abitur ab und jobbte statt dessen u.a. als Kindergärtner oder im Ökoladen. In seiner literarischen Karriere wurde er z.B. vom Autor Paul Maar gefördert, den er bei einer freiberuflichen Tätigkeit beim Berliner Tagesspiegel kennen lernte. 2012 veröffentlichte er den Auftakt der Jugendbuchserie "Der letzte Engel".

Bekannteste Bücher

Sorry

Bei diesen Partnern bestellen:

Weißt du noch

Bei diesen Partnern bestellen:

Panik (Kindle Single)

Bei diesen Partnern bestellen:

Still

Bei diesen Partnern bestellen:

Touch the flame

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Engel. Drei Tage Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Du schon wieder

Bei diesen Partnern bestellen:

Du

Bei diesen Partnern bestellen:

Du bist zu schnell

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn die Kugel zur Sonne wird

Bei diesen Partnern bestellen:

Eddies Lügengeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr der Kurzhosengang

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend :((

    Sorry

    Inibini

    28. October 2017 um 21:44 Rezension zu "Sorry" von Zoran Drvenkar

    Inhalt:Die fetten Jahre sind vorbei. Eine gute Geschäftsidee ist gefragt. Frauke, Tamara, Kris und Wolf, vier junge Berliner, stört, dass sich niemand mehr für nichts verantwortlich fühlt. Sie setzen auf die heilsame Kraft eines einfachen »Sorry« und gründen eine »Agentur für Entschuldigungen«. Erstaunt stellen sie fest, dass die Resonanz überwältigend ist. Bis Kris eines Tages am vereinbarten Treffpunkt nicht den Klienten, sondern eine brutal zugerichtete Leiche findet. Und den Auftrag, sich bei ihr zu entschuldigen. Die vier ...

    Mehr
  • Wenn der Winter kommt...

    Still

    Frenx51

    12. October 2017 um 13:11 Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    Im Winter kommen SIE und gleichzeitig verschwinden kleine Jungen und Mädchen spurlos. Keins dieser Kinder wurde je wieder gesehen, außer einem Mädchen, das entkommen konnte. Doch ihre Lippen sind seitdem verschlossen. Aber ein Vater sucht weiter nach seiner Tochter und kommt ihnen nah, doch dabei gelangt er in einen Sog, der ihn immer tiefer hineinzieht. Können SIE entlarvt werden? Zuerst sollte gesagt werden, dass dieser Thriller nichts für schwache Nerven ist. Das Thema Kindesmissbrauch spielt in diesem Buch nämlich eine große ...

    Mehr
  • Du -Wir -Er

    Du

    Babscha

    02. October 2017 um 19:29 Rezension zu "Du" von Zoran Drvenkar

    Ein im Roman universell verwendeter Buchtitel, dieses Du, dessen nähere Bedeutung sich erst im Laufe der Lektüre offenbart.  Da ist zum einen "Der Reisende", ein unheimlicher Mann mittleren Alters aus Norddeutschland mit offensichtlich gespaltener Persönlichkeit, der im Abstand mehrerer Jahre wiederholt zum Killer mutiert und grauenhafte Morde begeht, ansonsten aber völlig unauffällig lebt.Da sind fünf Schulmädchen aus Berlin, alle 16, best friends, teils sozialgeschädigt, für ihr Alter schon ziemlich erfahren und abgebrüht und ...

    Mehr
  • Schwere Kost, gute Umsetzung!

    Still

    AmyJBrown

    11. September 2017 um 14:45 Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    Dieses Hörbuch war schon etwas länger auf meinem SuB. Nachdem der letzte Roman mich gelangweilt hat, brauchte ich nun etwas spannendes und wurde hier nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil!Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden Mädchen und Jungen auf mysteriöse Weise. Kein Kind wird je wiedergesehen. Nur ein Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, seine Lippen sind seitdem verschlossen. Erst als ein verzweifelter Vater ...

    Mehr
  • Schwere Kost, aber gut umgesetzt.

    Still

    AmyJBrown

    11. September 2017 um 14:42 Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    Dieses Hörbuch war schon etwas länger auf meinem SuB. Nachdem der letzte Roman mich gelangweilt hat, brauchte ich nun etwas spannendes und wurde hier nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil!Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden Mädchen und Jungen auf mysteriöse Weise. Kein Kind wird je wiedergesehen. Nur ein Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, seine Lippen sind seitdem verschlossen. Erst als ein verzweifelter Vater ...

    Mehr
  • Sorry war für mich eine echte Herausforderung

    Sorry

    kassandra1010

    16. August 2017 um 20:51 Rezension zu "Sorry" von Zoran Drvenkar

    Sorry war für mich eine echte Herausforderung. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Die grammatische Ausarbeitung ebenfalls. Ich sehnte mich wärend des ganzen Buches nach der normalen wörtlichen Rede, diese Bindestrichaufzählungen sind sehr gewöhnungsbedürftig, oft erkennt man nicht, wer hier spricht oder ob das überhaupt gesprochen wurde. Aber wir schreiten ja im Zeitalter voran, warum nicht also auch in der schrifltichen Ausdrucksform.Der Autor hat eine mehr oder weniger glaubwürdige Story geschaffen, bei der die Idee einer ...

    Mehr
  • Still

    Still

    Summer-Sarah

    06. August 2017 um 11:24 Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    Ich habe mir dieses Buch ausgesucht, da ich vor einer Zeit lang ein paar Bücher von Zoran Drvenkar gelesen habe ("sag mir was du siehst" , "Du bist zu schnell") die mich durch ihre Außergewöhnlichkeit sehr fasziniert haben. Ich wurde definitiv nicht enttäuscht! Das Buch hat mich schockiert und etwas unsicher zurück gelassen. So viel wie bei diesem Buch ging mir noch nie während dem Lesen durch den Kopf. Schon nach den ersten zwei Kapitel habe ich immer wieder überlegt ob ich das Buch abbrechen sollte, da die Richtung in die es ...

    Mehr
  • Kurzmeinung zu Still

    Still

    KruemelGizmo

    Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    Inhalt: Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden auf mysteriöse Weise Kinder. Nur ein einziges Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, ihre Lippen sind seitdem verschlossen. Ein verzweifelter Vater beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Doch damit dreht sich die Spirale des Bösen nur noch schneller. Still stammt aus der Feder von Zoran Drvenkar. An dieses Buch bin ich aufgrund der vielen positiven Bewertungen und ...

    Mehr
    • 10
  • Ein schönes Bilderbuch über das Wunder des Lebens und die Wunder der Welt

    Weißt du noch

    WinfriedStanzick

    24. May 2017 um 12:32 Rezension zu "Weißt du noch" von Zoran Drvenkar

    Diese wunderschöne Bilderbuch, eine gelungene Zusammenarbeit des Schriftstellers Zoran Drvenkar und der Bilder- und Kinderbuchautorin Jutta Bauer lädt Kinder und Erwachsene ein, den beiden Kindern, die darin von ihren Kindheitserlebnissen erzählen, nachzueifern und sich selbst bei verschiedenen Gelegenheiten zu erinnern und sich davon zu erzählen.  Kleine Bleistiftzeichnungen an den Rändern der farbenfrohen Bilder deuten an, dass auch die Großeltern in diese Erzählung mit eigebunden werden können.Erzählen von den einzigartigen ...

    Mehr
  • Eiskalt und grausam ...

    Still

    engineerwife

    03. May 2017 um 11:55 Rezension zu "Still" von Zoran Drvenkar

    „Verstörend“ ist ein Wort, das immer wieder in den Rezensionen auftaucht, und das trifft es meiner Meinung nach auch direkt auf den Punkt. Man muss sich einlassen wollen auf die Story, denn zu Anfang ist der Sprung zwischen den Perspektiven nicht einfach zu verstehen. Ist man aber erstmal drin in der Geschichte, nimmt sie schnell an Spannung zu. Es ist ein gewagtes Buch zu einem schrecklichen Thema aber mal aus ganz anderer Sicht beleuchtet. Man hat am Ende das Gefühl, dass die „Bösen“ bestraft wurden. Während diese Tatsache ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks